Anzeige

Anzeige

Heizungsrohrverlegung Fendt Saphir 445 tfb Bj. 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Heizungsrohrverlegung Fendt Saphir 445 tfb Bj. 2018

      Hallo

      Kann mir jemand sagen wie die Heizungsrohrverlegung im Saphir 445 tfb Bj.2018 ist oder hat jemand eine Skizze?
      Bei unserem liegt einfach das Ende des Heizungsrohres offen ohne Abschluss hinter dem Kühlschrank. Normal?
      Wenn ja warum oder was soll es da bringen, die ganze Wärme geht doch durch die Kühlschranklüftung nach außen weg?

      Gruß

      Georg
      nichts ist so, wie es scheint
    • Margeo schrieb:

      Hallo

      Kann mir jemand sagen wie die Heizungsrohrverlegung im Saphir 445 tfb Bj.2018 ist oder hat jemand eine Skizze?
      Bei unserem liegt einfach das Ende des Heizungsrohres offen ohne Abschluss hinter dem Kühlschrank. Normal?
      Wenn ja warum oder was soll es da bringen, die ganze Wärme geht doch durch die Kühlschranklüftung nach außen weg?

      Gruß

      Georg

      der Kühlschrank ist doch hinten zum Innenraum abgedichtet, da geht nichts raus.
    • Mhhh, ich habe noch nicht hinter unseren Kühlschrank geschaut, aber eigentlich gehts es komplett außen rum durch WC, Bett, Küche und Sitzbank bis zum letzten Ausströmer neben der Tür.
      2015 Südseecamp, Alfsee
      2016 Bensersiel, Stover Strand, Spiaggia d Oro, Kalletal 2x, Marveld, Alfsee
      2017 Winterberg, Schwarzwälder Hof, Schlei-Lindaunis, MdVenezia, Alfsee
      2018 Steinhuder Meer, MdVenezia, Schlei-Missunde, Alfsee
      2019 Hooksiel, Friesland NL
    • Wenn es dort endet, müsste eigentlich ein Verschlussstopfen das Ende verschließen, so ist es bei meinem Tabbert, dient der Hinterbelüftung, um Kältebrücken zu vermeiden.
      the second place is the first loser
    • Demnach geht die Umluftversorgung für die Sitzgruppe im Heck dann unter der Eingangstüre durch?
      Dann würde ich vermutlich auch die Ausströmöffnung verschließen.
      Bei unserem Oldie ist alles seitenverkehrt und da endet der Strang in einem Schrank mit Ausströmöffnung und Deckel.. Also genau so wie sie auch in den Staukästen oder überall an anderen Stellen verbaut sind.
      Gruß,
      lonee
    • Vielen Dank für die Antworten

      Es scheint wirklich so zu sein, daß das Rohr bzw. beide Rohre auch vom anderen Strang unterm Bett hinter dem Küchenblock
      enden.
      Als Hinterlüftung kann ich es ja noch verstehen, aber geht da nicht sehr viel Wärme durch die Belüftungsklappen für den Kühlschrank
      nach außen verloren?
      nichts ist so, wie es scheint
    • Margeo schrieb:

      Als Hinterlüftung kann ich es ja noch verstehen, aber geht da nicht sehr viel Wärme durch die Belüftungsklappen für den Kühlschrank
      nach außen verloren?
      Hast du Beitrag 2 gelesen. Denn so ist es, da geht nichts verloren. Und außer ein laues Lüftchen kommt da auch nicht mehr viel Wärme aus den Rohren raus, denn die wurde unterwegs schön im WW verteilt..
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Peugeotpik schrieb:

      Margeo schrieb:

      Als Hinterlüftung kann ich es ja noch verstehen, aber geht da nicht sehr viel Wärme durch die Belüftungsklappen für den Kühlschrank
      nach außen verloren?
      Hast du Beitrag 2 gelesen. Denn so ist es, da geht nichts verloren. Und außer ein laues Lüftchen kommt da auch nicht mehr viel Wärme aus den Rohren raus, denn die wurde unterwegs schön im WW verteilt..

