Anzeige

Anzeige

Ventilator für's "Midi-Heki" vom Discounter!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ventilator für's "Midi-Heki" vom Discounter!

      Heute gab's bei "Feinkost Albrecht" einen "Box-Ventilator" im Angebot für 19,99€ :D


      Dieser Ventilator passt ohne jegliche Montagearbeiten genau in's "Midi-Heki" ( wird quasi nur eingeclipst ) :thumbsup:
      und das Stromkabel ist lang genug um in der Küchenzeile den Saft zu holen!


      Man kann ihn so einhängen das er die Luft nach innen bläst wie im Video gezeigt, oder man dreht ihn um 180° dann wird die Luft nach aussen abgesaugt, quasi wie ein Dunstabzug! :ok

      Funktioniert halt nur bei Landstrom Anschluss, oder über einen Wechselrichter :whistling:
      Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe :ok
    • Nicht schlecht

      Das Ding gabs schon vor Jahren, haben wir damals fürs Schlafzimmer gekauft bevor wir eine feste AC hatten.
      Das Teil ist relativ leise und bringt ne Menge Volumen in den Raum.
      Durch das drehbare Gitter ist die Verteilung recht gut.

      Leider hat mein Sohn das Gerät übernommen und will ihn nicht mehr hergeben :D

      Kann ich mir gut vorstellen um die Temp am Abend runter zu bekommen.

      Grüße
      Let the good times roll
    • @Klaus4711
      Mit "Anschaffungspreis = 0 kommt aber nicht recht hin.. Da muss man schon den Airmix dazurechnen.
      Wir machen das übrigens ebenso. Für die ganz heißen Tage haben wir allerdings einen kleinen Ventilator um den Hunden das schwitzen ein wenig zu erleichtern.
      Hier im Forum gab man mir auch den Tipp unter die Ansaugung des Airmix einen Eimer mit Lappen zu stellen.
      Dies kühlt die Luft durch die Verdunstungskälte im Bereich der Ansaugung noch einmal ein wenig ab.
      Vor kurzem getestet: funktioniert! Man sollte allerdings dort eine Bodenschürze einziehen, damit die Sonne nicht unter den WW scheint.
      (Bei uns ist die Ansaugung links hinter dem Rad; also an der Rückseite des WW´s)


      Mal ganz davon abgesehen, dass es besser ist die warme Luft nach oben aus der Dachluke zu befördern, damit kühlere Luft nachströmen kann.
      Ansonsten arbeitet man gegen die Physik. (Warme Luft steigt immer nach oben!)
      Gruß,
      lonee
    • lonee schrieb:

      Mal ganz davon abgesehen, dass es besser ist die warme Luft nach oben aus der Dachluke zu befördern, damit kühlere Luft nachströmen kann.
      Ansonsten arbeitet man gegen die Physik. (Warme Luft steigt immer nach oben!)
      Hallo Lonee,

      so sehe ich das auch.
      Ich weiß nicht, ob bei mir eine Airmix verbaut ist. Einfach das Gebläse von der Heizung manuell einschalten. Bei mir wird auf der Eingangsseite angesaugt. Könnte sogar direkt hinter dem Rad sein. Auf der Seite ist die Markise und eh keine Sonne.

      LG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • moin

      Habe mir den Ventilator heute bei Aldi gekauft , schaden kann es nicht :D , übrigens, für 20 Euro kann man nix verkehrt machen ;)
      *Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.*

      Viele Grüsse, Michael 8)
    • Lord schrieb:

      moin

      Habe mir den Ventilator heute bei Aldi gekauft , schaden kann es nicht :D , übrigens, für 20 Euro kann man nix verkehrt machen ;)
      Moin
      Ich auch.
      Probelauf gut geklappt und sogar meine Mitbewohnerin findet den gut.

