Anzeige

Anzeige

Camping Berghof am Ossiacher See

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Blechi schrieb:

      ...
      Nur hier wird nicht offen damit umgegangen, das man eigentlich keine Hunde will und deshalb der Hinweis weiter oben....
      Verstehe ich nicht, auf der Preisliste steht doch für jeden lesbar, dass Hunde vom 13.04. - 01.07. und vom 25.08. - 13.10. erlaubt sind, wo wird nicht offen damit umgegangen?

      Mir persönlich kommt das Hundeverbot entgegen, da ich kein großer Hunde-Liebhaber bin, ich kann aber verstehen, dass Hundehalter das anders sehen, es stehen ja am See und in der Region mehr als genug Alternativen zu Verfügung.
    • Danke @ Frankco38 für den Bericht! Sind nächste Woche noch ein paar Tage am Berghof (Rückfahrt vom MdV). Waren zuvor immer nebenan. Nachdem für uns allerdings das Preis/ Leistungsverhältnis nicht mehr ganz stimmig ist, wird nun der Platz ausprobiert. Die Aussage zum Sparmarkt :ok Nebenbei: warum muss man sich als Hundebesitzer immer *so* mit einbringen, obwohl man den Platz überhaupt nicht anfährt bzw. überhaupt nicht zur Wahl steht? :thumbdown:
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.
      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      2019: Piantelle, MdV, Berghof, Garden Paradiso, ...
    • Blechi schrieb:

      Es ist ja letztlich jedem Campingplatzbesitzer selbst überlassen, ob er Hunde zuläßt oder nicht.
      Nur hier wird nicht offen damit umgegangen, das man eigentlich keine Hunde will und deshalb der Hinweis weiter oben.
      Dann soll man auch klar dazu stehen und Hunde verbieten
      Dass hier keine Offenheit sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Auf die Preisliste, wo die hundefreien Zeiten genannt werden, würde ja schon hingewiesen.

      Es gibt etliche Plätze, die nehmen in der HS 7 oder 8 € pro Hund und Tag. Die wollen im Grunde auch wenig oder gar keine Hunde auf ihrem Platz. Das ist auch kein offener Umgang.

      Ich war vor 10 Jahren auf dem Platz. Ich fand ihn gut, auch dass in der HS keine Hunde da waren
    • Tara1212 schrieb:

      Das man mit dem Hund in dieser Saison nicht über den Platz gehen darf, finde ich absolut in Ordnung. Wem das nicht gefällt hat ja Möglichkeiten auf einen anderen Platz zu wechseln.
      Jemand mit der Sichtweise von Tara1212 wird Deine Sichtweise , Blechi nicht unbedingt teilen.

      Blechi schrieb:

      Ich habe übrigens kein Problem damit, wenn unser Familienmitglied nicht erwünscht ist, ich kann mein Geld auch woanders ausgeben, ob das nur Campingplatz oder Restaurant heißt
      Und genau so sehen wir das auch und geben unser Geld gerne dort aus, wo man uns dementsprechend empfängt. Gibt genug davon.
    • Blechi schrieb:

      Was uns nicht gefiel....
      In der HS muß man mit Hund auf einigen wenigen Plätzen stehen, bekommt dann einen Schlüssel und muß außerhalb des CP langlaufen (z.B. zum Restaurant)
      Innerhalb ist es nicht erlaubt mit dem Hund zu gehen.

