Anzeige

Anzeige

Campingplatz Drewoldke auf Rügen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Campingplatz Drewoldke auf Rügen

      Dieses Jahr stand Rügen als Reiseziel fest. Nachdem wir uns etwas umgeschaut hatten, entschieden wir uns für den Campingplatz Drewoldke bei Altenkirchen in Norden Rügens. Eigentlich ist es ein schöner Platz direkt hinter den Dünen gelegen :). Überall gibt es unter den Kiefern schattige Plätze.
      Doch mir persönlich hat der Platz nicht gefallen. Preislich ist der Platz in der oberen Kategorie gelegen. Es gibt zwei neue Waschhäuser (die meiner Meinung nach in der Hochsaison viel öfter gereinigt werden müssen!) und das wars auch schon. Der Service rund um den Platz lässt sehr zu wüschen übrig. Auf dem Platz gibt es ein Strandcafe, dessen Bedienung sehr unfreundlich ist. Über das Essen konnte ich mich allerdings nicht beklagen. Dann gibt es dort zwei Läden und einen Bäckerladen. Diese sind in Baracken aus der DDR Zeit untergebracht, was einen gewissen Charme verströmen lässt. Aber leider sind die Buden in einem miserablen Zustand. Mit etwas Farbe und mal einer Grundreinigung, wäre das Ambiente hier schon viel besser.
      Am Strand türmt sich das Seegras. Warum man hier nicht mal mit einem Radlader diesen stinkenden Mist entfernt, bleibt mir ein Rätsel :shake:.
      Das Chemieklo muss in zwei Container entleert, werden was in meinen Augen die größte Katastrophe ist. Wenn man hier nicht aufpasst….. was dann geschieht möchte ich nicht weiter erläutern :(.
      Ich finde diesen Platz einfach nur ungepflegt, was man in dieser Preislage nicht erwarten würde.
      Ich kann diesen Platz also nicht weiterempfehlen.
      Wie dieser Platz seine verschiedenen Auszeichnungen erhalten hat, kann ich auch nicht verstehen.
    • @ Kamie
      Rügen ist einfach nur genial, und das schärfste: Wir haben in den 2 Wochen nur 3X das Auto benutzt, sonst haben wir nur das Fahrrad gebraucht. Tolle Radwege!
      Warst du auch auf dem Platz Drewoldke?
    • RE: Campingplatz Drewoldke auf Rügen

      Original von bahner
      Danke für deine Schilderungen - wie macher Platz zu seinen Auszeichnungen kommt weis ich ab und an auch nicht :evil:


      Das wird wohl immer ein Rätsel bleiben !

      Unbestritten, Rügen schockt an :ok

      Die Internetseite des CP gibt offensichtlich nicht den wahren Zustand des Platzes her :nein

      Gruß spyder
    • Moin moin,

      lebe seit mehr als 10 Jahren in MV und ganz ehrlich:

      Ich kann euch nicht verstehen das ihr so begeistert seid von Rügen!!

      Die Insel selber ist schön, gar keine Frage..

      Aber das ist doch nur die blanke Abzocke was da läuft!
      Seid mehr als ein Jahrzehnt boomt dort der Tourismus und das preislich auf hohem Niveau.

      Was wird aber von den Einnahmen in die Infrastruktur investiert?
      Leider nicht sehr viel!
      Immer noch keine Ortsumgehungen, teilweise sehr schlechte Straßen und oft hängendes Preis-Leistungsverhältnis.

      MV hat sehr viele schöne Ecken und zum Glück auch welche wo das Preis/Leistungsverhältnis noch stimmt.

      Gruß Thomas
      der meint, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist bis die Polen die Urlauber zu sich ziehen.
    • Hallo Thomas,
      Du sprichst mir aus der Seele.An der Ostsee gibt es angenehmere Flecken als das völlig überlaufene Rügen.Wir haben uns auch die ganze Zeit gefragt,wo das Geld bleibt,das man hier zahlt.In der Infrastruktur jedenfalls nicht.
      LG Sujokain
    • Wenn man an die richtigen Fleckchen auf Rügen fährt, finde ich es überhaubt nicht überlaufen!!! :) :)
      Das man in Binz mehr bezahlt als in nicht so bekannten Städtchen ist ja logisch!!
      Und wenn ich für ein leckeres Fischgericht in einem kleinen Fischerdorf an die 7.00 Euro bezahle, fahr ich natürlich nicht nach Binz, wo es das dreifache kostet!!
      Wir waren schon mehrere male auf Rügen und haben uns noch nie abzocken lassen :D :D :D
      In jedem Urlaubsort gibt es Städte wo man mehr bezahlen muß!!
      Man bekommt ja auch in Monaco, Rom oder Venedig kein Essen für 5.00 Euro!!

