Anzeige

Anzeige

Reinigen der Markise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Reinigen der Markise

      Hallo zusammen

      habt ihr mir Tips, wie ich meine Markise auf der Unterseite Reinigen kann? Ich komme zwar gut dran, aber mit was für Mittel reinigt ihr sie? Ich hab da so den einen oder anderen Fleck, den ich gerne putzen würde...


      Danke für eure Tips.
    • bastl-axel schrieb:

      Was machst du bei Harzflecken oder bei braunen Flecken von einem Blatt, wenn du die Markise mal nass einrollen musstest?
      Ich wische schon mit einem Wischer oder Schwamm ab. Aber vorher mehrmals nass machen. Harzflecken hatte ich noch nie, da ich meinen Stellplatz danach aussuche. Bislang waren wir auf keinen Platz mit hohen Nadelbäumen. Wenn ich sie nass einrollen müsste, würde ich sie in der Halle wieder ausrollen. So viel Platz habe ich mittlerweile.
      Ansonsten ist es der nächste Campingplatz. Wenn ich weiß, dass es am Abreisetag regnen soll, rolle ich auch einen Tag früher ein. Vorher wird sie abgekehrt.
      Bislang hat sie unten einen kleinen unbedeutenden Fleck, den ich nur mal weg wischen müsste.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      Ich wische schon mit einem Wischer oder Schwamm ab. Aber vorher mehrmals nass machen. Harzflecken hatte ich noch nie, da ich meinen Stellplatz danach aussuche. Bislang waren wir auf keinen Platz mit hohen Nadelbäumen. Wenn ich sie nass einrollen müsste, würde ich sie in der Halle wieder ausrollen. So viel Platz habe ich mittlerweile.Ansonsten ist es der nächste Campingplatz. Wenn ich weiß, dass es am Abreisetag regnen soll, rolle ich auch einen Tag früher ein. Vorher wird sie abgekehrt.
      Bislang hat sie unten einen kleinen unbedeutenden Fleck, den ich nur mal weg wischen müsste.

      VG Klaus
      Absolut richtig , genau so mache ich es auch.
      Ich habe noch eine auf 4 m ausziehbare Teleskopstange an der ein Bodenwischer befestigt werden kann , mit der kann ich locker von vorne die gesammte Markise abwischen.
      Grüße aus Bayern Dieter

      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
    • Dieter1958 schrieb:

      Absolut richtig , genau so mache ich es auch.
      Ich habe noch eine auf 4 m ausziehbare Teleskopstange an der ein Bodenwischer befestigt werden kann , mit der kann ich locker von vorne die gesammte Markise abwischen.
      Hallo Dieter,

      meine verwendete Stange hat zwar keine 4m aber reicht. Es gibt noch eine längere mit Bürste und Wasseranschluss, welche mir aber zu schwer ist. Eher für die Dachreinigung geeignet.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      Wenn ich weiß, dass es am Abreisetag regnen soll, rolle ich auch einen Tag früher ein.
      Und dann ist der Boden vorm WoWa-Eingang schön nass und das,
      obwohl man vor der Abreise noch ein paar mal in den WoWa muss.

      Der einer kocht nie im WoWa.
      Ein anderer geht nie auf die WoWa-Toilette.
      Duschen tun die Meisten im WoWa auch nicht
      und du rollst den Regenschutz, also die Markise vorm regnen ein.

