Anzeige

Anzeige

Riegel des Schlosses an Thetford Serviceklappe greift nicht mehr.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Riegel des Schlosses an Thetford Serviceklappe greift nicht mehr.

      Hallo,

      neuerdings kann ich eine Stauklappe nicht mehr abschliessen.
      Der Riegel greift nicht mehr hoch genug hinter die Kante.

      Da ich wenig Verschleiss oder Abrieb gesehen habe scheint der Rahmen wohl "hochgerutscht" zu sein.
      (Nur eine erste Vermutung).
      Gibt es solche Riegel länge oder muss ich mir einen bauen, oder sollte ich den Rahmen mit Keilen zurückdrücken?

      Kennt ihr das Problem?

      Danke und Grüße
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • RaBuCamper schrieb:

      Hallo,

      neuerdings kann ich eine Stauklappe nicht mehr abschliessen.
      Der Riegel greift nicht mehr hoch genug hinter die Kante.

      Da ich wenig Verschleiss oder Abrieb gesehen habe scheint der Rahmen wohl "hochgerutscht" zu sein.
      (Nur eine erste Vermutung).
      Gibt es solche Riegel länge oder muss ich mir einen bauen, oder sollte ich den Rahmen mit Keilen zurückdrücken?

      Kennt ihr das Problem?

      Danke und Grüße
      Ralf
      die Riegel brechen auch mal, mach mal die Verriegelung auf und schau wie es darin aussieht. Teile sollte es als Ersatzteil geben.
    • Nein, der Riegel wird nur gedreht und ist mit Schraube im drehbaren Teil des Schlosses fixiert.
      Ich hatte auch gehofft das Loch auf Langloch erweitern zu können um ein paar Millimeter zu gewinnen, aber der Riegel hat ein Vierkantloch damit da nichts durchdreht.

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Ich hab es mir jetzt noch mal bei Licht angeschaut.
      Manchmal ist es ganz einfach.

      Der Rahmen hat sich nach oben verschoben, warum auch immer, aber nur die innere Wandung.
      Zwischen der Inneren Wandung, an der der Anschlag für den Riegel sitzt, und der nächsten Schicht ist ein umlaufender Spalt.
      In diesen Spalt habe ich jetzt auf 20 cm Breite eine 3mm Holzleiste eingesetzt. (Genau gesagt 2 Rührstäbchen) Damit wird der Anschlag sauber unten fixiert und das Schloss funktioniert wieder einwandfrei.

      Falls also jemand mal das gleiche Problen hat ......

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"