      Gruß schlumpfine :w :w
      Urlaub ist die Fortsetzung des Familienlebens unter erschwerten Bedingungen. 8)


      Waging 2015
      Marina di Venezia 2015
      Waging 2016
      Schluga, Kärnten 2016
      Waging 2017
      Pra delle Torri 2017
      Grubhof 2018
      Ostsee 2018
    • ;( Im nachhinein ist man immer klüger. Die Bilder die du eingestelt hast sprechen für sich und werden so manchen von diesem Platz fern halten, ist auch recht so. Wenn ich mir nur die Verlegung der Gehwegplatten ansehe :shake: :shake: :shake: das ist ja schon gefährlich dort in der Dunkelheit zu gehen.
      Vielen Dank für deinen Bericht der sicherlich dem einen oder anderen eine Enttäuschung erspart. :ok :w
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Ich möchte hier noch einmal deutlich zu verstehen geben, das uns Rügen sehr gut gefallen hat :ok . Von Abzocke kann ich eigentlich auch nicht sprechen. Die Preise in Deutschland für irgendwelche Dienstleistungen oder ähnliches sind mittlerweile schon längst aus dem Ruder gelaufen, auch wenn unsere Politiker etwas anderes sagen. Da schließe ich mich Schlumpfine an. Man muss ja nicht gleich das erste Hotel am Platz nehmen ;).
      Wir hatten einfach nur Pech mit dem CP . Man sollte halt nicht den Versprechungen, in den bunten Prospekten vertrauen.
      Und wegen den Gehwegplatten im Dunkeln : (Lästermodus ein)Man kann ja auch eine Taschenlampe mitnehmen, da man ja eh weis, das der CP kaum beleuchtet ist :wall: (Lästermodus aus).
      LG Waggi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Waggi ()

    • Auch solche Berichte sind wichtig!

      Natürlich liest sich ein Bericht von einem Platz, auf dem man sich wohlgefühlt hat, von dem man nette Bilder machen konnte, schöner.

      Aber wo, wenn nicht hier im Forum können wir Infos weitergeben oder sammeln von solchen Plätzen, die nicht halten was die Bilder im Prospekt oder auf der Homepage versprechen?

      Auf deinen Bildern erkennt man zweifelsfrei die mangelnde Pflege bzw. Unterhaltung der Einrichtungen. :wall:

      Einzig deine Kritik zum Zustand des Strandes würde ich etwas isoliert betrachten, da ich nicht weiß, ob der Strand in den Zuständigkeitsbereich des CP fällt. Ich kenne die örtlichen Gegebenheiten dort nicht, evtl. ist für den Strand auch die Gemeinde zuständig.

      Danke für deine Einschätzung dieses Platzes.


      sonnige Grüße
    • @Waggi
      Hallo Waggi,

      es freut mich das Dir Rügen gefällt, will ich auch gar nicht ändern.
      Jedem das seine! Aber wenn Du da wohnst denkst Du schon anders über den Verkehr dort.
      Jeden Tag Stau, Tag ein Tag aus. Das muss so nicht sein!

      @Rest vom Schützenfest ;)
      Bei den Preisen meine ich nicht den Peak-Wert nach oben oder unten sondern den Durchschnitt.
      Und da ist Rügen und der Darß preislich wirklich nicht das günstigste. 7,-€ für ein komplettes Fischessen ist hier nicht der Referenzwert.
      Und die Preise für die CP sind auch nicht in Einklang zubringen mit der Gegenleistung, bei aller liebe...

      Aber nochmal, wer sich da wohl fühlt soll das auch weiter tun....
      Es war einfach nur meine Meinung :w

      Gruß Thomas
      der lieber das Hinterland von Mecklenburg besucht..
    • Die Alternative liegt so nahe...

      Wir sind gerade von Rügen zurück und haben sehr schöne Tage auf der Halbinsel Wittow verbracht. Den Platz in Drewoldke kenne ich auch, da waren wir vor einigen jahren noch mit dem Zelt. Allerdings ging der Preis im September noch in Ordnung. Die Sauberkeit war damals okay, wir konnten uns da gar nicht beschweren. Der gute alte DDR-Charme der Anlage ist sicher nicht unbedingt jedermans Sache, mich hat er nicht gestört.