      Peugeotpik schrieb:

      Hast du Beitrag 2 gelesen. Denn so ist es, da geht nichts verloren. Und außer ein laues Lüftchen kommt da auch nicht mehr viel Wärme aus den Rohren raus, denn die wurde unterwegs schön im WW verteilt..
      Doch hab ich schon gelesen, aber so dicht ist das nicht......da zieht es schon rein wenn die Winterblenden nicht trauf sind
      und wenn ich von der Sitztruhe so Richtung Küchenblock schau ist unten doch ziemlich alles offen
      na ja sei wie es ist, wird schon alles seinen Grund haben ich werd mal die Klappe zu machen und nur von der Bettseite sie offen lassen
      nichts ist so, wie es scheint
    • Margeo schrieb:

      Peugeotpik schrieb:

      Margeo schrieb:

      Als Hinterlüftung kann ich es ja noch verstehen, aber geht da nicht sehr viel Wärme durch die Belüftungsklappen für den Kühlschrank
      nach außen verloren?
      Hast du Beitrag 2 gelesen. Denn so ist es, da geht nichts verloren. Und außer ein laues Lüftchen kommt da auch nicht mehr viel Wärme aus den Rohren raus, denn die wurde unterwegs schön im WW verteilt..

      Peugeotpik schrieb:

      Hast du Beitrag 2 gelesen. Denn so ist es, da geht nichts verloren. Und außer ein laues Lüftchen kommt da auch nicht mehr viel Wärme aus den Rohren raus, denn die wurde unterwegs schön im WW verteilt..
      Doch hab ich schon gelesen, aber so dicht ist das nicht......da zieht es schon rein wenn die Winterblenden nicht trauf sindund wenn ich von der Sitztruhe so Richtung Küchenblock schau ist unten doch ziemlich alles offen
      na ja sei wie es ist, wird schon alles seinen Grund haben ich werd mal die Klappe zu machen und nur von der Bettseite sie offen lassen
      kann eigendlich nicht sein, der Kühlschrank ist hinten abgedichtet. Der Zug kommt von der Zwangsbelüftung im Boden.
      Hast du schon mal die Blende aussen ab gehabt, dann sieht man doch den Aufbau.
    • bei uns ist es auch nicht dicht, wenn ich die Blenden runter hab und rein schau kann ich in die Sitztruhe schaun.
      Seh da die Schläuche vom Spülbecken und unsere Außendusche ist da auch mit angeschlossen.
      Darum auch meine anfängliche Frage wegen dem Heizungsrohr. Das ganze ist mir nur aufgefallen, als wir noch keine Winterabdeckung auf
      den Lüftungen gehabt haben, war das Küchenfenster bei geschlossenen Rollo richtig naß (nicht feucht wirklich naß). :xwall:
      Hat sich jetzt mit den Winterabdeckungen gebessert. Wir sind halt auch gern mal im Winter unterwegs. :0-0:
      Ist halt für uns neu, denn bei unseren Tabbert hatten wir da noch nie Probleme in der Richtung.
      Aber alles gut, man lernt halt nie aus. :P
      nichts ist so, wie es scheint
    • @Klaus.S.
      Wenn der WW-Hersteller nach den Vorgaben des Kühli-herstellers einbaut, hat man ja auch keine Probleme.
      Bei dem unseren habe ich allerdings auch keine irgendwie abgefallenen Dichtungsbänder vorfinden können.
      Möglicherweise kann auch der Vorbesitzer diese schon entfernt haben. Nach dem ersten Urlaub mit ungünstigem Winkel zum Wind und dem zischen und Pfeifen war mir eigentlich schon klar was da Sache ist. Ich habe nun alles nachträglich neu gedichtet und siehe da, der Kühli arbeitete auch wieder besser.
      Ist ja auch logisch, wenn der erwünschte Temperaturunterschied hinter dem Kühli durch die Heizung nicht gegeben ist..
      Gruß,
      lonee