Anzeige

Anzeige

Süden von Norwegen mit 2 Erw. und 2 Kindern und unserem Troll-Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Süden von Norwegen mit 2 Erw. und 2 Kindern und unserem Troll-Wohnwagen

      Hallo zusammen,
      wir sind dabei unseren Norwegenurlaub im Juli/August zu planen. Zeit haben wir insgesamt 3 Wochen. Bis jetzt haben wir nur die Fähre Kiel-Oslo-Kiel fix gebucht. Bei den ersten Planungen ist uns klar geworden, dass man sehr viel sehen kann in Norwegen aber dann auch viel fahren muss. Klar man kann jeden Tag ein neues Ziel ansteuern und jeden Tag was anderes sehen. Aber dann ist man halt doch sehr viel unterwegs / im Auto.

      Daher meine Frage: Macht es vielleicht eher Sinn sich auf einen kleineren Bereich von Norwegen zu beschränken? Z.B. auf eine Route Oslo - Bergen - Oslo.

      VG Bernd
      :0-0:
    • Gib doch bitte noch ein paar mehr Infos über Euch und Eure Vorlieben.
      Was für Ziele habt ihr Euch bisher rausgesucht?
      Seid ihr lieber alleine in der Natur unterwegs, wandern, paddeln, etc. oder erlebt Ihr lieber etwas an einem mit dem Auto zu erreichenden Ort, Freizeitpark oder ähnliches?

      Gruß, de Feger
      Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....
    • Oslo- Geilo- Bergen - und dann als Nordziel Geiranger - Oslo ist in der Zeit aber bequem zu meistern. Oder wenigstens bis zum Sognefjord.

      Oslo und Bergen sind zwar sehenswert, aber an einem \ zwei Tagen abgearbeitet.

      Zwischen Oslo und Bergen würde ich eher den Wowa fest in Geilo und\ oder Eidfjord stehen lassen und die Touren, z.B. Flåm und Bergen mit dem Zug oder Kombi Auto\ Zug unternehmen.

      Es ist nicht unbedingt schøn, auf einem CP z.B in Bergen zu stehen, ähnlich wie bei uns in Gross- Städten.

      Natürlich kommt es auf Euer Kulturprogramm an.

      Gruss
      Michael