Anzeige

Anzeige

V Klasse 250 4Matic mein neues Zugeselschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Alfista schrieb:

      Ziehen mit dem V ist eine feine Sache.
      ... nicht nur 'Ziehen'. Auch das Einpacken/Verstauen von Camping-Gerödel ist eine feine Sache :D . Platz ohne Ende!
      Wir (2 Personen) hatten in der V-Klasse (Langversion) megaviel Stauraum, den wir auch gut ausgenutzt haben.

      Gestern habe ich meinen GLE (Nachfolger meiner V-Klasse) für den Urlaub gepackt; heute geht es los gen Südtirol. Die erste Gespannfahrt mit dem GLE. Der GLE ist ein sehr schönes Fahrzeug und sicherlich auch ein toller Zugesel, aber - für uns - zum Camping nur 'bedingt' geeignet. Jetzt müssen wir uns ganz schön einschränken ;) . Jammern auf hohem Niveau.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Die Distronic ist ein Gedicht. Und funktioniert offensichtlich besser als andere Systeme. Wir haben usn gerade mit anderen Campern über die Systeme von VW und PSA unterhalten, die sind nicht so zufrieden...
      Alfista

      Die Entwicklung unserer Gesellschaft. Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Und wo steht Du? :ok

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.

      Sei kein Nimby - think global! :w
    • Dafür das die AL-KO Safety in Silber so leicht zu knacken sein soll, hat es doch ziemlich lange gedauert.
      Also für "mal eben schnell den WW mitgehen lassen" oder bei Gelegenheitsdieben ist es dann doch schon mal ein guter Schutz. Das es die beiden ander Versionen von ALKO besser können, steht aber außer Frage.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Cyberball schrieb:

      Hat Eure Saison auch so doof angefangen?

      Erste Fahrt mit Wohnwagen. Leider hat mich vorher das Pech eingeholt. Das war ein scheiß morgen !!
      Das mit der SIcherung hat mich dieses Jahr auch ereilt - ich habe die aufgehebelt mit einem Stemmeisen und mir dabei leicht meine ASK beschädigt - nervig, zumal ich um 16 Uhr ankoppeln wollte, da ich um 17 Uhr den Werkstatttermin hatte - den habe ich natprlich nicht mehr geschafft gehabt, da ich es erst mit Fett usw. versucht hatte...

      Thema PSA und Distronic kann ich nur sagen, dass das französische System am Spacetourer nur eine abgespeckte Version ist die keinen aktiven Bremseingriff vornimmt. Bremst der Vordermann stark ab, muss man selber auch reagieren.
      Dennoch klappte das System wenn der Verkehr läuft und rollt recht gut und ich habe mich auch dabei erwischt, dass ich einige KM hinter einem 90 km/h LKW verbracht hatte ohne es zu bemerken - sehr stressfrei...Zum system im aktuellen T6 kann ich nichts sagen -ich hatte nur einen TOuareg für 4 Wochen und da war das System (auch mit Hänger) erste Sahne und so, wie ich es erhofft hatte.

      Generell sollen die Systeme mit Radar bei starkem Schneefall anfällig sein, aber da wird man wohl auch in diesen Situationen drauf verzichten können.
      Gruß

      Sebastian

      _____________

      Gier frisst Hirn
    • Coestar schrieb:

      Generell sollen die Systeme mit Radar bei starkem Schneefall anfällig sein
      Von VW berichtete ein Mitcamper, dass das System KLeinfahrzeuge, die vor dem Passat einscherten, nicht richtig erkannte, oder der aktive Bremsassistent Vollbremsungen machen wollte. Ein Vergleichspassat zeigte die Symptome nicht...

      Bei SCHNEE ist es tatsächlich so, dass der Schnee auf dem Radarsensor das System lahmlegt. Da ich Distronic auch solo nutze, ist das für mich dann schon ein Thema, muss man halt mal anhalten und freiwischen... geht schnell.

      Die DISTRONIC bremst aktiv bis zum Stand und beschleunigt auch wieder (mit kurzen Antippen des Gaspedals) wieder, im Stau hält das System auch die Geschwindigkeit des Vorausfahrenden.

      PS: Das konnte der Grandland (Opel auf Basis Peugeot) meines Vaters nicht. Der aktuelle Mokka meines Vaters hat aber keines der Systeme, er vermisst es daher.
      Alfista

      Die Entwicklung unserer Gesellschaft. Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Und wo steht Du? :ok

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.

      Sei kein Nimby - think global! :w
    • Da ich den Tuareg nur bei gutem Wetter gefahren bin, kann ich zu Schnee und Eis nichts sagen.

      Ich kenne den Notbremsassistenten aus verschiedenen VAG Konzernen und wenn der reagiert hat man den Kaffee auch gerne mal auf der Hose zwischengeparkt. Das Problem ist hier mit Sicherheit der Grad zwischen den zwei Welten...Ich halte es ggf. sogar für gefährlich dieses Teilhybride autarke Fahren. Entweder voll Autark oder gar nicht - meine Meinung. Von der Programmierung muss man es ja hinbekommen, dass der Sensor erkennt, dass der einscherende Gegenstand zwar innerhalb jeglicher Toleranz ist, aber man die Lage als Fahrer unter Kontrolle hat. Es gibt genug LKW Videos, denen es genauso geht, wenn wir PKW´ler mal wieder uns in die Abstände quteschen (müssen) und deren Sensoren dann eine Bremsung (Motorbremnse) einleiten.
      Am ehesten könnt ihr diese latente Gefahr erleben, wenn man als Leihwagen einen Wagen mit dem kleinen Extra hat.
      Wer mal einen Werkstattwagen ohne Parkpiepser bekommen hat und seit Jahren aber jedes Auto mit diesem Feature hatte, wird feststellen, wie schnell man sich trotz Umsicht daran gewohnt hat, dass das Auto piepst, wenn da was ist, was ich nicht sehe.

      Das System im Touareg hat komplett und sehr zuverlässig gearbeitet. Ich konnte es sogar in der Stadt nutzen. Tempomat auf 55 km/h und auf nah eingestellt und man rollte durch die Stadt. Der Wagen hat erkannt, wenn der die Ampel anbremst und dann selber bis zum Stand herunter gebremst. Es erkennt auch, wenn der Vordermann wieder anfährt, startet den Motor und rollt dann wieder an...Zudem hatte der Wagen einen Trailerassist - braucht man nicht zwingend, ist aber witzig...wer lenkt schon ein fast 14 Meter Gespann nur mit dem Verstellrad vom Außenspiegel...
      Gruß

      Sebastian

      _____________

      Gier frisst Hirn
    • Alfista schrieb:

      Bei SCHNEE ist es tatsächlich so, dass der Schnee auf dem Radarsensor das System lahmlegt. Da ich Distronic auch solo nutze, ist das für mich dann schon ein Thema, muss man halt mal anhalten und freiwischen... geht schnell.
      Wo ist denn bei der V-Klasse der Radarsensor verbaut?
      Ich hatte bei meinem VW-System im Škoda Octavia jetzt im ersten, aber Schneereichen Winter nur ein einziges Mal ein Problem, da hatte ich aber so in einem Schneehaufen geparkt, dass der Sensor da erst mal keine Chance hatte. Dank Sensorheizung hat sich das aber nach ein paar Kilometern von selbst behoben.
      Beim Octavia vor-Facelift ist der Sensor noch offen im unteren Lüftergitter verbaut. Er sitzt also relativ weit unten, wo er relativ viel Dreck und Schneematsch abbekommt, hat aber auch nichts mehr vor dem Sensor sitzen, sodass die Sensorheizung gut funktionieren kann. Beim Facelift sitzt er dann oben hinter dem Škoda-Logo, da hab ich schon viel von Problemen mit zugeschneiten und vereisten Logos und deshalb deaktiviertem ACC gehört, die Sensorheizung ist das meines Wissens gar nicht aktiv, weil sie hinter dem Logo sowieso nichts bringt. Warum man das "verschlimmbessert" hat bzw was die erhöhte Position für einen Vorteil haben soll, habe ich noch nicht herausgefunden ;)

