Anzeige

Anzeige

Wasser im Bugstauraum bei Regen Hobby DeLuxe 540kmfe

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hobby pauschal wegen dieses Problems an den Pranger zu stellen und indirekt die Käufer als doof („Solange Kunden kaufen“) hinzustellen, ist zu einfach. Hobby ist nicht der einzige Hersteller mit Wassereinbruch im Gasstaukasten. Bei meinen beiden LMC Wohnwagen hatte ich ein viel größeres Problem mit Wasser im Gasstaukasten. Und das hat LMC überhaupt nicht interessiert; Hobby tut wenigstens was!
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Die Konstruktion des Gaskasten's finde ich jetzt nicht verkehrt. Im Prinzip ist alles so ausgeführt dass es sogar möglich ist diesen mit dem Wasserschlauch zu reinigen. Theoretisch könnte man bei Regen mit offener Klappe fahren und es würde kein Schaden entstehen da auch die Rückwand aus Aluminium ist und der Boden nichts mir dem Wohnraum zu tun hat. Die Fensterbank ist verrottungssicher und mit Alu verkleidet.
      Die Mechanik ist gut und die Vorteile des anheben statt aufschwenken der Klappe wurde bereits angesprochen.
      Auch bei unserem wurde mit Erfolg auf Hobbys Rechnung nachgearbeitet. Seither ist er absolut Dicht.
      Viele Grüße aus Mittelfranken :ok
    • Hallo HarryB66,

      ich kann die Bilder nur mit verschwommen Text ausdrucken.Kannst Du mir diese per E - Mail senden ?


      Zu den anderen Kommentaren:

      Ich bin mit meinem Hobby Wowa ebenfalls zufrieden.Das nach der Auslieferung durch die Händler ev. Mängel
      zu beseitigen sind ,die bei Fließbandarbeit durchaus vorhanden sein können,ist ein bekannte Tatsache.
      Wenn sich aber ein bestimmter Mangel ständig abzeichnet,dann muß das Problem konstruktiv oder im Arbeitsablauf geändert werden.Nur darum geht es..,und Hobby tut nichts dagegen,sorry außer einer "Reparaturanleitung" . Würde es Euch gefallen wenn Ihr irgendwelche Geräte(Kaffee-oder Waschmaschine)kauft mit dem Hinweis auf eine ev. Reparaturanleitung für häufig auftretene Schwachstellen des Produktes?
      Die Denkweise"Andere Hersteller haben auch das Problem "
      kann ich nicht nachvollziehen,weil es ein Schritt rückwärts ist..
    • Hallo Zusammen.
      Nach viel E-Mail und Telefonaten hab eich jetzt den WW zum Händler gebracht wo ich en WW gekauft hat. 250 km Entfernung.Der hat jetzt wenigstens den GA Antrag gestellt. der Händler in meiner Nähe ca. 30 km Entfernung wollte einfach nicht an die Sache ran. Wahrscheinlich können die sich das raussuchen. Ic kanns nicht verstehen. Hat jemand Erfahrung mit der Reparatur. Hat mal jemand gesehen was die da machen? Wie sieht der WW danach aus? Gibt es dann vieleicht eine andere Stelle die dann undicht ist?
    • Linkiboy schrieb:

      Hallo Zusammen.
      Nach viel E-Mail und Telefonaten hab eich jetzt den WW zum Händler gebracht wo ich en WW gekauft hat. 250 km Entfernung.Der hat jetzt wenigstens den GA Antrag gestellt. der Händler in meiner Nähe ca. 30 km Entfernung wollte einfach nicht an die Sache ran. Wahrscheinlich können die sich das raussuchen. Ic kanns nicht verstehen. ...
      Das liegt daran, daß nur der Händler, bei dem Du den Wagen gekauft hast, Dein Vertragspartner ist - und nur der ist zur gesetzlichen Gewährleistung (korrekt: Mängelhaftung) verpflichtet.
      Hobby gibt nur eine Dichtheitsgarantie - ob diese Geschichte durch die Dichtheitsgarantie abgedeckt ist oder unter die Gewährleistung fällt, ist wohl zunächst einmal der Beurteilung der Werkstatt anheim gestellt.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      "Es ist nicht reicher, wer mehr hat, sondern derjenige, der weniger braucht."
      (unknown)
      ..
      2017:
      CP L'Albanou, CP L'Amfora, CP Le Clos du Rhône, CP Les Pinèdes, CP Le Rossignol, CP Airotel Le Puits de l'Auture, CP Le Paradis, CP Bonporteau, CP Parc des Maurettes, CP Den Molinshoeve
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Nordsee/Büsum, CP Lakolk Strand-Rømø/DK, CP Rangau, CP Bad Griesbach, CP Fährhaus Melk/A, CP Mesteri/H, ThermalCP Papa/H, CP Heviz/H, CP Putterersee/A, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
    • Hallo Zusammen.
      Nach viel E-Mail und Telefonaten hab eich jetzt den WW zum Händler gebracht wo ich en WW gekauft hat. 250 km Entfernung.Der hat jetzt wenigstens den GA Antrag gestellt. der Händler in meiner Nähe ca. 30 km Entfernung wollte einfach nicht an die Sache ran. Wahrscheinlich können die sich das raussuchen. Ic kanns nicht verstehen. Hat jemand Erfahrung mit der Reparatur. Hat mal jemand gesehen was die da machen? Wie sieht der WW danach aus? Gibt es dann vieleicht eine andere Stelle die dann undicht ist?

