Anzeige

Anzeige

Erfahrung mir cambing Kaiser in Bad feilnbach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Das kann ich Dir gerne beantworten!
      Er ist sehr aggressiv und rechthaberisch...hat immer einen generalstabsmässigen Ton drauf..auch seine Partnerin...wenn man nicht genau nach seiner Pfeife tanzt.
      Ein unangenehmer Mensch..der dauernd unter Strom steht...!!
      Sein oberstes Ziel ist natürlich den Platz rentabel zu machen...aber die Art und Weise wie er mit vielen!! Kunden und vorallem den Dauercampern ( weiss ich von mehreren..die dann auch gekündigt haben) umgeht ist unmöglich.

      Freundlich war er noch niemals ..weder zu mir..zu meinem Mann noch zu meinem Schwiegersohn.
      Vielleicht liegts an uns..keine Ahnung.
      Aber!: ein sehr schön gelegener gepflegter Campingplatz...das muss man sagen.
      lg.Hubba-Bubba
      Erfrischend direkt...sagte schon mein Lehrer in der 5.Klasse!
    • Ja..seltsam..sagen viele..aber wir kennen nur seine andere Seite..und die ist aggro!
      Wie schon gesagt..vielleicht liegts an uns! :cursing:
      Trotzdem ein traumhaft gelegener Platz mit toller Aussicht und Pool!
      lg. eure Hubba-Bubba
      Erfrischend direkt...sagte schon mein Lehrer in der 5.Klasse!
    • Wir waren 2018 und 2019 dort. Auch uns ist aufgefallen, dass er recht schnell einen scharfen Ton an den Tag legt (uns gegenüber nicht). Das er unter Strom steht kam uns in diesem Jahr auch so vor, das sah 2018 noch anders aus. Insgesamt aber muss man auch sagen, er hat seine Augen an vielen Stellen und schreitet ein. Er wählt nicht den bequemen Weg. So hat er zwei anreisenden Wohnmobilisten aus Italien direkt das Heimfahrtticket erteilt, als diese sehr zügig durch die Schranke und um die Kurve sind. Platzbetreiber hinterher und sofort zur Rede gestellt. Als die Italiener scheinbar so taten, als würden sie nicht verstehen, hat er denen auf italienisch erklärt, dass hier Kinder rumrennen und sie - so wie es alle Nase lang ausgeschildert ist - Schritt fahren sollen. Wenn es ihnen nicht passt, ist das der falsche Platz. Ergo: Abreise folgte 10 Minuten nach Check-in. Das fand ich konsequent. Ebenso erteilt er auch gern mal Platzeinfahrtverbot (geht einfach, da die Schranken Nummernschilderkennung haben) und lässt Raser mal einen Tag mit dem Auto vor der Türe.

      Natürlich ist das kein Kuschelton, aber er hat Rückrad und lässt sich nicht auf der Nase rumtanzen. Ich habe oft das Gefühl, das manche Dauercamper den Esprit haben, als gehöre der gesamte Platz ihnen, nicht nur die Parzelle. Da kann ich mir lebhaft vorstellen, dass Herr Scherf das schnell richtig stellt ;) Und wer sich (Dauercamper wie Turi) an die simplen Regeln hält (dazu zählt er auch die Nachtruhe ab 22 Uhr, übrigens auch auf dem Spielplatz), der hat denke ich auch keine ernsthaften Schwierigkeiten zu erwarten.

      Kurzum: Kein Unmensch, nicht unfreundlich, aber sachlich direkt ohne Umschweife. Mir passt das soweit, deswegen waren wir auch zwei Mal dort.
      LG
      Lukas
      Wer den Kopf über der Suppe lang genug schüttelt, wird ein Haar darin finden...
    • Wir werden den Platz meiden, obwohl er einer meiner Lieblingsplätze ist.
      Herr Scherf ist nur aufgesetzt freundlich...
      ich glaub er kann einfach nicht anders.
      Er arbeitet meiner Meinung nach zuviel und weiss alles besser...und ist..und dabei bleibe ich...aggressiv..sowohl zu Kunden alsauch zu sich selbst.
      Trotzdem ..ein sehr schöner ;) Platz
      lg.Hubba-Bubba
      Erfrischend direkt...sagte schon mein Lehrer in der 5.Klasse!
    • Mir persönlich gefiel seinerzeit die Preisgestaltung der Übernachtungsplätze direkt hinter der Schranke nicht. Wir haben genau einen Euro weniger im Vergleich zur normalen Parzelle bezahlt, um angekuppelt auf Asphalt zu stehen, mit dem Abstand von 2m zum Nachbarn.
      Bevor ich falsch verstanden werde: Ich habe weder mit dem Asphalt noch mit dem Abstand ein Problem, sondern nur mit dem dafür aufgerufenen Preis im Vergleich zu einer normalen Parzelle. Da würde ich mir einen deutlicheren Abstand wünschen.
      Da dieses nicht machbar war, habe ich das mit dem deutlicheren Abstand anders geregelt.

      Für eine längeren Aufenthalt auf dem Platz spielt das sicher keine Rolle. Aber als Übernachtungsplatz würde ich ihn genau aus diesen Gründen nicht mehr anfahren.
    • Also wenn ich das so lese...
      Am Telefon war der Kontakt sehr freundlich, sowohl von Frau als auch von Herrn Scherf...
      Zu den geschilderten Vorfällen denke ich dass er eben konsequent ist und von seinem Hausrecht, bei Bedarf, Gebrauch macht..
      Es gibt eben auch Regeln an denen man sich richten sollte, dazu gehört eben auch das Schritttempo

      LG Michael
      Lebe Dein Leben, es gibt nur eines...
    • Ich mache es mal kurz: Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würden - wenn wir nicht schon 2x in Folge dort gewesen wären und jetzt mal was anderes sehen wollen - den Platz auch wieder anfahren und ich scheue mich nicht ihn auch zu empfehlen. Vielleicht schaust Du dir noch die Bewertungen auf camping.info an - meine aus dem letzten Jahr findest Du dort übrigens auch ;)
      Wer den Kopf über der Suppe lang genug schüttelt, wird ein Haar darin finden...
    • Solche Vorwürfe finde ich schon recht heftig. Bisher konnten wir weder behinderte Mitarbeiter - was im Zeitalter von Integration und Inklusion sicher auch nicht falsch ist - ausfindig machen, noch einen unangebrachten Umgangston feststellen. Eher nimmt der Chef auch mal selbst den Besen in die Hand oder schwingt sich auf den Rasenmäher.

      Aber ganz nüchtern betrachtet: Den Umgangston bei Lidl, Bürstner usw. kenne ich auch nicht bzw. sagt nichts über die Qualität aus. Vielleicht waren wir in insgesamt 6 Wochen auf dem Platz auch nicht immer an den vakanten Stellen. Und wenn man lang genug sucht... Dann findet man

      LG
      Lukas
      Wer den Kopf über der Suppe lang genug schüttelt, wird ein Haar darin finden...
    • Hallo
      War vom 29.09 - 06.10.2019 auf diesem Platz und war das 2.mal dort.Das Personal incl Platzwart waren
      sehr freundlich u Hilfsbereit man konnte sich über alle probl u Fragen unterhalten.
      Das essen in der Kaiser Alm war sehr gut Speisekarte klein aber für jeden was dabei.
      Hatte in der Parkgasse den Platz 134 und war mit der grösse sehr zufrieden.
      Werde im nächsten Herbst den Platz mit Sicherheit wieder anlaufen

      Mit Freundlichen Grüssen
      J.Breker
    • so kurzer Bericht..
      Der Platz ist :ok super freundliches Personal, sehr saubere Sanis, sehr Kinderfreundlich. Im nächsten Jahr werden weitere Sanierungsarbeiten durchgeführt, und bei der Kaiseralm kommt im nächsten Jahr ein neuer Pächter..

      Wir fahren diesen Platz mal wieder an
      Lebe Dein Leben, es gibt nur eines...
    • Das klingt doch super. Werden wir nächstes Jahr ein paar Tage auf der Durchreise nach Austria hinfahren. En Platz wo noch ein bischen Ordnung herrscht und Störer direkt heimfahren dürfen.
      Wird dort auch der Leinenzwang so gehandhabt? Das wäre klasse, wir sind es langsam leid unseren kleinen Angsthund von ungezogenen Hunden belästigen zu lassen.............
    • so ein Schmuddel-Thread... Behindete Sklaven, die Salz schaufeln müssen??

      Weiss gar nicht wer “Herr Scherf” sein soll, denn selbstverständlich wird sich dort gedutzt...

      Wir waren da zweimal zur Zwischenübernachtung, ohne Voranmeldung und auch mitten in der Saison - immer locker Platz, saubere Sanis und lecker Essen

      Wenn du hinter der Schranke auf Asphalt stehst, dann ist der Nachbar nah, stehst du weiter hinten auf Schotter, dann ist der Nachbar weiter weg - aber Sani und V/E auch.
      Das lässt sich beim Einchecken prima auskommunizieren und dann muss man später auch nicht meckern...