Anzeige

Anzeige

LUIS WiFi-Transmitter Professional

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • LUIS WiFi-Transmitter Professional

      Hallo Leute

      Ich habe mir den«LUIS WiFi-Transmitter Professional» mit Kamera zu gelegt. Mirwiederspricht es irgendwie den Transmitter in der Deichsel zuverbauen wegen Wasser usw. Weiterhin dürfte durch das ganze Metal(U-Form der Deichsel) die Sendeleistung und der Empfang am Endgerätstark reduziert werden.

      Jetzt habe ich mirfolgendes überlegt und würde gern eure Meinung dazu hören:

      Derzeit liegt derTransmitter im WoWa am Bug-Fenster. Ich würde mir aber wünschen,dass die Sendeleistung besser wäre. Die Antenne kann man amTransmitter abschrauben. Wenn ich jetzt diese Antenne gegen eineRundstrahl-Aussenantenne mit zB. 9dBi und Verlängerungskabelaustausche, und diese vorne aussen am Bug in Höhe des Fenstern vomZugfahrzeug befestige, sollte sich die Sendleitung doch um einigesbessern lassen oder?
      Würde sich die Latenz aufgrund des Verlängerungskabelverschlechtern? Vom Hersteller sind <200ms in der Beschreibungangegeben.
    • Wenn man die Distanz verkürzt, wird das Signal am Empfänger stärker. Die Annahme stimmt soweit.
      Setzt aber auch eine einwandfreie Montage des Kabels bzw. der externen Antenne voraus.
      Hast Du den Transmitter, bzw. dessen Antenne, direkt von innen hinter dem Fenster oder wird die Antenne durchs Alublech in Richtung KFZ abgeschirmt?
      Möglicherweise hilft es auch wenn man die Sendeantenne etwas anders Positioniert. Bei uns dient die Badwand als eine Art Reflektor.
      An anderen Stellen kam im Auto auch zu wenig an und offensichtlich reflektiert der Spiegel die HF ausreichend gut.

      Da Du Wifi geschrieben hast, gehe ich mal von einer Sendefrequenz von 2,4Ghz aus. Bei 5Ghz ist die Reichweite aufgrund der Wellenlänge (Dämpfung) bei gleicher Sendeleistung etwas geringer und somit auch mit geringerer Feldstärke am Empfänger empfangbar..

      Die Ausbreitungsgeschwindigkeit von elektromagnetischen Wellen beträgt auf der Erde annähernd 300.000Km/s. Von der Seite wirst Du wegen der paar cm Kabel keine Verschlechterung zu erwarten haben. Die Latenzzeit ergibt sich eher aus dem Übertragungsprotokoll und der Bandbreite des zu übertragenden Signales.

      Ich würde also sagen: Ja, Deine These könnte funktionieren sofern fehlerlos zusammengebaut, wobei ich wohl zunächst nach einer besseren Position für die Sendeantenne suchen würde. (wobei das eigentlich ein Tranceiver sein müsste, wenn er Wifi kann)
      Gruß,
      lonee