Anzeige

Anzeige

Risse im Dach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo Erika und Co.,

      ich hatte bis vor drei Jahren ein Wohnmobil mit GFK-Alkoven.
      Der Alkoven sah genauso aus. Risse an den Seiten, an denen die Alu-Leisten verschraubt sind.
      Schaden nicht bemerkt, bis bei einem Starkregen es im Alkoven tropfte.

      Fazit: Austausch / Reparatur des Alkovens. Gesamtkosten ca. 1.700 EUR.

      Ich hoffe mal für euch, dass es nur "oberflächig" ist.

      Gruß
      Frank
    • Wenn die Risse im Dach an Spannungen durch Verschraubungen an der Kante liegen müsste man das doch durch leichte Wellen beim putzen schon sehen oder fühlen oder? ?(
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Sterckeminchen schrieb:

      Danke für die guten Wünsche, hoffentlich ist es leicht zu beheben, trocken scheint es zu sein, Dichtigkeitsprüfung war ok.
      Werde berichten, wenn es mehr Klarheit gibt.
      Oder die Dichtheitsprüfung wurde nicht richtig gemacht, wovon ich ausgehe, denn bei der Sichtprüfung hätte man das sehen müssen.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • x-file schrieb:

      ... snip ... denn bei der Sichtprüfung hätte man das sehen müssen.
      Mit Sicherheit. Wenn die tatsächlich Bestandteil der Dichtheitsprüfung ist
      und rigoros umgesetzt wird. So manch einer im Forum hat über den geringen
      Zeitaufwand in Verbindung mit den Kosten berichtet. Bei den paar Minuten
      reicht´s höchstens für das durchhuschen im Inneren mit dem Meßgerät.
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      Wer Sarkasmus findet, ist selber schuld!

    • Also vorherige Wölbungen waren für mich nicht ersichtlich, da ich so oft nicht auf das Dach schauen kann, aber könnte natürlich sein.
      Zu der Dichtigkeitsprüfung muss ich gestehen, dass der Händler auf das Dach nicht geschaut hat ;( ,ist nur mit dem Meßgerät an den Wänden im Inneren entlanggefahren.
      Mal schauen was draus wird, ich werde jedoch alles dafür geben, dass es über Garantie läuft.
      Gruß Erika und Co.

      :0-0:
    • Bukowinawolf schrieb:

      x-file schrieb:

      ... snip ... denn bei der Sichtprüfung hätte man das sehen müssen.
      Mit Sicherheit. Wenn die tatsächlich Bestandteil der Dichtheitsprüfung istund rigoros umgesetzt wird. So manch einer im Forum hat über den geringen
      Zeitaufwand in Verbindung mit den Kosten berichtet. Bei den paar Minuten
      reicht´s höchstens für das durchhuschen im Inneren mit dem Meßgerät.
      So ist es. Meist nur huschhusch durchgeführt. Das Beste ist, persönlich dabeibleiben.....wird aber oft nicht gern gesehen.......
      Habe bei unserem neuen Hobby die ersten vier Jahre machen lassen ohne zu gucken. Habe in der Zeit Kaffee getrunken oder neue Wagen angeguckt. Bei der letzten Prüfung zum Gewährleistungsende habe ich vorher zuhause ein paar Stunden selber gesucht........und gefunden. Habe es dem Händler dann vor Ort gezeigt was ich gefunden habe. Der Wagen ging zum guten Kurs in Zahlung.......
      Gruß Harald :w
    • Sterckeminchen schrieb:

      Also vorherige Wölbungen waren für mich nicht ersichtlich, da ich so oft nicht auf das Dach schauen kann, aber könnte natürlich sein.
      Zu der Dichtigkeitsprüfung muss ich gestehen, dass der Händler auf das Dach nicht geschaut hat ;( ,ist nur mit dem Meßgerät an den Wänden im Inneren entlanggefahren.
      Mal schauen was draus wird, ich werde jedoch alles dafür geben, dass es über Garantie läuft.
      Wenn er was auf sich hält, dann regelt er das........
      Gruß Harald :w
    • Wenn die Händler bei der Dichtheitspruefung nicht aufs Dach schauen sind so Risse vielleicht eher selten.
      Hilft nur leider Erika nicht :anbet:
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Hallo ,

      ich war zweimal bei so einer Dichtigkeitsprüfung beim Händler dabei - Auf eine Leiter gestiegen und dann aufs Dach geschaut ist da nie jemand ! Auch bei unserem WM was wir vorher hatten wurde das Dach von außen nicht angeschaut .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • So Sterckie heute zunächst wieder vom Händler abgeholt. Würde zunächst mit Sikalit/ sieht aus wie aufgeklebtes Kaugummi =O abgedichtet, sodass wir am Freitag fahren können. Händler hat Bilder zu Sterckeman gesandt um zu klären wie weiter zu verfahren ist. Der Händler hat sogar noch zwei weitere Risse im Dach gefunden ;( .
      Das macht mich gerade ziemlich traurig, weil Sterckie erst 5 Jahre alt ist. Mal schauen was weiter wird.

      Allen einen schönen Karneval :w
      Gruß Erika und Co.

      :0-0:
    • Also ich habe heute meinen "freundlichen" wegen die Risse im Dach bei Erika gefragt und er kann sich vielleicht vorstellen das starkes Aufbocken das Fahrgestell verbogen und zu Spannungsrisse im Dach geführt haben könnte.
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Unser Stammcampingplatz in Kroatien hat ein Gefälle zum Meer und wir stellen den Wohnwagen immer so auf, dass das Vorzelt Richtung Meer steht. Man kann zwar das Rad auf der Landseite etwas eingraben, aber um den Wohnwagen ins Wasser zu bringen muss man trotzdem auf der Meerseite hochdrehen. Ich haue zwar dann zwei Keile unter das Rad, aber wenn ich das hier so lese muss ich wohl Angst haben, dass der Wohnwagen irgend wann nicht mehr ganz dicht ist????
      Den 420 CP haben wir erst seit letztem Jahr. Vorher hatten wir einen LMC und da hab ich es immer so gemacht und hatte nie Probleme.

      Viele Grüße
      Detlef
      Wohnwagen: Sterckeman Starlett 420 CP

      Zugwagen: Dacia Lodgy :0-0: :prost: