Anzeige

Anzeige

Wasser im Bugstauraum bei Regen Hobby DeLuxe 540kmfe

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wasser im Bugstauraum bei Regen Hobby DeLuxe 540kmfe

      Hallo zusammen,

      ich habe einen Hobby 540kmfe Baujahr 06/2018. Ich bin generell zufrieden mit dem Wowa. Eine Sache stört mich aber extrem. Bei regen läuft eine ganze Mege Wasser und den Bugstauraum bei stehendem Wagen. Ich habe dies reklamiert und die Aussage von meinem Händler überrascht mich doch sehr. Angeblich ist die von Hobby so gewollt. Das Regenwasser vom Dach wird über den Aufbau links und rechts abgeleitet und in den Bugstauraum geleitet. Das Wasser läuft also vorne rein und läuft dann duch den freien Spalt hinten abgeleitet. Kann das wirklich sein? Ich Habe nicht wenig Wasser drin bei regen. Ich kann das nicht glauben. Wasser vom Dach über eeinen Kanal in den Seitlichen aufbauten in den Bugstauraum?? Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

      Gruß Robert
    • Das sagt der Händler immer, such mal 8m Forum, das Problem hatten schon einige...
      Im Forum seit 2016, davor diverse Rundreise im Norden z.B Norwegen.

      Camping 2016: Camping Brunner (AT), Marina de Venezia (IT :ok ), Camping Völlan (IT-Südtirol), Therme Obernsess

      Camping 2017: Camping Union Lido (IT), viele WE Touren ohne CP, Therme Obernsess :thumbup: , Hergamor (AT :thumbsup: ), WE in der Pfalz (privat)

      Camping 2018: Tripsdrill, WE in der Pfalz (privat 2x), Knaus Park Bad Kissingen ( :thumbdown: ), Montroig (E, :thumbsup: ), WE Bad Windsheim (Freilichtmuseum im Winter auf Busspur, nach Hinweis Autark) - zum Testen kurz auf Las Dunas (E, :ok ) und auf Le Brasilia (F, :ok ). Reiseübernachtung: WoMo Stellplatz Dole (F, :thumbsup: )

      Camping 2019: zur Mühle, Zirndorf, zur Perle, Büsum ( :thumbup: ) geplant: MDV (it) Köln (privat), Therme Obernsess, Königsee oder dergleeichen
    • Robert NRW schrieb:

      Bei Regen läuft eine ganze Menge Wasser und den Bugstauraum bei stehendem Wagen.
      Das 'Problem' habe ich bei meinem Hobby Bj. 06/2017 leider auch. Wobei es bei mir nicht 'eine ganze Menge' ist, sondern nur 'etwas'. Ich habe das 'Problem' beim Händler angezeigt. Im Rahmen der jetzt anstehenden Dichtigkeitsprüfung wird sich der Händler dieses 'Problems' annehmen. Mal gucken, was er sagt.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Die Aussage des Händlers ist Quatsch. Es gibt eine Arbeitsanweisung von Hobby in der das Vorgehen und die Arbeitsschritte für den Händler beschrieben ist. Die Kosten hierzu kann der Händler mit Hobby abrechnen.
      Das wäre alles vermutlich nicht der Fall wenn Hobby das, wie in der Aussage deines Händler, so gewollt hätte.
      Viele Grüße aus Mittelfranken :ok
    • Ich habe hier die Info für den Händler von Hobby.

      Hobby ab 2014 Gaskasten abdichten-1.jpgHobby ab 2014 Gaskasten abdichten-2.jpg
      Das könnt ihr ausdrucken.
      Zumindest bei meinem Händler hat das geholfen.
      Er wollte nur wissen wo ich das herbekommen habe. :)

      Bei mir ist jetzt Ruhe.

