Anzeige

Anzeige

Kaufempfelung WW für Familie mit 3 Kinders

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kaufempfelung WW für Familie mit 3 Kinders

      Hallo in die Runde ,
      ich bin recht neu im Forum und suche einen anderen Wohnwagen für uns fünf.

      Unser jetziger "und erster / vorher noch keine Campingberührung" Wohnwagen Bürstner 535 TK Bj.1992
      Wir besitzen ihn seid August 2015.
      zGG. 1300 Kg =O
      1,30 breit ;) zum fahren gut. / zum Urlauben zu 5 . Na ja.

      Wir haben Blut geleckt und es soll weitergehen.

      Vom Erstbesitzer wurde das zweier Stockbett in ein Dreier Stockbett umgebaut.( vorne rechts ).
      Kleine Dinnette ist geblieben ( vorne links ).
      Küchenzeile ( mitte links ).
      WC Waschbecken ( mitre rechts ).
      Ich hab dann die Rundecke ( hinten ) in ein Fest - Bett umgebaut. mit 1,40m Lattenrost und Gasdruckdämpfer , damit man den Stauraum unten drunter auch bequem beladen kann.

      Ziehen dar unser Peugeot 807 / 1850 Kg

      Wir das sind:
      1. Mama Tina
      2. Papa Stephan
      3. Hendrik 8 jahre
      4. Sophie 8 jahre
      5. Melissa 7 jahre
      Ich würde gerne von eurer Erfahrung profitieren. ( schreibt man das so ) ?
      Tips und Vorschläge für den WW wechsel.

      Positiv is halt das der Bürsti noch hinterherläuft. Im Mai is TÜV X/
      Er ist halt nur ein bischen eng.

      Vielen Dank schonmal für tolle Anregungen
      Das Glas ist immer halb voll 8o

      Gruß Stephan
    • Hallo!

      Also mein persönlicher Favorit bei drei Kindern wäre der Bürstner Premio Plus 510 TK.

      buerstner.com/de/wohnwagen/premio-plus/

      Durch das Hubbett ist er nicht zu groß u an der Rundsitzgruppe haben 5 Personen Platz. Zudem haben die Kinder ihren eigenen Bereich. Ich persönlich würde ihn mit normalem Stockbett nehmen und die kleine Sitzgruppe dauerhaft umgebaut lassen, so sind es dann drei Betten. Ich finde dass die 3er Stockbetten immer sehr eng wirken, für uns wäre das nichts.

      Einen vergleichbaren Grundriss gibt es auch von Dethleffs.
    • Durch das Hubbett hat der WW aber auch eine gewisse Höhe ( windanfällig auf Brücken )
      Ist Mann oder Frau mal gebrechlich ( Fuß oder Knie verknackst ) wird es mit dem Hubbett schwirig ?
      Das Glas ist immer halb voll 8o

      Gruß Stephan
    • Danke für die Beiträge. Ich finde die Idee Hubbet ganz gut aber bei drei kindern und nem
      Doppelstockbett ?
      Die Situation; Das Kind auf der umgebauten Dinette schläft noch.
      Mama und Papa Schlafen auch noch. Hubbett unten. Und die Kinder ;oder ein Kind aus dem Hochbett möchte/n an den Tisch !
      Draußen kein Vorzelt aufgebaut weil Kurztripp .

      Ich denke da müsste dann ein dreier Stockbett und eine gegenüberliegende Dinette / kleiner Tisch drin sein.
      Das Glas ist immer halb voll 8o

      Gruß Stephan
    • Campingbub schrieb:

      Ziehen dar unser Peugeot 807 / 1850 Kg
      Der hat ein Gesamtzuggewichtlimit, wenn der Peugeot voll beladen ist bleiben nur ca 1400kg übrig.
      Ich kenne zGG 807 2550kg, Gesamtzuggewicht 3950kg. Ist je nach Motor und Ausstattung leicht unterschiedlich.


      Campingbub schrieb:

      Ich hab dann die Rundecke ( hinten ) in ein Fest - Bett umgebaut. mit 1,40m Lattenrost und Gasdruckdämpfer , damit man den Stauraum unten drunter auch bequem beladen kann.
      Hätte ich nicht gemacht, damit entfällt bei Schlechtwetter eine gemütliche Sitzgelegenheit wo die Kinder malen oder man auch zu 4./5. Gesellschaftspiele spielen kann.
    • Campingbub schrieb:

      1,30 breit zum fahren gut
      Hallo ,

      ist das ein umgebauter Segelflugzeuganhänger :/ - wir lieben ja kompakte WW aber nur 1,30 m breit wär selbst uns zu schmal :lol:

      Ironie aus ^^

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Je nachdem wie viel Nähe beim Schlafbereich der Kinder zugelassen werden soll könnte der Weinsberg 550UK mit 3er Stockbett interessant sein da immer die große Rundsitzgruppe bestehen bleibt!

      Sonst wäre evtl. der Adria 673PK interessant wenn auch recht schwer und wenig Zuladung.

