Anzeige

Anzeige

Grillen mit Holzkohle - In Frankreich tabu?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Grillen mit Holzkohle - In Frankreich tabu?

      Hallo Ihr Lieben,
      wir werden nach langen der Abstinenz unseren Urlaub im Juni/Juli für 3 Wochen in Frankreich verbingen. Als Stationen haben wir uns mit unserem Jüngsten Strasbourg, Paris, Burgund, Ardeche und schließlich die Provence ausgesucht. Die Plätze in Paris und der Provence haben wir auch bereits fest gebucht. Die Einbuße bei der Flexibilität nehmen wir zugunsten der Sicherheit in Kauf, auf dem ausgeguckten Platz auch wirklich unterzukommen. Aber das soll jetzt nicht das Thema sein.

      Ich habe mir jetzt für die neue Saison so einen kleinen Holzkohlengrill mit batteriegetriebenem Gebläse gegönnt. Der hat unter anderem den Vorteil, dass er außen nicht heiß wird (außer auf dem Grillrost :) ) und mir insgesamt im Hinblick auf Waldbrandgefahr recht ungefährlich vorkommt. Das weiß ich, vermutlich dürfte diese meine Erkenntnis den örtlichen Behörden aber schnubbe sein. Ich kann mich erinnern, dass bei unserem letzten Aufenthalt an der Côte d'Azur Holzkohlegrills völlig verboten waren.

      Auf der Website der beiden gebuchten Plätze habe ich keine entsprechenden Hinweise gefunden. Mails mit entsprechenden Anfragen habe ich zwar verschickt aber noch keine Antwort. Der neue Grill hat über Ostern richtig Spaß gemacht, ich würde ihn ungern zu Hause lassen. Daher meine Frage an euch: Wie sind eure Erfahrungen Holzkohlegrills in Frankreich? Gibt es im Juni/Juli vielleicht Gegenden, wo die Nutzung von Holzkohle grundsätzlich untersagt ist oder entscheidet das jeder Campingplatz für sich? Ich würde mein neues Spielzeug zwar ungerne zu Hause lassen, es mitzunehmen ohne es nutzen zu dürfen ist aber natürlich sinnfrei.
      gruß knut
    • Hallo ,

      in der Provence und an der Ardeche war bisher auf allen Plätzen die wir angefahren sind grillen mit Holzkohlegrills verboten . Auch am Mittelmeer und an der Atlantikküste war das so .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      in der Provence und an der Ardeche war bisher auf allen Plätzen die wir angefahren sind grillen mit Holzkohlegrills verboten . Auch am Mittelmeer und an der Atlantikküste war das so .

      LG Seadancer
      Sowas in der Richtung hatte ich befürchtet. Naja, wenn man die Bilder von Waldbränden sieht vielleicht auch nicht wirklich verwunderlich. Aber hießt es so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt. Auch wenn es nicht war, was ich hören/lesen wollte, dennoch danke.
      gruß knut
    • achim64 schrieb:

      Hallo Kibo,

      wir haben es in Frankreich schon öfter erlebt, das es extra eingerichtete gemauerte Grills gibt, die der Gemeinschaft zur Verfügung stehen.
      Dort kann man dann mit eigener Holzkohle grillen.
      so z.B. hier: de.lasousta.com/

      Viele Grüße aus Aachen :w
      Achim
      genau darauf scheint es hinaus zu laufen. Inzwischen kam die erste Antwort, von dem Campingplatz in Charleval in der Provence: " Holzkohle ist auf den Stellplätzen nicht erlaubt, Sie können die Gemeinschaftsgrills benutzen oder einen Gas- oder Elektrogrill mitbringen." Dann ist das leider so. Unser kombinerter Gaskocher/-grill wird leider nicht heiß, dann muss er aber halt ausreichen :(
      gruß knut
    • HADEI schrieb:

      Hallo zusammen...
      Darum habe ich einen Grill von Cobb.
      Nie Probleme gehabt, nicht grillen zu dürfen.
      Grüße Andreas
      Hast Du das mit der Platzleitung abgestimmt oder einfach so gemacht? Bei unserem Enders ist das system wohl ähnlich dem Cobb, sehr kleine Kohlenschale (reicht für gerade mal 100-150 g Kohle) und dann so gut isoliert, dass der Grill auf dem Esstisch stehen und problemlos transportiert werden kann. Nichts von Flugasche oder so. Aber ich hätte irgendwie Schiss das Ding heimlich zu benutzen, wenn der Gastgeber sowas untersagt. Muss aber irgendwie jeder selbst entscheiden.
      gruß knut
    • problem dürfte der nie zu vermeidene Funkenflug sein.
      Wenn dann noch im Hinterkopf bleibt, das eine Glasscherbe Waldbrände auslösen kann und glut sich über das Wurzelwerk von pinien verbreitet...
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Die z.T. saisonalen Einschränkungen im Süden Europas hängen neben Trockenheit und Wetterlage auch mit der "feuerfreundlichen" Flora zusammen - Gräser, Büsche und Gehölze, die ätherische Öle erzeugen und ausgasen, die wie Brandbeschleuniger wirken.
      Ich habe einmal erlebt, wie in Spanien binnen kürzester Zeit eine als Parzellengrenze gepflanzte Hecke explosionsartig in Flammen aufging und nur mit großer Mühe und Not eine Ausweitung des Feuers eingegrenzt werden konnte - fünf Wohnwagen inkl. Zugfahrzeuge wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen, Ursache war ein verbotenerweise genutzter Grill. Das will man nicht haben.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      ..
      2017:
      CP L'Albanou, CP L'Amfora, CP Le Clos du Rhône, CP Les Pinèdes, CP Le Rossignol, CP Airotel Le Puits de l'Auture, CP Le Paradis, CP Bonporteau, CP Parc des Maurettes, CP Den Molinshoeve
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Lakolk Strand-Rømø, CP Fährhaus Melk, Thermalcamping Papa, CP Balatonakali, CP Putterersee, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
    • Hallo ,

      ich möchte im Süden keinen Nachbarn auf dem Campingplatz haben der mit Holzkohle grillt - bin zwar echt keine " Petze " aber ich glaube dann würde ich wenn er nach meinem Hinweis den Grill nicht sofort ausmacht und mit Wasser komplett wässert zur Rezeption gehen und in den da " verpetzten " . habe kein bedarf das unser WW plus Zugfahrzeug abbrennt .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Valentin schrieb:

      Im Süden grillt man nicht bei der Trockenheit, übrigens letzten Sommer haben in D auch einige CP das Grillen untersagt. Ich finde das völlig ok

      Gruß vom Valentin
      Natürlich ist das völlig okay. Ich habe auch gar kein Problem mich an Regeln zu halten, es fällt mir nur leichter, wenn ich sie verstehe. Bei uns in Brandenburg hat es letztes Jahr diverse Waldbrände gegeben und auch dieses Jahr hat die "Saison" bereits wieder begonnen. Wir fahren über Himmelfahrt an den Oberuckersee. Der Platz liegt direkt am See inmitten von Wald. Da ist Holzkohle bis Waldbrandwarnstufe 2 erlaubt. Aktuell gilt in der Uckermark Stufe 3. Schade, aber nicht zu ädern. Dann gibt es statt Gegrilltem halt frisch geräucherten Fisch vom Fischer.
      gruß knut
    • Wie gesagt - der Unterschied liegt z. T. in der Vegetation und in der Art der Trockenperioden, das wird gern unterschätzt.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      ..
      2017:
      CP L'Albanou, CP L'Amfora, CP Le Clos du Rhône, CP Les Pinèdes, CP Le Rossignol, CP Airotel Le Puits de l'Auture, CP Le Paradis, CP Bonporteau, CP Parc des Maurettes, CP Den Molinshoeve
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Lakolk Strand-Rømø, CP Fährhaus Melk, Thermalcamping Papa, CP Balatonakali, CP Putterersee, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
    • kibo1966 schrieb:

      Dann gibt es statt Gegrilltem halt frisch geräucherten Fisch vom Fischer.
      Hallo ,

      warum das den ? Einen Gasgrill anschaffen und damit ist das Problem gelöst . Oder eben einen Elektrogrill wenn man Angst vor Gas hat .