      Das Thema mit dem Dokument wurde von Der Knappe hier im Forum eingestellt. Danke dafür.
      Hier das Thema.
      Hobby 495 UL Bj 2014 Wasser tropft in den Gaskasten

      Harry
    • Hallo, ich war gestern mit meinem Wohnwagen Hobby Excellent 540 UFf Baujahr 2018 bei der Dichtigkeitsprüfung. Ich habe dasselbe Problem. Wasser im Bugstauraum. Mein Händler hat den Schaden in Wort und Bild dokumentiert. Den Schadensbericht schickt Er zu Hobby. Nach Freigabe durch Hobby, und Lieferung der Ersatzteile (die Plastikteile werden bei der Demontage beschädigt), wird der Wohnwagen im Herbst nach meinem Urlaub repariert. Mein Händler hat schon 3 Wohnwägen mit dem Fehler repariert. Ich kann unbedenklich mit der Reparatur bis in den Herbst warten. da kein Wasser in die Wohnwagenstruktur eindringen kann.

      Gruß Michael.
    • Moin,
      habe exakt das gleiche Problem - Hobby 540 UL Deluxe Bj.2019.

      habe soeben die entsprechende Rekla an den Händler geschickt.

      @HarryB66 - Vielen Dank für die Unterlagen der Arbeitsanweisungen von Hobby
      Habe ich bei meiner Rekla gleich beigefügt.
      Bin auf die Antwort gespannt.
      Viele Grüße

      CaravanMic
    • Guten Morgen
      Ich habe das gleiche Problem im Gaskasten beim 495 ul. Bj.2017.Hobby hat die Reparatur genehmigt. Im Herbst wird der Gaskasten wieder Dicht gemacht. Scheint ein Problem von Hobby zu sein . Macht ja immer die Dichtheitsprüfung sonst kann man keine Garantie in Anspruch nehmen.
    • Das geht bei Hobby schon Jahre so mit ihren bescheuerten Designplatikwülsten , war bei unserem auch so , wurde abgedichtet, mußten dabei auch die grauen Plastikwülste erneuern.Wird aber nicht 100% dicht , dafür staut sich jetzt das Wasser hinter diesen grauen Verkleidungen.Habe es beim abledern gemerkt als ich nach dem waschen an der Front oberhalb vom Gaskasten seitlich auf die graue Verkleidung gedrückt habe , es entsteht ein kleiner Spalt , die Verkleidung liegt nur auf der Vorderwand auf.Da läuft dann nach Tagen , ohne das es geregnet hat, jedesmal wenn ich so gedrückt habe das ein kleiner Spalt entsteht, immer noch Wasser raus .
      Laut Händler kann dort kein Wasser in den Aufbau gelangen.
      • Aber man hat hinter diesem Plastikgedöns immer ein schönes Feuchtbiotop , weil der ganze Modder sammelt sich ja auch dahinter und man kann ihn nicht entfernen. Sieht man schön auf dem Dach wo sich diese weißen Wülste auch verformen und man mit dem Schlauch da rein spritzt wo sie nicht mehr sauber auf dem Dach aufliegen, wieviel Modder da raus kommt.
      • So wie man liest ist ja der undichte Gaskasten bei Hobby seit Jahren ein Problem das Kosten für Hobby verursacht,warum ändern sie das nicht mal?
      :0-0: Carpe diem :w
    • udi1112 schrieb:

      Guten Morgen
      Ich habe das gleiche Problem im Gaskasten beim 495 ul. Bj.2017.Hobby hat die Reparatur genehmigt. Im Herbst wird der Gaskasten wieder Dicht gemacht. Scheint ein Problem von Hobby zu sein . Macht ja immer die Dichtheitsprüfung sonst kann man keine Garantie in Anspruch nehmen.
      Gestern Abend beim Beladen erstmal in alle Ecken des Gaskastens geguckt ob ich Wasser entdecken kann .War aber alles trocken trotz heftigens Regens den Tag davor .
      Jetzt bin ich auch vorgewarnt .
    • ZEPHYR schrieb:



      • So wie man liest ist ja der undichte Gaskasten bei Hobby seit Jahren ein Problem das Kosten für Hobby verursacht,warum ändern sie das nicht mal?

      So was Ähnliches habe ich den guten Mann, der uns vor Kurzem unseren neuen Hobby übergeben hat, auch gefragt. Ich hatte mich bei der Übergabe über den schlampigen Auftrag der Dichtungsmasse an diversen Fugen im Frontbereich geärgert.

      Antwort: Das interessiert die nicht. ;( Diese Aussage ist natürlich rein subjektiv und mag vielleicht auch nicht ganz stimmen. Allerdings klingt es für mich wie Hohn, wenn Hobby in der Technischen Mitteilung darauf hinweist, die Dichtmasse so aufzutragen, dass das Ganze "optisch vertretbar" ist.