      Passt perfekt in die Luke
      Wir haben auch immer auf die Thermik gesetzt
      aber bei Nachttemperaturen um 28 Grad tut jeder Luftzug gut
      Da reichte der kleine USB Lüfter nicht mehr aus

      Gruss Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Camper-Toby schrieb:

      Moin
      Ich auch.
      Probelauf gut geklappt und sogar meine Mitbewohnerin findet den gut.
      Hallo Thomas,

      das macht das Gebläse der Heizung aber doch auch. Da wird die etwas kältere Luft unter dem Wohnwagen angesaugt und in den Wagen geblasen. Die warme nach oben raus.
      Wie schon von anderen Lesern beschrieben auch logische Physik. Warme Luft steigt nach oben. Du drückst wärmere Luft von oben in den Wagen.
      Klar wird ein Luftstrom es kühler anfühlen lassen. Das Thermometer im Wagen wird aber etwas anderes sagen. Den Luftstrom bekomme ich aber auch kälter mit dem Gebläse der Heizung von unter dem Wagen hin. Bilde ich mir zumindest ein, da ich Deine Variante nicht getestet habe.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      das macht das Gebläse der Heizung aber doch auch.
      Wir hatten bisher immer das Fiamma Turbo Vent Kit - Blasrichtung natürlich nach außen (!) - Funktion also ähnlich dem hier vorgestellten Ventilator.
      Der Luftdurchsatz ist um ein Vielfaches höher wie das Gebläse der Heizung und eben zielgerichtet.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      "Es ist nicht reicher, wer mehr hat, sondern derjenige, der weniger braucht."
      ..
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Nordsee/Büsum, CP Lakolk Strand-Rømø/DK, CP Rangau, CP Bad Griesbach, CP Fährhaus Melk/A, CP Mesteri/H, ThermalCP Papa/H, CP Heviz/H, CP Napfeny/H, CP Putterersee/A, CP Staufeneck, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
      2020:
      CP Mosel; CP Büsum; CP Melk; CP Szeged/H; CP Enigma/SRB; CP Chalkidiki/GR; CP Athens/GR; CP Nafplio/GR, CP Peloponnes/GR;
    • TomD schrieb:

      Der Luftdurchsatz ist um ein Vielfaches höher wie das Gebläse der Heizung und eben zielgerichtet.
      Hallo Tom,

      aber logischerweise wärmer. Muss aber jeder für sich entscheiden und ich akzeptiere Deine Einstellung.

      LG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      TomD schrieb:

      Der Luftdurchsatz ist um ein Vielfaches höher wie das Gebläse der Heizung und eben zielgerichtet.
      Hallo Tom,
      aber logischerweise wärmer. Muss aber jeder für sich entscheiden und ich akzeptiere Deine Einstellung.

      LG Klaus
      Wieso wärmer?
      Der Ventilator arbeitet, wie ich schrieb "Blasrichtung natürlich nach außen (!)" - d.h. er zieht die Luft aus dem Wohnwagen und drückt sie nach draußen.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      "Es ist nicht reicher, wer mehr hat, sondern derjenige, der weniger braucht."
      ..
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Nordsee/Büsum, CP Lakolk Strand-Rømø/DK, CP Rangau, CP Bad Griesbach, CP Fährhaus Melk/A, CP Mesteri/H, ThermalCP Papa/H, CP Heviz/H, CP Napfeny/H, CP Putterersee/A, CP Staufeneck, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
      2020:
      CP Mosel; CP Büsum; CP Melk; CP Szeged/H; CP Enigma/SRB; CP Chalkidiki/GR; CP Athens/GR; CP Nafplio/GR, CP Peloponnes/GR;
    • Klaus4711 schrieb:

      TomD schrieb:

      d.h. er zieht die Luft aus dem Wohnwagen und drückt sie nach draußen.
      Zieht er sie sie auch von unter dem Wohnwagen?
      VG Klaus
      Ja natürlich, durch die Zwangsentlüftungen.

