Anzeige

Anzeige

Stützrad gesenkt während der Fahrt

    • ich werde berichten, sobald ich sie montiert habe.

      Sehe aber keinen Grund, warum das nicht gehen soll, sie wird an der Klemmplatte der Stützradhalterung montiert, kommt man von unten problemlos dran.
      wer Ordnung hält ist bloss zu faul zum Suchen
    • ich habe im hochgefahrenen Zustand ein Loch durch Innen- und Aussenrohr gebohrt. Wenn das Stützrad hochgefahren ist, stecke ich einen Bolzen mit Splint durch, so verhindere ich, dass sich das Rad durch Vibrationen durch das Gewinde runterfährt und ich verhindere, daß es nach unten fällt, falls sich die Klemmung löst.
      Dateien
      • IMG_0007.JPG

        (706,1 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :0-0:
    • Hallo,
      Mir ist es am Dienstag auch passiert.
      Extra, auch nach diesem Thread, alles noch vor Abfahrt kontrolliert. Nach ein paar hundert Metern dann das Rappeln. Geeigneten Anhalteplatz gesucht, und siehe da, das Rad schliff auf dem Asphalt. Ist jetzt ziemlich verbogen. War wohl nicht korrekt, angezogen, oder hatte sich irgendwie verkeilt. Ist mir so auch noch nicht passiert.
      Mit Mover ging's auf dem Platz noch zu bewegen, trotzdem muss da wohl ein neues ran.
      Viele Grüße
      Mathias :0-0:
    • Brassli schrieb:

      Hat jemand von Euch schon ähnliches erlebt und herausgefunden, woran es lag?
      Ich hab das bereits in einem anderen Thread erwähnt - wurde aber fast ausgelacht weil das anscheinend niemandem passiert!
      Wenn ich jetzt aber hier mitlese sehe ich das es anscheinend doch mehrere Camper mit diesem Problem gibt!

      Mir ist es bereits zweimal mit dem "AL-KO Stützrad Premium 230x80mm Vollgummi, mit Stützlastwaage" an zwei verschiedenen Wagen passiert. Nun habe ich ein "Winterhoff Stützrad 260x85mm Luft, Stahlfelge" geholt und es ist mir nie mehr runtergerutscht obwohl ich es genau so angezogen habe wie vorher das AL-KO!

      @Brassli Was kostet denn nun eine Dichtigkleitsprüfung bei Hausamman? Ich möchte nur wissen wie viel man mehr bezahlt wenn man den Wagen nicht dort gekauft hat!
    • Kleiner Zwischenbericht: die stützradsicherung passt nicht an die aktuelle alko klemme. Der knebel war in der tat staubtrocken. Etwas kettenspray vom radl dran, und siehe da, ich dreh eine viertelumdrehung weiter!

      Ich werde mir in zukunft also immer genau auf die finger schauen und öfters unterwegs kontrolliere.
      wer Ordnung hält ist bloss zu faul zum Suchen
    • Neu

      Ich habe mir nach dem ersten Mal, als das Bugrad während der Fahrt meinte, mit Rollen zu müssen, eine Sicherung gebaut. Aus einem Karabiner, einer Zugfeder und einem S-Haken.
      Den Karabiner mit Zugfeder in den Knebel eingehängt und auf der unteren Seite der Feder den S-Haken in die Feder und unter der Radgabel vom Bugrad geklippt.
      Damit mein Bugrad nicht ins Radio kommt.... :P

      Ursache war übrigens, dass beim hochziehen und klemmen sich das Bugrad in der Klemme verkantet hatte und so durch Erschütterungen sich los gewackeln konnte.
      Viele Grüße
      Ritchie

      Vi älskar Sverige :0-0:
    • Neu

      ritchie11 schrieb:

      Ich habe mir nach dem ersten Mal, als das Bugrad während der Fahrt meinte, mit Rollen zu müssen, eine Sicherung gebaut. Aus einem Karabiner, einer Zugfeder und einem S-Haken.
      Den Karabiner mit Zugfeder in den Knebel eingehängt und auf der unteren Seite der Feder den S-Haken in die Feder und unter der Radgabel vom Bugrad geklippt.
      Damit mein Bugrad nicht ins Radio kommt.... :P

      Ursache war übrigens, dass beim hochziehen und klemmen sich das Bugrad in der Klemme verkantet hatte und so durch Erschütterungen sich los gewackeln konnte.
      Interessant! Hast Du mal ein Foto? Danke im Voraus!
      eat - sleep - camp -> repeat!
    • Neu

      Skadiola schrieb:

      ritchie11 schrieb:

      Ich habe mir nach dem ersten Mal, als das Bugrad während der Fahrt meinte, mit Rollen zu müssen, eine Sicherung gebaut. Aus einem Karabiner, einer Zugfeder und einem S-Haken.
      Den Karabiner mit Zugfeder in den Knebel eingehängt und auf der unteren Seite der Feder den S-Haken in die Feder und unter der Radgabel vom Bugrad geklippt.
      Damit mein Bugrad nicht ins Radio kommt.... :P

      Ursache war übrigens, dass beim hochziehen und klemmen sich das Bugrad in der Klemme verkantet hatte und so durch Erschütterungen sich los gewackeln konnte.
      Interessant! Hast Du mal ein Foto? Danke im Voraus!
      Ja gerne, fahre morgen zumWW und da kann ich eins machen und hier einstellen...
      Viele Grüße
      Ritchie

      Vi älskar Sverige :0-0:
    • Neu

      ritchie11 schrieb:

      ..................................