      Holzkohlegrills sind eben in den Somemrmonaten fast überall verboten - wenn die Sommer weiter so trocken sind dann ist bald selbst in Städten und Parkanlagen das Grilen mit Holzkohle verboten .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Ich mache es schon seit min 12 Jahren nicht mehr, entweder Gasgrill, oder jetzt einen Steaker, gibt es diese Woche zum Beispiel bei Lidl sehr preiswert, da gelingen die Steaks sehr gut, so etwas werde ich mir auch noch zulegen ,es gibt auch noch breite Versionen, für 2 Staeks nebeneinander. Und zu Hause für die Terasse ist das auch nicht schlecht.
      Gruß vom Valentin
      Dateien
      • IMG_2960.JPG

        (713,27 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Valentin schrieb:

      Ich mache es schon seit min 12 Jahren nicht mehr, entweder Gasgrill, oder jetzt einen Steaker, gibt es diese Woche zum Beispiel bei Lidl sehr preiswert, da gelingen die Steaks sehr gut, so etwas werde ich mir auch noch zulegen ,es gibt auch noch breite Versionen, für 2 Staeks nebeneinander. Und zu Hause für die Terasse ist das auch nicht schlecht.
      Gruß vom Valentin
      Wir haben seit weingen Wochen die Aldi-Version, nennt sich BeefMakerPro (hierunter ist bei youtube ein Praxistest zu finden). Ist eine etwas andere Konstruktion als das Lidl-Teil und hat 169 Euro gekostet. Wir haben damit zuletzt Dienstagabend den Feiertag eingeläutet. Geschmacklich ein Erlebnis und wirklich ein Unterschied zu Holzkohle oder Gasgrill. Der Brenner heizt auf 800°C. Einfach toll.

      Leider ist das Teil verdammt schwer und groß. Deshalb habe ich ihn bis auf weiteres von der Packliste für den Sommerurlaub gestrichen.


      Seadancer schrieb:

      kibo1966 schrieb:

      Dann gibt es statt Gegrilltem halt frisch geräucherten Fisch vom Fischer.
      Hallo ,
      warum das den ? Einen Gasgrill anschaffen und damit ist das Problem gelöst . Oder eben einen Elektrogrill wenn man Angst vor Gas hat .

      Holzkohlegrills sind eben in den Somemrmonaten fast überall verboten - wenn die Sommer weiter so trocken sind dann ist bald selbst in Städten und Parkanlagen das Grilen mit Holzkohle verboten .

      LG Seadancer

      Für den längeren Sommerurlaub haben wir für das Vorzelt einen Excelerate-Kocher (schreibt man das so?) von Camping Gaz für die Außensteckdose. Der hat auch einen Aufsatz für's grillen. Das funktioniert halt irgendwie, wird aber nicht so heiß wie Holzkohle. Ist gefühlt mehr ein Braten als ein Grillen. Besser als nichts ist er aber allemal. Für den Kurzurlaub haben wir einen kleinen runden CampingGaz-Grill für die abnehmbaren CV-Kartuschen. Das Ding ist sein Geld nicht wirklich wert. Ich glaube da fehlt es noch viel mehr an der Temperatur.
      gruß knut
    • @kibo1966 Leider ist das Teil verdammt schwer und groß. Deshalb habe ich ihn bis
      auf weiteres von der Packliste für den Sommerurlaub gestrichen.

      Das ist einer der Gründe warum ich PickUp fahre, Gewicht ist für mich kein Thema, ne 0,5 ltr Flasche Bier hat mit Glas knapp 900 Gramm, wenn ich 100 Stück mitnehem habe ich gerade erst 90 kg, die nehme ich zwar nicht mit, aber 3 Flaschen Bier am Tag im Urlaub werden es schon, Und ich mache volle 22 Tage Urlaub, Madam möchte ja ab und an auch ein Gläschen. Um wieder zum Grill zu kommen, groß ist er nicht wirklich, wenn ich so manche sehe die ihren Cadac Grill auspacken, das sind Geräte wie Reserveräder, so etwas kommt für mich nicht in Frage.
      Gruß vom Valentin
    • Valentin schrieb:


      Um wieder zum Grill zu kommen, groß ist er nicht wirklich, wenn ich so manche sehe die ihren Cadac Grill auspacken, das sind Geräte wie Reserveräder, so etwas kommt für mich nicht in Frage.
      Gruß vom Valentin
      Ich habe eben mal auf die Schnelle geguckt. Der wiegt so um die 16-17 kg. Je länger ich drüber nachdenke desto mehr gefällt mir die Idee, das Teil doch über Himmelfahrt einfach mal mitzunehmen. Der Transport ist nicht das Problem. Der passt einfach hinten in den Kofferraum. Gasaußensteckdose läuft nicht, weil das Ding 50mbar braucht. Da wir aber sowieso immer zwie Gasflaschen dabei haben (bin ein Sicherheitsfanatiker) ist das kein größeres Problem. Ich muss nur einen Beistelltisch finden, der 20 kg trägt.

      Der Tisch wird ja auch nicht teurer sein als ein PickUp, hoffe ich :w
      gruß knut