      Das muss ich nicht verstehen oder, denn ich tue all dies?
      Lieber die Markise nass, als ich.
    • Mein Gott Axel, laß den Leuten doch Ihre Angewohnheiten, denn jeder kann es doch machen wie er will, Du eben auch, und dies vor allem beim Camping, eines der letzten Refugien in einer Welt voller Vorschriften, wo es noch weitgehend möglich ist, nach der eigenen Fasson selig zu werden.
    • bastl-axel schrieb:

      Lieber die Markise nass, als ich.
      Da ich an meinen Körper besser ran kann und die Fläche kleiner ist, mache ich lieber so herum. Sonst dürfte ich auch nicht ins Wasser gehen oder Duschen.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • bastl-axel schrieb:

      Klaus4711 schrieb:

      Da ich an meinen Körper besser ran kann und die Fläche kleiner ist, mache ich lieber so herum. Sonst dürfte ich auch nicht ins Wasser gehen oder Duschen.
      Die Markise kannst du aber problemlos nass einrollen, aber ob du dich nass ins Auto setzt?
      also ich rolle die Markise lieber bei trockenem Wetter ein, wenn es regnet und ich baue ab dann bin ich garantiert nass wenn ich mich ins Auto setze, Stützen sind schnell hochgedreht, Markise dauert länger
    • Ich greife das Thema mal auf anstatt ein neues zu erstellen.

      Derzeit haben wir noch eine Caravanstore, die ja vor dem Einrollen sehr gut zu reinigen ist, Einfach runterhängen lassen und los gehts.

      Der neue Opal bekommt eine Omnistor Dachmarkise.
      Wie macht ihr das da vor dem Einrollen?
      Blätter, Piniennadeln, Staub, Dreck, Harz, etc.? Das muss vorher ja runter.
      Teleskopwischer? Was für einen?
      Ich leide unter Augen-Tinnitus ... wo ich auch hinsehe: überall Pfeifen!

      Für den Sommerurlaub brauch ich 4 x S: Sandstrand, Salzwasser, Sonne, Scheisshitze :D
    • QUADSIX schrieb:

      Teleskopwischer? Was für einen?
      Ich habe mehrere Wischer in der Art. Natürlich kann ich nicht den gleichen Wischer für Fenster, Wohnwagen und Konservier Mittel verwenden.
      Letztens sollte natürlich auch die Unterseite der Markise mal gereinigt werden.
      Es hat ausnahmsweise mal ordentlich geregnet. Nachdem die Markise von oben ordentlich abgespült war, den ovalen Eimer von Leifheit unter die tiefere Stelle von der Markise gestellt. Bereits nach einer halben Stunde war er voll. Ohne Zusatz mit dem Wischer die Markise von unten abgewaschen. Wenn das lange gedauert hat, waren es 20 Minuten und ich hätte nicht gedacht, dass sie wirklich sauber geworden ist. Klar ist es vorwiegend nur Staub, Fliegendreck usw.
      Oben drauf mache ich es genau so. Allerdings bei Harz natürlich keine Chance und auch sonst etwas schwieriger. So schnell mal auf dem Platz und ohne Leiter geht das nicht. Wenn das Wetter passt, fahre ich den Wagen aus der Halle und lasse alles erst mal richtig einweichen. Unter harzende Bäume würde ich mich aber auch nicht stellen.
      Wo ich jetzt stehe liegt Laub auf der Markise. Da mache ich mit Klettband vom Aldi einen Handfeger an eine Teleskop Zeltstange und fege es ab.

      VG Klaus

      Reinigungsgerät für Fenster k.JPG
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • A-lang schrieb:

      Spülbürste und Schwamm. Feger geht natürlich auch. Wir legen die Welle immer auf den Einstiegstritt. Klappt also auch bei 25cm mehr Länge.
      Aha, ihr baut die Dachmarkise immer ab? Denn danach hatte ich gefragt wie man das dabei macht.

      Wie das bei einer Cassettenmarkise macht ist sebsterklärend, eine Caravanstore hab ich seit 2005, an den verschiedenen Wohnwagen.

      In Zukunft wird aber gekurbelt. Und wie kommt man da oben dran?
      Ich leide unter Augen-Tinnitus ... wo ich auch hinsehe: überall Pfeifen!

      Für den Sommerurlaub brauch ich 4 x S: Sandstrand, Salzwasser, Sonne, Scheisshitze :D