Anzeige

Anzeige

Mal wieder Hollandöse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Mal wieder Hollandöse

      Hallo,

      wir haben für den Sommer auf einem Campingplatz in Holland gebucht.
      Also brauche ich bzw. mein Fahrzeug eine Hollandöse. Fahre mit einem Viano, an dem die abnehmbare Westfalia A 40 V, ohne Hollandöse verbaut ist.
      Gibt es spezielle Hollandösen für diese Kupplung ( Viereckig )? Oder muß da was gebastelt werden ?
      Bin für jeden Tip dankbar.
      LG Turon
    • Ich habe letzte Woche an einem ADAC Fahrsicherheitstraining mit Caravon teilgenommen.
      Der Kursleiter hat mehrfach betont, dass die Öse für das Abreissseil bei einer Abnehmbaren Anhängerkupplung nicht an der Anhängerkupplung selber, sondern am Fahrzeug sein musss.
      Die Regel lautet nämlich, dass das Abreissseil immer an der Karosserie besfestigt sein muss. Bei einer festen bzw klappbaren Anhängerkupplung regelt sich dass von alleine, da diese ja an der Karosserie fest montiert sind. Bei der Abnehmbaren halt nicht.
      Wie das dann mit der Öse an der Karosserie funktioniert, weiß ich leider nicht.
      :0-0: Und ich liebe es!
    • Hallo TimoAmann,

      danke für den Hinweis, aber die dort vorgeschlagenen Lösungen sind bei mir nicht möglich. Ich habe wohl noch das alte Modell ( Drehknopf der Kupplung ist links, nicht rechts wie in den Abbildungen bei Westfalia).
      Habe auch keinen Rohransatz zum befestigen der Lösungen für abnehmbare AHK. Bleibt also nur noch die Möglichkeit für feste AHK´s. Aber da ist wieder die Frage der bei mir eckigen AHK. Auf der Abbildung bei
      Westfalia ist die rund. Wahrscheinlich also doch Basteln.
      LG Turon
    • Zum Befestigungspunkt gab es hier ja kürzlich einen ausufernden Thread, bei dem die Moderation eingreifen musste.

      @RosiMaus: Da war der Kursleiter wohl nicht so auf Stand oder hat das unpräzise ausgedrückt.

      Wenn die AHK nach alter Vorschrift (ohne Öse am fest montierten Teil) zugelassen ist, verlangen die Niederländer nach meiner Kenntnis lediglich irgendwas, was ein Rutschen des Seils über den Kugelkopf zuverlässig verhindert.

      Ich hatte beim alten Zugwagen das gleiche Problem und habe es mit einem großen Schäkel gelöst.
      Viele Grüße
      Helmut

      Beitrag von Schmitzer ()

      Dieser Beitrag wurde von Teddy aus folgendem Grund gelöscht: Spam! ().

      Beitrag von MeLex ()

      Dieser Beitrag wurde von Teddy aus folgendem Grund gelöscht: Dito! ().

      Beitrag von Schmitzer ()

      Dieser Beitrag wurde von Teddy aus folgendem Grund gelöscht: Dito! ().

      Beitrag von Lord ()

      Dieser Beitrag wurde von Teddy gelöscht ().
    • Hallo Turon,
      sei mir bitte nicht böse, aber das Thema ist wirklich durch. Nutze einfach den Link von MeLex.
      @ Helmut-E: da man dir leider keine persönliche Nachricht schicken kann: dein Link enthält den bekannten Fehler, den du eigentlich aus dem letzten Thread kennen solltest.
      LG
      Tom

      Beitrag von Seadancer ()

      Dieser Beitrag wurde von Teddy gelöscht ().
    • Vielen Dank Frank.
      Das wollte ich eigentlich nur hören, da meiner Meinung diese Öse
      eigentlich für runde AHK´s vorgesehen ist. Wollte nur nachfragen ob es
      diese Öse auch für eckige AHK´s gibt.
      Die meiner Meinung nach arroganten Hinweise, daß das Thema durch sei, gehen vollkommen an meiner Anfrage vorbei.
      Ich habe natürlich diese Threads gelesen, aber nur eine selbstgebastelte
      Lösung für eine viereckige AHK gefun den. Diese wurde aus im Hornbach
      gekauften Materialien gebastelt und auch sehr schön mit Bildern
      dokumentiert.
      Deshalb meine Anfrage, ob es etwas "professionelles" für viereckige AHK´s
      gibt, oder eine Bastellösung hermuß, oder aber die im Handel
      erhältliche Lösung für viereckige AHK´s auch geht.
      Ich glaube einige Herrschaften hier im Forum sollten von ihrem hohen Roß
      herunterkommen und auf das eingehen was gefragt wurde oder einfach
      schweigen.
      Dir möchte ich mochmals danken.
      LG Turon


      PS.: Ich werde mir sehr gut überlegen ob ich hier nochmal was anfragen werde.

      Beitrag von Bukowinawolf ()

      Dieser Beitrag wurde von Teddy gelöscht ().
    • Hallo Turon,
      der Hinweis war an Helmut-E gerichtet, wie deutlich gekennzeichnet war. Aber wenn es dich auch interessiert: in dem Link von Helmut-E das vierte Bild: dort ist der Federhaken direkt eingehängt, was absolut falsch ist.
      LG
      Tom