      Mal sehen wie das weitergeht. Es ist eine Schande das nach so vielen Jahren immer noch WW aus dem Jahr 2019 das gleiche problem haben. Leute das ist mein 2. Hobby aber so ein Pfusch. Ich bin einfach nur enttäuscht. An alle die vor haben einen WW dieser Marke zu kaufen. Passt blos gut auf. Ich werde bei Gelegenheit mal paar Bilder und Videos einstellen, das Ihr wisst auf was Ihr achten müsst.
    • Du kannst sicher sein das andere Wohnwägen auch Probleme haben.
      Bei den 3 Wohnwägen wo ich hatte war immer etwas anderes Typisches für dieses Model.

      Der Hobby sieht gut aus aber er hat auch viel Plastik.
      Der Weinsberg ist einfacher aufgebaut, aber im Hintergrund (Holz, Griffe) ist er genau so.

      Harry
    • Hallo,
      so sieht es aus wenn die Kunststoffteile entfernt wurden.
      In der seitlichen Schiene werden die KSteile mit Federblechen (siehe hintere Griffstütze)gehalten.
      Ein Herausziehen führt zum Bruch des Ksteiles.Die Fugen/Stöße sind mit Alu-kaschierten,dauerelastischenDichtstoff abgedichtet.
      wohnwagen-forum.de/index.php?a…da6eb96ae51c816ff6b9052b4wohnwagen-forum.de/index.php?a…da6eb96ae51c816ff6b9052b4wohnwagen-forum.de/index.php?a…da6eb96ae51c816ff6b9052b4
    • bei unserem Hobby Bj.15 wurde 2017 der Gaskasten abgedichtet und dadurch mussten auch die grauen Stylingteile erneuert werden.Dann war er fast dicht , aber nach Regen läuft jetzt 2 Tage lang langsam immer Wasser an der Ecke Gaskasten - Rangiergriff heraus , und jetzt auch wieder im Gaskasten an besagter Stelle über der Rangiergriffbefestigung.
      Da weiß man genau wieviel Wasser sich hinter den Verkleidungen staut ,
      da könnte man bei soviel Hohlraum glatt den Wassertank sparen.
      :0-0: Carpe diem :w
    • Danke für die guten Bilder ,
      aber es bestätigt mir einmal mehr , das es die bescheuertste Konstuktion ist die ich bei Wohnwagen gesehen habe , und wenn wir wieder einen kaufen , das ich großes Augenmerk darauf legen werde , das er wieder normale Kederkantenleisten hat ohne Plastikgedöns das keinen Vorteil bringt.
      :0-0: Carpe diem :w
    • ZEPHYR schrieb:

      Danke für die guten Bilder ,
      aber es bestätigt mir einmal mehr , das es die bescheuertste Konstuktion ist die ich bei Wohnwagen gesehen habe , und wenn wir wieder einen kaufen , das ich großes Augenmerk darauf legen werde , das er wieder normale Kederkantenleisten hat ohne Plastikgedöns das keinen Vorteil bringt.
      Als ich vor einiger Zeit behauptet habe meinen Wilk Bj 1998 nicht gegen einen Neuen zu tauschen,

      wurde dieses angezweifelt.

      Jetzt bin ich erst recht davon überzeugt.

      So lange der Designer das Sagen hat und die Kunden darauf reinfallen wird sich auch nichts ändern.
    • Es ist schon komisch. Alle kaufen sich einen Hobby und wunder sich über das Plastik.
      Das versehe ich nicht.

      Ich hatte vorher einen Weinsberg ohne Plastik, alle haben gesagt der ist doch billig gebaut.

      Jetzt habe ich eine Hobby weil der Innenbereich mir gut passt.
      Das ich an den ganzen Ecken Plastik habe, habe ich doch gewusst.

      Habt Ihr alle eine Flasche Alkohol getrunken beim kaufen?

      Ich finde das mich die Ecken nicht Stören, natürlich gibt es Sachen da muss man nachbessern, habe ich beim Weinsberg auch gemacht.
      Aber im großen und ganzen passt der Hobby.

      Das unter den Ecken der Dreck sitzt war mir beim kauf schon klar.
      Das der Gaskasten eigenartige Klappenhalter hat, habe ich erst raus bekommen als er da war.

      Harry