      Auch der Grundriss des Detleffs C´Go 515RK könnte interessant sein... (Wie der oben genannte Bürstner nur ohne Hubbett)
    • Das Dilemma ist, dass ein Wowa bei 5 Personen immer eng sein wird. Ob nun in der möglichen Gewichtsklasse oder auch darüber, z.B. ein Tandemachser. Eine Privatsphäre gibt es nur kollektiv aber nicht wirklich separate Rückzugsmöglichkeiten für jeden einzelnen.
      Insofern ist Camping immer ein Kompromiss mit Lösungen, bei denen alle zusammenrücken und sich zusammennehmen müssen/sollten.
      Zumindest, wenn alle im Wowa schlafen und leben.
      Sind die Kids soweit flügge, dass sie im eigenen Zelt schlafen möchten, entspannt sich das alles wieder.
      Daher ist die Frage, was macht man mit einem neuen Wowa wirklich besser? In welchem Verhältnis steht der Gewinn an Komfort und Lebensqualität zu Kaufpreis und Nutzungsverhalten?
      Neu ist immer toll und Geld ist schneller ausgegeben, als verdient.
      Würde ich bei aller Euphorie auch mal bedenken.

      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • Ich werf mal die Frage in den Raum: Wie lange schlafne die Kinder noch im WoWa? Braucht es noch einen mit Stockbetten?
      Unser kleinster wollte mit 6 schon draußen im Zelt schlafen, deshalb haben wir einen WoWa gesucht mit Festbett und Rundsitzgruppe für alle 5. Im Notfall, Zwischenübernachtung, können die 3 auf der umgeklappten Rundsitzgruppe schlafen.
      Camping Historie:

      1977 - 1992 I, H, DK, NL, L, D, A
      2003 Camping Aquileia (I)
      2013 Orsingen (D)
      2014 Comfortcamping Grän (A), Marina di Venezia (I)
      2015 Landal Sonnenberg (D), Marina di Venezia (I)
      2016 Dreiländercamping Gugel (D), Mediterraneo (I)
      2017 Landal Sonnenberg (D), Marina di Venezia (I)
      2018 Camping de Paal (NL), Marina di Venezia (I)
      2019 Fortuna Camping (D), Alpin Camping Völlan (I), Camping Aquileia (I), Marina di Venezia (I) (geplant)
      2020 ?
      2021 ?

      ... :rolleyes:
    • damfino schrieb:

      Campingbub schrieb:

      Ziehen dar unser Peugeot 807 / 1850 Kg
      Der hat ein Gesamtzuggewichtlimit, wenn der Peugeot voll beladen ist bleiben nur ca 1400kg übrig.Ich kenne zGG 807 2550kg, Gesamtzuggewicht 3950kg. Ist je nach Motor und Ausstattung leicht unterschiedlich.
      Das ist aus meiner Sicht der limitierende Faktor. Wenn das so richtig ist (bitte im Fahrzeugschein überprüfen), dann sind schwerere Wohnwagen nicht möglich. Das Zugfahrzeug wird mit 5 Personen, Gepäck und Stützlast schnell ausgereizt sein, und dann passen nur noch 1.400kg an den Haken.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • Den Bürstner 570tk werfe ich in die Runde, den gibt's auch mit 3er Stockbetten. Ist 2,50m breit und bietet wesentlich mehr Raum als z.b. der 510tk. Aber ihr werdet wohl ein anderes Zugfahrzeug brauchen. Denn den 570tk muss man schon als 2tonnr nehmen, sonst hatan kaum Zuladung.
    • Nochmal in die Runde :

      Rundecke zum Festbett umgebaut weil wir nicht mehr umbauen wollten und für den Rücken ist es nicht so toll auf dem Tisch zu schlafen .

      Mit der Breite hab ich mich dann vertippt UPS :huh:
      2,50 zum Urlauben sind villeicht entspannter wenn mann im Wagen aneinander verbeigehen möchte.

      Neu sollte der nächste Wohnwagen auch nicht sein. Da sollte erst der Zugwagen ersetzt werden.
      Auch nicht ganz einfach was anderes zu finden.
      Kriterien: Familienkutsche , Alltagstauglich 100km am Tag ( hin + rück ), Anhängelast, DIESEL, Benzin, Elektro , oder , oder oder , oder,
      Ist aber ein anderes Thema.


      Unser Bürsti ist im großen und ganzen ja nicht schlecht ABER schon so ALT, oder kommt das nur mir so vor.
      Das Glas ist immer halb voll 8o

      Gruß Stephan
    • ich finde euren Grundriß genial, so was wie hier:

      caraworld.de/wohnwagen/buerstn…5-tk-fahrzeug/bild_1.html

      oder?

      Nach so etwas hatte ich mich damals lange umgeschaut. Wir sind zu sechst. Ich finde den top! Innen- und Außendesign gefallen mir auch. Und 92er klingt doch nicht schlecht. Das mit dem Alter kommt einem manchmal so vor, unser Knaus war 82er Baujahr. Den hatten wir ca. 4 Jahre etwa. Danach mußte wirklich was neues her.
      oben auf dem Wohnwagen drauf zu zelten ist auch irgendwie Camping, oder? auf höherem Niveau natürlich :camping:

      Vorstellungs-Thread
    • cheffe2010 schrieb:

      Bevor das jetzt hier weiter geht mit der Glaskugel.
      Was kann denn jetzt der 807 ziehen bzw. ist bei 3950kg Zuggesamtgewicht Ende?
      Ich schau mal in den Fahrzeugschein, der ist mit dem 807 unterwegs Brötchen verdienen.
      Mit dem Hausmann ist Realität. Meine Frau kümmert sich um die Brötchen und ich um die Zwerge und den Rest.
      was ich auswendig weis ist : 1850 Kg gebremst.
      Der WW hat 1300 Kg zulässiges Gesamtgewicht und ist 2,30 m breit.
      Das Glas ist immer halb voll 8o

      Gruß Stephan