      Was beim VW-System sehr schade ist: Wenn der Sensor nichts sieht, gibts auch keinen Tempomat mehr. Schöner wäre es, wenn bei fehlender Sensorsicht ein normaler Tempomat (natürlich mit entsprechend auffälligem Warnhinweis) verwendbar wäre.. Ist das bei der Distronic besser gelöst?
      Bisher 41 Nächte in unserem Wohnwagen geschlafen und 6803km damit unterwegs gewesen :0-0:
      2019: Camping Village Marina di Venezia, Punta Sabbioni (I)
      2018: Camping Stein, Bad Endorf (D); Campingplatz Kesselberg, Kochel am See (D); Camping De Duinpan, Noordwijk (NL); Campingplatz Wiehltal, Wiehl-Bielstein (D); Caravan Camping Sassabanek, Iseo (I); Le Esperidi Village, Marina di Bibbona (I); Camping San Benedetto Vecchio Mulino, Peschiera del Garda (I)
      2017:
      Camping Bergamini, Peschiera del Garda (I); Camping Valle Gaia, Casale Marittimo (I); Camping Fossalta, Lazise (I)
    • Sensor ist im Mercedes Stern.

      Ist der blind vom Schneematsch, geht kein Tempomat mehr, auch nicht ohne Radar
      Alfista

      Die Entwicklung unserer Gesellschaft. Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Und wo steht Du? :ok

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.

      Sei kein Nimby - think global! :w
    • Alfista schrieb:

      Sensor ist im Mercedes Stern.

      Ist der blind vom Schneematsch, geht kein Tempomat mehr, auch nicht ohne Radar
      Das gleiche Verhalten trifft man auch bei den Fahrzeugen des VAG Konzerns an. Bei BMW ist bei einem nicht funktionierenden Radarsensor zumindest noch ein gewöhnlicher Tempomat nutzbar. Im Normalbetrieb kann man zudem zwischen einem gewöhnlichen Tempomat und dem Abstandstempomat wechseln.
    • Die Assi-Systeme/ILS im V (11/2017)sind bei weitem nicht so gut wie in unserer vorherigen E-Klasse (2012 Facelift). Das finde ich traurig, dass da nicht mal nachgebessert/upgradet wird. :thumbdown:
      Eigentlich ein Armutszeugnis für Daimler. Das können die Asiaten besser(zum. mit der Aktualisierung)
      Bei VW ists aber genauso, vielleicht ändert sich das beim T7 Modulsystem.
      Gruß aus dem Saarland ;)

      Der frühe Vogel fängt den Wurm 8o
    • Moin Cyberball,

      Glückwunsch zu deiner V-klasse.
      Du hattest vorher einen 530er BMW?
      Steige auch gerade um, von F11 530 auf V300, sobald er ausgeliefert wird :P :P
      Viele Grüße
      Ingo :w :w
    • Asgard schrieb:

      Die Assi-Systeme/ILS im V (11/2017)sind bei weitem nicht so gut wie in unserer vorherigen E-Klasse (2012 Facelift). Das finde ich traurig, dass da nicht mal nachgebessert/upgradet wird. :thumbdown:
      Eigentlich ein Armutszeugnis für Daimler. Das können die Asiaten besser(zum. mit der Aktualisierung)
      Bei VW ists aber genauso, vielleicht ändert sich das beim T7 Modulsystem.
      Meiner Meinung nach müssten ACC Sensoren immer beheizt sein bzw das davor verbaute Radom.
      Bereich leichte Schneematsch recht sonst aus um das unfallvermeidende-System lahmzulegen.
    • Hi
      Wir waren ausnahmsweise nicht mit dem WoWa unterwegs, da unsere beiden Söhne mit wollten.
      Da der Wilk für 4 Personen etwas zu klein ist um darin zu schlafen, Söhne sind 17 und 21, nehmen wir immer noch ein Quechua mit.
      Da schläft dann der Große drin.
      Allerdings könnte man nicht ahnen das das Wetter so gut wird und daher haben wir auf ein Mobilheim umgeswitcht.
      Im Nachhinein hätten wir mit dem WoWa fahren können, konnte aber keiner ahnen.
      Wir waren nach der Schranke direkt rechts und dann der dritte Weg rechts rein.
      Der Platz ist ja sehr nett und die Umgebung klasse.

      Gruß
    • So 6800 km auf der Uhr. 3 mal Werkstatt.
      1. Termin Fenster hinten undicht wurde getauscht
      2. Termin Motorkontrollleuchte an Temperatur Sensor defekt wurde getauscht
      3. Termin heute Motorkontrollleuchte an Auto läuft im Notprogramm. Erste Diagnose Fehler 1. Zylinder und Temperatur Sensor defekt ....

      Das ist sowas von ärgerlich