Anzeige

Anzeige

Auf- und Enladung der Autarkbatterie anzeigen (Display)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • So, testweise mal den MT IQ Basic in der Bastelwerkstatt mit einigen Verbrauchern getestet, bin sehr positiv überrascht!

      Er zeigt Verbraucher bzw. Strom ab 20mA an (dann mit der Anzeige "0.1A"),
      höhere Ströme werden sehr genau ermittelt.

      Also nicht nur Werte über 1A, sondern auch darunter (Bsp: real 0.63A; Anzeige "0.6A") !

      Siehe Bilder, nahezu keine Abweichung. Und da man ja mit so einem Teil keine Kriechströme ermitteln will sondern "richtige" Verbraucher wie TV oder Wasserpumpe, schauts erstmal gut aus!
      Muss jetzt mal schauen, wo ich im WW einen passenden Einbauplatz finde, ggf kann man wohl auch problemlos das 5m Kabel verlängern (zumindest gibts ein off. Verlängerungskabel zu kaufen)
      Dateien
      • 0-6_Ampere.jpg

        (157,86 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 0-3_Ampere.jpg

        (158,38 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1-4_Ampere.jpg

        (153,73 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ---------------------
      VG,
      Martin

      www.mmblog.de
    • Hallo topcamper,

      Vielen Dank für Deine Messungen und Information hier im Forum. Da freue ich mich ja schon wenn ich das Update für meinen IQ Basic auf den Pro bekomme.

      Hallo Steve,

      das letzte Foto ist an der Bucht bei Kupari. Dort stehen geschätzt 5...6 im Krieg zerbombte riesige Hotels .

      de.m.wikipedia.org/wiki/Kupari

      Gruß Peter
    • So, heute erfolgreich den Strommesser "MT IQ Basic" im "Zwischenregal" unterhalb der oberen Stauklappen eingebaut, von der Höhe (10cm) passte es dort nahezu perfekt.

      Festgeschraubt mit einer Art "Holzwinkel", zur Befestigung genutzt wurde eine vorhandene Holzschraube.
      Passendes AP Gehäuse wird ja mitgeliefert.

      Zunächst wollte ich nur das Plus-Kabel der "kleinen" Verbraucher wie TV und Wasserpumpe durch den Hall-Sensor führen.
      Aber jetzt habe ich doch alle Plus-Kabel welche an der Autark-Batterie angeschlossen sind, durchgeführt, auch den Mover und Solar.
      Hatte die Befürchtung dass die dicken Kabel die Messung der kleinen Ströme beeinflussen könntem auch wenn durch diese nichts fließt. Ist aber nicht der Fall!
      Das Gerät zeigt bei Aufladung den Strom ohne Vorzeichen an, bei Entladung mit einem vorangestellten "Minus" Zeichen.
      Bin sehr zufrieden!

      Die 5m welche dabei waren (Steckertyp ist CAT5) waren auch genau ausreichend (20cm "Luft"), durch den unteren Stauraum, rechts am Kühlschrrank vorbei, hoch, oben hinter dem Kühlschrank vorbei in das Stauchfach ... vom Kabel ist nix zu sehen ;)
      Dateien
      ---------------------
      VG,
      Martin

      www.mmblog.de
    • Benutzer online 1

      1 Besucher