Anzeige

Anzeige

Teilvorzelt für ERIBA Nova SL 530

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Teilvorzelt für ERIBA Nova SL 530

      LIebe Forumsmitglieder,
      wir kommen gerade aus dem abgebrochenen Pfingsturlaub und haben aufgrund eines kräftigen Sturms schon wieder das Gestänge (Carbon) kaputt, das uns bei gefühlten 100 km/h dann beim Abbau um die Ohren geflogen ist. Wir konnten auch nicht warten, da der Sturm noch weiter andauern sollte.
      Da das Umlaufmaß insgesamt 1012 cm beträgt, stellt sich die Frage, ob wir für Kurzurlaube nicht eher ein Teilvorzelt anschaffen. Hat jemand schon Erfahrung mit der einen oder anderen Marke? Mit einer Höhe von mindestens 2,62 passen nicht alle kleineren Teilzelte daran. Da wir nächstes Jahr nach Schottland fahren wollen, sollte eine gewisse Wetterstabilität gegeben sein. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Tipp für uns hätte.
      Viele Grüße aus dem gerade sonnigen Bergischen Land
      Gabriele
    • Ich würde mich mal auf dem Sektor "Luftzelte", die man schnell aufpumpen kann, schlau machen.
      Mit Größen kenne ich mich nicht aus, aber neben uns hatte jemand so ein Ding aufgebaut, ging rasend schnell beim Auf- bzw- beim Abbau.
      Entsprechend abgespannt konnte ihm auch ein relativ starker Sturm nichts anhaben.
      Unsere Markise hatten wir da schon lange eingefahren.
    • ich würde mir dann auch mal die Luftzelte anschauen, einfach mal nach Kampa und Outwell suchen, auch Ventura, Westfield (über Wigo) und Dorema haben da ein umfangreiches Sortiment. Ist hier im Forum zur genüge diskutiert, es gibt davon auch reichlich Video's bei YT...
      Ich persönlich würde aber die Größe so wählen, dass keine Fenster / Klappen verdeckt sind...
      Mich irritiert etwas die Höhenangabe... Ist das nicht die Gesamthöhe inkl. Dachhauben etc.? Entscheidender wäre die Höhe der Kederleiste, die wiederum bei den Nova's eher niedrig ist... Einfach die mal nachmessen...
    • Wir haben auf der letzten Messe in Düdo auch nach einem Luftzelt geschaut, das bei Kurzaufenthalten schnell auf- und abgebaut ist.
      Geworden ist es ein Westfield Dorado 350. Da es nur einen Bogen hat, steht es auch sehr schnell. Eine einzelne Stange am Dach spannt es noch zusätzlich nach vorn aus. Die ist aber optional. Da man die vorderen Fensterflächen hochrollen oder aufstellen kann, lüftet das Zelt sehr schnell durch bzw. hat man einen Schattenspender. Dazu braucht man aber die optionalen Aufstellstangen.

      Wie bei jedem Teilzelt ist es problematisch, den Spalt zwischen Zelt und WW relativ klein zu halten. Da gefällt mir die Lösung von Outwell mit dem Gurtband besser. Wir hatten uns als Alternative zum Dorado das Cove 340A angeschaut. War uns dann aber den deutlich höheren Mehrpreis nicht wert.

      Fazit nach ein paar Nutzungen. Genau das richtige Zelt für Kurzaufenthalte. Im Sommerurlaub mit längeren Standphasen ist aber ein Volleinzugszelt (Reisezelt) durch nichts zu ersetzen.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002