      Ursache war übrigens, dass beim hochziehen und klemmen sich das Bugrad in der Klemme verkantet hatte und so durch Erschütterungen sich los gewackeln konnte.
      Diese Gefahr hoffe ich dadurch auszuschließen in dem ich das Stützrohr nicht so hoch ziehe dass das Rad an ein Zuggabelteil stößt sonder 1-2cm Luft hat und in dem ich beim festziehen des Knebel immer dran wackel damit es nicht verkantet.
      Meiner Wahrnehmung nach führt eine weit geöffnete Klemme mit dem auf Anschlag hochgezogenen Rad zum verkanten der Stütze im Klemmhalter.
      Gruß,
      LN
    • Neu

      ritchie11 schrieb:

      Skadiola schrieb:

      ritchie11 schrieb:

      Ich habe mir nach dem ersten Mal, als das Bugrad während der Fahrt meinte, mit Rollen zu müssen, eine Sicherung gebaut. Aus einem Karabiner, einer Zugfeder und einem S-Haken.
      Den Karabiner mit Zugfeder in den Knebel eingehängt und auf der unteren Seite der Feder den S-Haken in die Feder und unter der Radgabel vom Bugrad geklippt.
      Damit mein Bugrad nicht ins Radio kommt.... :P

      Ursache war übrigens, dass beim hochziehen und klemmen sich das Bugrad in der Klemme verkantet hatte und so durch Erschütterungen sich los gewackeln konnte.
      Interessant! Hast Du mal ein Foto? Danke im Voraus!
      Ja gerne, fahre morgen zumWW und da kann ich eins machen und hier einstellen...
      Danke!
      eat - sleep - camp -> repeat!
    • Neu

      JoeH schrieb:

      Weil ich meinen Wohnwagen gern am Bugrad rangiere, habe ich so einen Griff KLICK montiert, der verhindert auch das Durchrutschen
      So einen Griff hab ich auch, aber er sitzt relativ hoch und deshalb verhindert er zwar ein durchrutschen, wenn das Bugrad nicht auch an der Kurbel hängen bleiben würde. Doch, dass das Rad, wenn es sich loswackelt in der Klemme, nicht auf die Straße kommt, denke ich nicht.
      Man kann den Griff so niedrig montieren, aber dann ist er für das Rangieren kaum noch zu gebrauchen....
      Viele Grüße
      Ritchie

      Vi älskar Sverige :0-0:
    • Neu

      ritchie11 schrieb:

      So einen Griff hab ich auch, aber er sitzt relativ hoch und deshalb verhindert er zwar ein durchrutschen, wenn das Bugrad nicht auch an der Kurbel hängen bleiben würde. Doch, dass das Rad, wenn es sich loswackelt in der Klemme, nicht auf die Straße kommt, denke ich nicht.Man kann den Griff so niedrig montieren, aber dann ist er für das Rangieren kaum noch zu gebrauchen....
      Einspruch Euer Ehren, ich habe auch den Griff montiert und wenn des Stützrad herabgelassen wird, habe ich noch etwas 150mm Platz zur Fahrbahnoberkannte.
      Danach kann ich noch ein ganz es Stück kurbeln, genügend um die Kupplungskugel von der Kupplung zu trennen und dann habe ich sogar noch Luft nach oben.
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 - ?

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Neu

      Skadiola schrieb:

      ritchie11 schrieb:

      Skadiola schrieb:

      Interessant! Hast Du mal ein Foto? Danke im Voraus!
      Ja gerne, fahre morgen zumWW und da kann ich eins machen und hier einstellen...
      Danke!
      So, ich hoffe, du kannst daraus was erkennen.
      Die beiden Schäkel habe ich zur Längenanpassung eingefügt, weil die Zugfeder etwas zu kräftig ist..

      IMG_20201123_124019_resize_91.jpgIMG_20201123_123826_resize_39.jpg
      Viele Grüße
      Ritchie

      Vi älskar Sverige :0-0:
    • Neu

      ritchie11 schrieb:

      Skadiola schrieb:

      ritchie11 schrieb:

      Skadiola schrieb:

      Interessant! Hast Du mal ein Foto? Danke im Voraus!
      Ja gerne, fahre morgen zumWW und da kann ich eins machen und hier einstellen...
      Danke!
      So, ich hoffe, du kannst daraus was erkennen.Die beiden Schäkel habe ich zur Längenanpassung eingefügt, weil die Zugfeder etwas zu kräftig ist..

      IMG_20201123_124019_resize_91.jpgIMG_20201123_123826_resize_39.jpg
      Super! Tolle Umsetzung! Vielen Dank. Da habe ich zwischen Feiertagen etwas vor. ;) Wie lang ist denn die Zugfeder?
      eat - sleep - camp -> repeat!
    • Neu

      Skadiola schrieb:

      Super! Tolle Umsetzung! Vielen Dank. Da habe ich zwischen Feiertagen etwas vor. ;) Wie lang ist denn die Zugfeder?
      Ich meine, so etwa 10 cm, ich hatte die noch in der Grabbelkiste und war für was anderes gedacht.
      Du kannst auch ne lângere Zugfeder nehmen, die nicht so stark ist. Ausser der Zugfeder ist alles aus nem Baumarkt. Ne vernüftige Feder musst vom Eisenwarenhändler oder im Netz besorgen.. . .
      Viele Grüße
      Ritchie

      Vi älskar Sverige :0-0:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags