Anzeige

Anzeige

Rückleuchte Knaus Südwind von 2013 defekt

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Rückleuchte Knaus Südwind von 2013 defekt

      An unserem dieses Jahr 5 Jahre alt werdenden Südwind ist die rechte Rückleuchte mit vielen Rissen versehen.

      Einen Auffahrunfall oder Sonstiges kann ich mir nicht vorstellen da rundherum alles ok ist. Die linke Rückleuchte sieht noch wie neu aus.

      Hatte das schon mal jemand?

      Würdet ihr die Rückleuchte jetzt schon erneuern? Wasser ist noch keins drinnen.
      Bekommt man die Rückleuchte online günstiger, weil sie ist ja Original Hella...
      Drauf steht als Nummer 344820

      Danke
      Dateien
    • Wahrscheinlich ist die rechte Rückleuchte längerer Zeit der UV-Strahlung ausgesetzt gewesen (gegenüber der linken Leuchte). Und auch Kunststoff altert.

      Solange alles dicht ist (und der TÜV nicht meckert), würde ich warten. Wahrscheinlich bekommst du die Rückleuchte nur von Hella bzw. Knaus. Gefunden habe ich sie bislang noch nicht; auch die 344820 ist da keine Hilfe. Im 2014er Hella-Katalog ist sie zwar abgebildet (Reisemobilversion), aber nur in der Zeitleiste der Entwicklungen (Eintrag für 2011). Als erhältlich wird sie nicht geführt.

      Das ist leider das Problem: Jeder Wohnwagenhersteller hat inzwischen eigene Leuchten verbaut. Die Stückzahl ist gering, die Preise hoch.
      Am besten wäre es, es gäbe eine Lichtträgerleiste unten, auf der man Standard-Rückleuchten anbringen kann (wie bei den Lkws/Anhängern), aber nein, da werden für 3-4 Jahre spezielle Heckleuchten in großflächige Kunststoffverkleidungen eingepasst...


      LG
      Mi-go
      Auszeit
    • Genauso sieht es bei meiner Rückleuchte aus, nur haben sich innen zusätzlich Algen angesiedelt. Die habe ich jetzt weitgehend heraußen, aber ich würde sie gerne zerlegen und von innen eine Schicht Acrylglaskleber über den Rissen neben dem Begrenzungslicht aufbringen.
      Wie bringt man diese auseinander? Einige Federn gehen, Halter sind aber verklebt. Hat jemand so eine Leuchte schon einmal zerlegt?
    • Kauf Dir so etwas , damit bleibt alles dicht.

      lackprotect.de/pul_154.html





      Es sind eigentlich 3M Folien für den Heckträger z.B. beim Multivan u.a.

      Passform bestellt sauteuer, aber als Meterware erschwinglich.

      Die habe ich selbst auch allen Touchscreens in Verwendung. An meinem Fahrzeug Risse in den Heckleuchten überdeckt, etc.

      Die sind nicht klebend, sondern nur haftend.

      Probier es einmal aus, sie fallen selbst bei HU nicht auf, da vollkommen transparent.

      Gruß
      Michael