      Bei unseren Planungen für dieses Jahr habe ich natürlich auch die Preise verglichen und da ist Drewoldke wirklich einer der Spitzenreiter! Ist schon seltsam, wie das geht. Aber wie oben geschrieben, es gibt sehr schöne und nahe gelegene Alternativen. Wir waren in Dranske, an der Westküste von Wittow. Das Caravancamp Ostseeblick ist ein nicht zu großer, sehr übersichtlicher und ruhiger Campingplatz, der uns wirklich sehr gut gefallen hat. Ich meine, hier stimmt das viel beklagte Preis-Leistungsverhältnis noch. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, jeder Ankömmling wird auf seinen Stellplatz begleitet und beim Einparken des Caravans wird ganz selbstverständlich mit angepackt. Der Platz ist sehr sauber, das Sanitärhaus auch. Und da es lediglich 4 Stellplätze für Zelte gibt, muss niemand Angst vor "marodierenden Partykolonnen" haben... ;)
      Nee, mal ganz im Ernst, ich kann den Platz in Dranske wärmstens empfehlen!!! Nur eines muss jedem klar sein, der hierher kommt: Es weht ein steter, strammer Wind von der See, also windmäßige Weicheier suchen sich besser was Anderes. Und der Strand ist wirklicher Naturstrand, also eher zum Steine Suchen als zum Baden geeignet. Aber Badestrände sind mit Fahrrad und Auto nicht weit entfernt.

      UND:
      Der ungehinderte Blick auf meine Trauminsel Hiddensee inkl. herrlichster Sonnenuntergänge ist einfach nur schööööööön!!!

      In diesem Sinne, vergesst doch mal Drewoldke und fahrt nach Dranske.

      Gruß Mirko

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mirko ()

    • RE: Die Alternative liegt so nahe...

      Hallo
      ich werde den CP Drewoldke mal anschauen.
      Wir haben die ACSI Karte und dann dürfte er nur 14€ inkl. kosten
      Hoffentlich ist das Wetter im Sept. gut dann ist der Platz auch gut :)

      Gruß aus Ostwestfalen :w :w
      Gruß aus Ostwestfalen :w :w
    • Hallo zusammen!

      Wir waren zu Ostern auf Zingst - und haben von dort aus Rügen besucht. Mit Ausnahme der Kreidefelsen hatten wir nicht den Eindruck der "Abzocke".
      Schöne Insel, aber die Infrastruktur lässt in der Tat zu wünschen übrig. Ich kann dem "DDR"-Charme so gar nichts abgewinnen - das braucht eigentlich keiner.
      Landschaftlich hat uns der Darss, Zingst und auch Rügen sehr gut gefallen, weil noch sehr ursprünglich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Quo Vadis ()

    • hallo, auch wir haben den Campplatz Dewwoldke für den Juni in Auge gefaßt. Ist noch Nebensaison und soll pro Woche 95 Euronen kosten. 2 Erwachsene, Hund, Strom und Stellplatz. Finde ich eigentlich recht günstig. Weiß jemand, wie es dort mit Hunden ist. Dürfen die dort mit
      an den Strand? Oder hat jemand noch ne günstige Alternative auf Rügen. Geld sitzt dieses Jahr nicht so locker. :shake:
      Die Gewegplatten würden mich nicht so stören. Wichtig ist das Waschhaus und das man direkt mit den Hunden loslaufen kann ohne erst über riesige Campinganlagen laufen zu müssen.
      Freue mich auf Antworten
      Gruß
      Ronja
    • Wir waren letztes Jahr die ersten beiden Wochen im Mai auf dem Campingplatz Drewoldke.
      Die negativen Eindrücke kann ich bestätigen, einzig der Verkehr war in dieser Zeit noch zu ertragen. Das Wetter war absolut spitze, dass hat für vieles entschädigt.
      Zu erwähnen ist das unfreundliche Personal in der Campinggaststätte.
      Wir haben auch die ACSI-Karte im Einsatz gehabt, so ging der Preis in Ordnung.
      Die Fäkalienentsorgungsstation war eine Zumutung und haben wir so noch nie gesehen und gerochen.
      In unserem Zeitraum war der Strand auch nicht richtig zu nutzen, steinig, schmutzig usw.
      Der DDR-Charme stört nicht wirklich, ist aber ein echter Schandfleck auf diesem Platz.
      Wir waren dann im Juni auf Usedom und fanden es dort viel schöner. Dort gehts dann auch wieder hin.

      Gruß!

      Rico