Anzeige

Anzeige

Freyzeit-Campingpark in Biblis-Wattenheim Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo Günter,
      der Platz liegt nicht in RLP, sondern in Hessen (von daher sollte der Fred von ein Mod vielleicht in das Unterforum verschoben werden).

      Ich war vom 20.06 - 23.06.19 auf dem Platz dort und möchte meine Erfahrungen mitteilen.

      Der Platz liegt am Tamburinsee und hat vielleicht 7 - 8 Plätze für Gastcamper oder Wohnmobile. Die Wege sind sehr kurz zum Wasser, bzw. zu den Sanitätsräumen.
      Es gibt auch noch eine Zeltwiese, und zusätzlich werden, wenn voll ist, die Camper bzw. die Zelt-Camper noch in zweiter Reihe hinter den Wohnwagen-Plätzen am Wasser hingestellt,
      es wird wohl niemand weggeschickt.
      Der Pächter ist ein sehr ruhiger und netter Mann, und immer für ein kleines Gespräch bereit.

      Warmes Wasser gibt es für 1 Euro 8 Minuten lang, wobei wenn das Wasser abgestellt wird der Zähler nicht weiterläuft.
      Bei den Sanitätsräumen habe meine Frau und ich nie jemand gesehen der putzt, lediglich wird der Abfall regelmäßig entsorgt.

      Das Auto darf auch nicht am Wohnwagen stehen bleiben sondern muss auf der Zufahrtsstraße abgestellt werden,
      mir sagte der Pächter das will die Gemeinde so wegen eventuellen Ölverlust.
      Offensichtlich haben das Problem die Wohnmobil Fahrzeuge nicht.

      In der Nähe (wenn man mit dem Fahrrad fährt) gibt es einen tollen Hofladen und eine Bäckerei und auch ein Restaurant (kann ich nix darüber sagen, da waren nur unsere Freunde dort).
      Die Fahrradwege sind dort sehr gut ausgebaut, trotzdem uffbasse manche enden in einer Sackgasse :)

      Viel Spass dort.

      Mich würde interessieren, wie andere Ihren Aufenthalt dort empfanden.
      Vielleicht schreibt noch jemand was.
      Liebe Grüße, Michael und Heike.
      Hoffentlich, geht es bald wieder los :0-0: