Anzeige

Anzeige

Umweltplakette

    • joseph52 schrieb:

      Ich brauche für Brüssel und für Antwerpen eine separate Umweltplakette. Zur Registrierung braucht man die entsprechende Sprachkennnisse. Wenn nicht hat man Pech gehabt. Dies habe ich auch der Aachener Europaabgeordneten geschrieben. Antwort: Tut mir leid kann man nicht ändern. So kann man auch die freie Fahrt verhindern. Wenn schon keine Schlagbäume dann eben Maut, Pickerl und Plaketten. Vive l Europe.
      Gruß Joseph
      Lieber Joseph.
      Keine Ahnung wie alt deine Infos sind.
      Wenn schon Europaabgeordnete eingeschaltet wurdenn, sicher schon betagter.

      Wie auch immer: Einfach nach vorne schauen und das gestrige nur zur Kenntnis nehmen.
      Was gestern noch nicht gut war, kann schon heute verbessert worden sein.

      Denn: Konnte soeben auf beiden Seiten deutsch sehen.
      Ok, Brüssel ist gerade im Wartungsmodus... no comment.
      Aber vielleicht versuchst du es über diesen Link pardon: diese Internetadresse der Deutschen Botschaft Brüssel einmal selbst.

      Und einmal darüber nachdenken: Viele Belgier beherrschen auch deutsch, und das nicht nur in Grenznähe.
      Von einem Aachener mit Grenze in Quasisichtseite könnte umgekehrt gleiches gewünscht werden.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • ich habe so den eindruck, dass einige zu diesem thema nicht die notwendige einstellung haben. ich denke ein gesetz bleibt ein gesetz, obwohl es augenscheinlich nicht kontrolliert wird. ich finde es wichtig, dass man diesen sachverhalt schon kindern beibringt. danke.
      lg ond bleibat xond :0-0:
      PS: ich formuliere gerne etwas bildhafter und sehr deutlicher als andere. das verstehen zwar nicht alle richtig aber die, die es verstehen sollen verstehen es :)
    • Smara-Van schrieb:

      Ware sehr schön wenn du dies irgendwie belegen könntest.
      Es klingt zumindest sehr realistisch.
      Hier noch ein Nachtrag:

      "Ein Fahrverbot gilt für alle Fahrzeuge, die keine Crit’Air-Vignette (bis Klasse 5) besitzen, ab dem fünften Tag des Luftverschmutzungsalarms. Ab dem siebten Tag des Alarms wird das Fahrverbot auch auf Fahrzeuge mit Crit’Air-Klasse 4 und 5 erweitert. Außerdem werden dann vergünstigte Tickets sowohl für öffentliche Verkehrsmittel als auch für Park&Ride-Plätze angeboten, ab dem siebten Tag können die öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum Grenoble sogar kostenlos genutzt werden."

      Quelle ADAC
      Wohnwagen: KNAUS 500FU Silver Selection

      Fahrzeug: PEUGEOT 5008 II GT 2,0 ltr.Diesel Autom.