Anzeige

Anzeige

Restaurierung Hobby Landhaus

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • hm, mit den matten bin ich noch zu keinem entschluss gelang. finde es doof, dass dann alles licht dicht ist, sprich ich erstmal morgens raus müsste um matten einzurollen wenn ich was von der winterlandschaft sehen möchte. mal schauen. vielleicht die truma ja doch.

      beim dach bin ich nun aber endlich ein paar schritte weiter. der ausschnitt über der küche ist auf 50x50 vergrößert. ich habe in beide richtungen zur fahrzeugmitte hin je 2 cm raus gesägt. bin damit noch immer im holz geblieben. also laufe ich nicht gefahr bei montage der neuen dachhaube das sandwich zu zerdrücken. da ihr auch keine alternativen zu haben scheint werde ich wohl die fiamma bestellen. schade. ich hätte lieber eine die ich komplett öffnen kann, wie ein heki.

      außerdem ist nun die erste und zweite schicht flüssigfolie drauf. was ich dabei gelernt habe:
      - macht das im sommer! wenn es kalt ist wird das zeug zu zäh und man muss es zur verarbeitung mit wasser verdünnen da sonst das vlies nicht durchtränkt wird. dann trocknet es aber ewig nicht. auch wenn lt vhersteller angaben bis 5 grad ok sind, das geht nicht gut.
      - notfalls kann man es auch feucht mit ner plane abdecken. meine hat zumindest nicht festgeklebt, getrocknet ist es allerdings darunter auch nicht

      fotos und genauer bericht folgen.
      als luftschloss kann es wenigstens gut trocknen