      Nimmt man die aufgetragenen Dichtnähte an unserem WW als Massstab, müssten wir das Problem auch haben. Beim nächsten Starkregen werde ich mal drauf achten.
    • Hallo. Ich habe das gleiche Problem. 495 UL Bj.2017. Mein Händler des vertrauens war ganz erstaunt und meinte ich wäre der erste mit dem Problem. Seine Aussage war, er will sich damit nicht rumärgern weil er auf den Kosten sitzen bleibt. Als ich bei Hobby angefragt hab wurde ich darauf verwiesen das dies Sache der Händler ist. Jetzt habe ich einen andren Händler damit konfrontiert. Ahnliche Antwort. Ich habe den Eindruck ich werde hier für Dumm verkauft. Was ratet ihr mir.wie ich weiter verfahren soll?
    • Wenn der Händler auch der Verkäufer war, ist er dein Ansprechpartner im Rahmen der Gewährleistung (soweit der Wagen noch unter zwei Jahren alt ist). Sachmangel schriftlich fixieren und mit Fristsetzung die Beseitigung beim Händler einfordern.
    • Hallo, mein Händler hat mir telefonisch mitgeteilt, dass die Reparatur des von mir in meinem Beitrag beschriebenen Schadens ( Wasser im Gaskasten ) von Hobby genehmigt wurde. Der Wohnwagen wird nach meinem Urlaub repariert.

      Gruß Michael.
    • Da am 15.07.2019 mein Gewährleistungsanspruch abläuft, habe ich vorsorglich den Mangel 'Wasser im Gasstaukasten' bei meinem Händler angezeigt.
      Der Händler hat taggleich die Mängelanzeige an Hobby weitergeleitet. Im Rahmen der im August anstehenden Dichtigkeitsprüfung wird der Händler den Mangel in Augenschein nehmen und wir werden dann die weiteren/erforderlichen Maßnahmen abstimmen.
      Gasstaukasten_Wassereinbruch_1.jpg Gasstaukasten_Wassereinbruch_2.jpg
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Das Problem ist bei Hobby seit Jahren bekannt.Nichts wird geändert.Solange es Kunden gibt wird nichts gemacht,als faule Ausreden.Händler friemeln da und dort,nichts ändert sich.
      und der Moder tut dann sein übriges und fault,dann das Alu usw.
      Hobby kaschiert mit dem Wülsten eine konstruktive Schwachstelle.
      Solange Kunden kaufen...
    • Das sehe ich nicht so.

      Es gibt viele die kein Problem mit dem Gaskasten haben.
      Wenn du mal die Technische Info durchgelesen hast, hat Hobby sehr wohl das Problem erkannt und beschrieben wie es behoben wird.
      Das Problem liegt meiner Meinung bei einzelnen Händlern.
      Bei meinem gab es keine Diskussion, andere sagen erst mal, ist kein Fehler.

      Das unter den Wülsten zum beispiel der Dreck steht kann durchaus sein. Aber was für eine Schwachstelle soll da sein?
      Meine letzten zwei Wohnwägen hatten andere Ecken die Probleme gemacht haben wegen Dreck oder Wasser.

      Nur noch ein Beispiel, Beim Weinsberg ging der Gaskasten zum klappen auf. Wurde schwierig mit Fahrräder auf der Deichsel.
      Beim Hobby kann man in nach oben anheben. Kein Problem mit dem Fahrrad aber die Mechanik braucht Platz im Gaskasten.
      Hat mich am Anfang gestört, jetzt weiß ich wie ich packen muss und gut.

      Wenn man sich einen Wohnwagen kauft der super aussieht aber nicht mehr Kostet sollte sich im klaren sein das gespart werden muss.
      Mein letzter war ein Weinsberg Wohnwagen. Einfach und gut, aber auch dort hat man nacharbeiten müssen.

      Jetzt ist es ein Hobby weil er meiner Frau und mir gefallen hat und wir nicht bereit waren noch mal 10000 Euro mehr auszugeben.

      Beide sind gut. Jeder hat seine Schwachstellen aber ich kann damit leben.

      Harry