      Er gehörte zu den weinigen Plätzen, bei denen wir auf Aufbackbrötchen zurückgreifen mußten, denn die dort vom Laden waren aus unser Sicht ungenießbar

      YaSa schrieb:

      Danke @ Frankco38 für den Bericht! Sind nächste Woche noch ein paar Tage am Berghof (Rückfahrt vom MdV). Waren zuvor immer nebenan. Nachdem für uns allerdings das Preis/ Leistungsverhältnis nicht mehr ganz stimmig ist, wird nun der Platz ausprobiert. Die Aussage zum Sparmarkt :ok Nebenbei: warum muss man sich als Hundebesitzer immer *so* mit einbringen, obwohl man den Platz überhaupt nicht anfährt bzw. überhaupt nicht zur Wahl steht? :thumbdown:
      Hallo zusammen,
      Zum Hundethema kann ich nur beisteuern, dass genau dass ein Grund zum Buchen für uns war.
      Zu den Aufbackbrötchen kann ich folgendes anmerken, habe in zwei Wochen keines davon gekauft, sämtliche angebotenen Brot- und Backwaren waren bester Qualität und in jeder guten Bäckerei auch so zu bekommen. Ich sage nur Käse- Kürbis Brötchen.... lecker :P .
      Und ja, es ist mir auch einmal passiert am WC warten zu müssen.....
      Wünsche allen eine angenehme Zeit dort.... :w
    • Blechi schrieb:

      Die Verschwiegenheit oder (fehlende Offenheit) besteht darin, dass verschwiegen wird das Hunde nur außerhalb des Platzes entlang gehen dürfen.
      Und warum ist das ein Problem?
      Zu viel Umweg? Als Hundebesitzer muss man doch ohnehin eine bestimmte Zeit gehen, um dem Tier gerecht zu werden.
      Schlechter Weg?

      Ich finde es gut, wenn Hunde ihr Geschäft (groß und klein) nach Möglichkeit außerhalb vom CP machen. Das ist ja wohl eher gegeben, wenn die Hundebesitzer nur kurze Wege auf dem Campingplatz gehen.
      Wie oft haben sich hier schon Camper beklagt, weil ihnen ein Hund ans Auto oder Vorzelt gepieselt hat.
    • Grüße vom Berghof ;) Bis jetzt alles bestens - Sanitäranlagen gepflegt und sauber, teilweise recht neu und ansprechend saniert. Spielplatz bzw. Spielplätze und Badestelle ebenso gut in Schuß. Stellplatz gem. gebuchter Kategorie schön groß und mit toller Aussicht (ausgenommen dem dicken Wohnmobil im Weg) Semmeln auch i. O.
      Aber: Thema Hunde - kurz zum Abendessen weg gewesen - und schon liegen zwei dicke, fette stinkende Würschte auf dem Platz :pinch: :motz: :xwall: :thumbdown: Da versteh ich jeden,der nen Hals auf Hundebesitzer hat. Sorry, da könnt ich <X . Grad mit Kleinkindern muss ich sowas nicht haben... und gewesen sein will's natürlich keiner. Ja nee,is klar.

      Vermiesen lassen wir uns unseren Aufenthalt davon trotzdem nicht. :0-0:
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.
      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      2019: Piantelle, MdV, Berghof, Garden Paradiso, ...
    • Neu

      Hallo zusammen,
      wir waren diesen Sommer auch auf dem Platz. Hat uns allen wunderbar gefallen.

      Zu unsetr Zeit waren keine Hunde auf dem Platz - jedoch haben wir auch "Würstchen" auf dem Platz und auf dem Rasen gefunden. Jedoch - und jetzt kommts - waren diese von Schwänen (!!) und nicht von Hunden.
      Die Gärtner haben mehrfach am Tag die Dinger so gut es ging eingesammelt.

      Also alles halb so wild :)

      Essen im Restaurant mehr als OK, Auswahl im Supermarkt mehr als ausreichend, und die "Aufbackbrötchen" kommen von einem renomierten Bäcker aus der Region.

      Aber wenn ihr wegen der Würstchen und Brötchen nicht (mehr) kommen wollt haben wir das nächste mal mehr Platz :D :D :D
      * * * * * * * * *
      Ford Kuga Ecoboost 150 PS Benziner
      Fendt Bianco Active 550 KMG 2t Auflasung
      dwt Polo Vorzelt
      * * * * * * * * *