      Das man das Gebläse der Heizung nutzt, um ein bisschen Frischluft in den WoWa zu blasen ist ja ein alter Hut, das macht wahrscheinlich ohnehin jeder.
      Nur ist aufgrund des geringen Ventilatordurchmessers der Durchsatz natürlich entsprechend gering.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      "Es ist nicht reicher, wer mehr hat, sondern derjenige, der weniger braucht."
      ..
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Nordsee/Büsum, CP Lakolk Strand-Rømø/DK, CP Rangau, CP Bad Griesbach, CP Fährhaus Melk/A, CP Mesteri/H, ThermalCP Papa/H, CP Heviz/H, CP Napfeny/H, CP Putterersee/A, CP Staufeneck, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
      2020:
      CP Mosel; CP Büsum; CP Melk; CP Szeged/H; CP Enigma/SRB; CP Chalkidiki/GR; CP Athens/GR; CP Nafplio/GR, CP Peloponnes/GR;
    • @Klaus4711
      So ganz stimmt Deine Aussage nicht.
      Sofern bei Euch eine ganz normale Trumavent OHNE Airmix verbaut ist, saugt diese durch das Gehäuse der Heizung an. Nicht unterhalb des WW´s.
      Ist ein AirMix verbaut, müsstest Du noch einen separaten Schieber in der Nähe der Heizung haben. Damit kann man dann den Ansaugluftstrom zum Teil von unterhalb des WW´s stellen. Also auch wenn die Heizung läuft, kann man Außenluft zumischen.
      100% Außenluft geht bei den Standartstellungen damit auch nicht, bisher hat es uns aber immer gereicht.

      Übrigens ist unser kleiner Ventilator aus dem PC-Bereich und läuft via 12V. Zur Not also auch im Auto einsetzbar.
      OK, das Gehäusedesign könnte etwas schöner sein, aber Form follows Fuction; der passt nämlich mit seiner würfeligen Form prima in die Ablagen bei uns.
      Gruß,
      lonee
    • Klaus4711 schrieb:

      Ich blase lieber die kältere Luft, mittels dem Gebläse der Heizung, von unter dem Wohnwagen in den Innenraum als die vom heißen Dach.
      Anschaffungspreis 0€ und Stromanschluss vorhanden.

      VG Klaus
      Nennt man Konvektion und funktioniert wenn die äußerliche Atmosphäre kâlter ist als das was nach innen transportiert wird und wärmer ist

      Zum Aldi Lüfter selbst.
      Warme Luft, bleibt warme Luft
      Gedrückt oder gesaugt
    • ottikess schrieb:

      Zum Aldi Lüfter selbst.
      Warme Luft, bleibt warme Luft
      Gedrückt oder gesaugt
      Klar,
      aber bei 25 Grad Aussentemperatur ( Nachts!!) wir's auch mir zu warm.
      Dann sind im WoWa auch noch ein paar Grad mehr. :wacko:

      Selten und meist auch nur ein paar Nächte, aber trotz geöffneter 5 Fenster, einer Türe und 2 Dachluken bewegte sich kein Luftzug
      Hatten wir aber 2016 und 2017 in Venetien - da kann man besser kühlere, nicht kältere (die gibts nur mit Klioma), Luft von Aussen mit Druck austauschen
      Damals nur ein USB-Spielzeug-Büro-Propeller, der aber durch den Luftstrom die fühlbare Temperatur ein bischen angenehmer machte

      Nichts anderes machen die Standpropeller in Wohnungen oder Büros

      Klaus4711 schrieb:

      das macht das Gebläse der Heizung aber doch auch. Da wird die etwas kältere Luft unter dem Wohnwagen angesaugt und in den Wagen geblasen. Die warme nach oben raus.
      Wie schon von anderen Lesern beschrieben auch logische Physik. Warme Luft steigt nach oben. Du drückst wärmere Luft von oben in den Wagen.
      Wie schon oben beschrieben, war ich auch immer der Meinung das die Thermik austreichend ist.
      Wurden aber ein besseres belehrt und der durch den USB-Lüfter erzeugte Luftstrom lässt die warme Luft kühler erscheinen.
      Das schafft weder die Umluftanlage, noch der AIR-Mix

      Dieses Jahr wohl noch nicht im Einsatz, da aktuell in der Bretagne wohl eher geheizt werden muss :rolleyes:

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze