Anzeige

Anzeige

Raststätte Lungau wird umgebaut

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Raststätte Lungau wird umgebaut

      Hallo,

      wir waren über Ostern in Cavalino. Auf der Anreise wollten wir auf der Raststätte Lungau ein paar Stunden ausruhen und fanden eine Baustelle vor. Die Caravan Stellplätze waren weg.

      Weiss jemand wann die Baustelle fertig sein wird und ob es wieder Caravan Stellplätze nach dem Umbau geben wird?

      Viel Grüße und schon mal Danke für Eure Antworten
      Axel
    • Grüße

      Na Klasse!!!
      Lungau ist / war? bei uns immer als Übernachtungsplatz Richtung Süden eingeplant.
      In welchem Umfang wurde denn dort umgebaut??
      Die Campingkarawane rollt an und steht vor einer Baustelle...???

      Christian
    • Wir sind heute aus Cavallino zurück gekommen und hatten auf der Hinfahrt auch Lungau als möglichen Übernachtungsplatz auf der Liste, haben wir uns dann aber doch entschieden, bis Villach weiter zu fahren und dort am Faaker See zu übernachten.
      Den Stellplatz dort vor dem CP Arneitz kann ich als Alternative aber leider auch nicht weiterempfehlen: 10€ für die Nacht auf einem Parkplatz (kein Strom, Wasser, o.ä.), auf dem zuerst Nachts immer wieder mit aufheulenden, auf laut getunten Motoren und quietschenden Reifen herumgefahren wurde und dann ab 6 Uhr 1,5h lang die Kehrmaschiene über den Parkplatz kurvt, da ist die Nacht auch nicht entspannter und ruhiger als direkt an der Autobahn zwischen Kühl-LKWs...
      Ich habe morgens beim Semmeln holen im CP-Markt darauf hingewiesen, hatte aber nicht das Gefühl, dass die Kritik sonderlich ernst genommen wurde.
      Bisher 41 Nächte in unserem Wohnwagen geschlafen und 6803km damit unterwegs gewesen :0-0:
      2019: Camping Village Marina di Venezia, Punta Sabbioni (I)
      2018: Camping Stein, Bad Endorf (D); Campingplatz Kesselberg, Kochel am See (D); Camping De Duinpan, Noordwijk (NL); Campingplatz Wiehltal, Wiehl-Bielstein (D); Caravan Camping Sassabanek, Iseo (I); Le Esperidi Village, Marina di Bibbona (I); Camping San Benedetto Vecchio Mulino, Peschiera del Garda (I)
      2017:
      Camping Bergamini, Peschiera del Garda (I); Camping Valle Gaia, Casale Marittimo (I); Camping Fossalta, Lazise (I)
    • Hallo ,

      wir haben auf dem Weg nach HR immer auf der Rastanlage in Slowenien direkt nach dem Karavankentunnel ein paar Stunden geschlafen . Das letzte mal war allerdings 2014 - ob das immer noch möglich ist kann ich daher nicht sagen .

      Damals standen im hinteren Teil der Rastanlage immer einige WW und WM .

      LG Seadancer
    • Grüße

      Also grundsätzlich kannst du ja zur (Wiederherstellung der Fahrtauglichkeit) auf jeder x-beliebigen Rastanlage/Parkplatz pausieren.
      Es gibt aber entlang der A10 einige Übernachtungsstops die ziemlich gefragt sind. Hot-Spots quasi

      - Lungau wäre einer ( Baustelle, ich hab Grad beim Betreiber ASFINAG angefragt was und wie lang gebaut wird )
      - Treffen an der Hofer Tankstelle
      - Spittal im Gewerbepark, Tanke, Supermarkt, Fastfoodlokal.....

      Richtung HR
      - Rastanlage Rosegg
      - Raststation Jesenice

      Richtung Italien
      - Raststation Arnoldstein

      Ich hoffe auf Info von Seiten der ASFINAG und gebe das dann hier weiter.
      Spätestens am 19.7. kann ich mir aber auch selbst ein Bild vor Ort machen, da geht es zum Camping Cikat.... Urlaub ....

      Christian
    • Hallo ,

      eigentlich sollen wegen dem Campingboom viel mehr Stellplätze speziell für WM und WW an den Rastanlagen in Europa entlang der Routen in die Urlaubsländer angelegt werden .

      LKW Plätze mit diesen Fahrzeugen zu " blockieren " ist ja auch :thumbdown: , aber irgendwo muss man sich ja hinstellen wenn man Müde ist , um kein " Risiko " für andere Verkehrsteilnehmer zu werden , wenn man weiter fahren muss weil keine Stellplätze vorhanden sind .

      Campingplätze scheiden wegen festen An bzw Abfahrtszeiten und zum Teil wegen sehr hoher Kosten für ein paar Stunden schlafen ja meist aus .

      WM Stellplätze sind für WW sehr selten offiziell erlaubt :xwall:

      Mal sehen wie sich das alles in der Zukunft entwickelt ?(

      LG Seadancer
    • Hallo,

      schade mit Lungau/Zederhaus.
      Aber wer dann wirklich abseits etwas ruhe sucht und nicht ganz so im Streß ist, der kann diesen CP unweit der A10 anfahren.
      campingcard.com/de/osterreich/…mping-mauterndorf-111964/
      Ja - sind schon ein paar km aber man kann preiswert auf dem Weg von/zur Autobahn tanken und auf dem CP unkompliziet einchecken wenn niemand da ist. früh dann anmelden/abmelden und weiter gehts.

      LG andreas
      es gibt keine mehr
    • l200auto schrieb:

      Hallo,

      schade mit Lungau/Zederhaus.
      Aber wer dann wirklich abseits etwas ruhe sucht und nicht ganz so im Streß ist, der kann diesen CP unweit der A10 anfahren.
      campingcard.com/de/osterreich/…mping-mauterndorf-111964/
      Ja - sind schon ein paar km aber man kann preiswert auf dem Weg von/zur Autobahn tanken und auf dem CP unkompliziet einchecken wenn niemand da ist. früh dann anmelden/abmelden und weiter gehts.

      LG andreas
      Dort haben wir auch schon auf dem Rückweg von Kroatien übernachtet, lohnt für ein paar Tage auf jeden Fall. Direkt am CP eine Seilbahn (kostenlos, wenn ich mich recht erinnere), Mauterndorf mit schöner Burg in fußläufiger Nähe am Bach entlang, schöne und saubere Sanitäranlagen. Die paar Km Umweg rentieren sich auf jeden Fall.

      Grüße
    • Anstelle Lungau fuhren wir schon vor dem Katschbergtunnel an der Zahlstelle raus und nach Mautendorf. Dort kommt man abends auch spät rein und bezahlt morgens, oder zahlen abends und kann morgens früh weg. Oder man stellt sich oben an die Talstation, kann dort was essen und ein paar Stunden stehen. Wir sind lieber auf den CP.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Grüße :w

      Meine Nachfrage bei der ASFINAG wurde schnell beantwortet, ich hätte aber gern eine erfreulichere Info für euch gehabt.
      Folgendes wurde mir mitgeteilt:

      --"die Arbeiten sind bis Ende 2019 geplant.
      Es erfolgt lediglich eine Reduktion von Caravan-Stellplätzen und im Gegenzug Erhöhung von LKW-Stellplätzen. Ebenso wird eine neue Entsorgungstation errichtet.
      Mit freundlichen GrüßenAndor Varga

      Kundenmanagement
      Customer Service Center
      ASFINAG MAUT SERVICE GMBH"--

      Da wird es dann schwierig zukünftig in Lungau noch einen Platz zu bekommen.....
    • x-file schrieb:

      Anstelle Lungau fuhren wir schon vor dem Katschbergtunnel an der Zahlstelle raus und nach Mautendorf. Dort kommt man abends auch spät rein und bezahlt morgens, oder zahlen abends und kann morgens früh weg. Oder man stellt sich oben an die Talstation, kann dort was essen und ein paar Stunden stehen. Wir sind lieber auf den CP.
      Ätsch - ich war schneller mit der Info. :w Liest Du #9 -- Lg Andreas
      es gibt keine mehr
    • Hallo liebe Mit-Camper,

      vielen Dank für Eure vielen Antworten und dass Ihr ASFINAG angeschrieben habt.
      Schade dass die Infos nicht positiver sind. Dann werden wir mal sehen wo wir uns ein paar Stunden ausruhen können. CP für eine Nacht kommt für uns nicht in Frage.

      VG
      Axel