Anzeige

Anzeige

Angepinnt Alles zum Thema Kühlschrank

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wir haben schon ein paarmal vom Kühlschranklüftereinbau gelesen.

      Dabei hatten wir uns mal dieses Modell gespeichert.....

      amazon.de/TITAN-TTC-SC09TZ-C-K…er-140/dp/B00MXYLJ6A?th=1

      Hat sich vielleicht jemand mal die Mühe gemacht und detailliert über den Einbau geschrieben bzw. diesen bebildert dokumetiert?

      Irgendwie haben wir im Forum das richtige nicht gefunden oder es überlesen. Wer kann uns nen Link dazu geben oder noch besser hier nochmal posten.

      Wäre nett....

      DANKE!!
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Anwofa schrieb:

      Wir haben schon ein paarmal vom Kühlschranklüftereinbau gelesen.

      Dabei hatten wir uns mal dieses Modell gespeichert.....

      amazon.de/TITAN-TTC-SC09TZ-C-K…er-140/dp/B00MXYLJ6A?th=1

      Hat sich vielleicht jemand mal die Mühe gemacht und detailliert über den Einbau geschrieben bzw. diesen bebildert dokumetiert?

      Irgendwie haben wir im Forum das richtige nicht gefunden oder es überlesen. Wer kann uns nen Link dazu geben oder noch besser hier nochmal posten.

      Wäre nett....
      Schau mal bei denen direkt auf die Seite, es gibt da zig verschiedene Varianten:
      Titan

      Ich habe einen mit den Haken gewählt der direkt ans obere Lüftungsgitter geschraubt wird.
      Sehr praktisch und super leise, im Vergleich zu PC Lüftern
      Des Weiteren ist er über Thermofühler oder manuell zu steuern

      und zum Einbau, schau einfach mal bei youtube rein, "Titan Lüfter Einbau" und schon wird dir geholfen

      Der gesamte Einbau hat bei mir total 1 Std gedauert.
      Steuereinheit hab ich in den Schrank gepackt, da mir die LEDs zu hell waren.

      liebe Grüße
      Let the good times roll
    • Das kann ich genau so bestätigen. Wir sind den Titan-Lüftern jetzt das erste mal in Kroatien gewesen. Lüfter auf Automatik und das Speiseeis war in unserem großen Dometic 190l Kühli war selbst bei 36 Grad fest, ohne die Gitter abzunehmen. Einfach genial!
      Wir mussten früher auch ins Hotel :0-0: :w
    • Anwofa schrieb:

      Wir haben schon ein paarmal vom Kühlschranklüftereinbau gelesen.

      Hat sich vielleicht jemand mal die Mühe gemacht und detailliert über den Einbau geschrieben bzw. diesen bebildert dokumetiert

      Hier gibt es einige Artikel über Maßnahmen zur Verbesserung der Kühlleistung von Absoberkühlschränken.



      wiki.womoverlag.de/wiki/index.…izen,_K%C3%BChlen,_Kochen

      Gruß
      woge
    • Anwofa schrieb:

      Hast du das selbst gemacht? Wie passt es hinter das Gitter? Und gibt es mit der Abluft Probleme wen Sie nicht laufen?
      Hab ich selbst gemacht. Die ganze Mimik passt super hinter das Gitter. Der Einbau ist kein Hexenwerk. Bei meinem war nur die Kabelverlegung etwas fummelig. Aber das kenne ich schon von meinem letzten Wagen, einem Fendt 560 TFM, da war der Kabelweg ewig lang, um an den gewünschten Schalter zu kommen.

      Ob es Probleme gibt, wenn sie nicht laufen, hab ich noch nicht probiert. Ich hab allerdings den Slim Tower drin, der hat ein großes Abluftgitter. Da ist auch außerhalb der Lüfter noch reichlich Platz.

      Ich hab die Lüfter selbst schon getauscht, weil die mir persönlich zu laut waren. Hab jetzt welche von "be quiet" drin, die laufen deutlich ruhiger.
    • Hier ein Link zu einer älteren Dometic Einbauanleitung:
      4mcculloch.co.uk/images/mediator/559/599472463.pdf

      Auf Seite 10 wird erklärt das man einen Lüfter unter dem Kondensator einbauen soll. Klingt logisch, da hier die Luft genau auf das zu kühlende Teil geleitet wird, ganz ohne Leitwand.

      Ich hab einen Lüfter am oberen Gitter zum rausblasen und zusätzlich einen zweiten unter dem Kondensator. Mal sehen ob der zweite Lüfter diesen Sommer was bringt.
    • Hallo @damfino,

      danke für den Link.
      Leider schweigt sich Dometic zu den Schalttemperaturen aus.
      Auf Nachfrage wurde mir 70°C ein, 60°C aus an der hier angegebenen Messstelle genannt.
      Meine Erfahrungen zeigen, dass eher 55/50°C optimaler sind.
      Wichtiger wäre eigentlich die Vorgabe der Temperatur am Ende, also links am Kondensor.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Mir ist letzten Sommer bei der Hitzewelle eher vorgekommen das die Isolierung vom Kühlschrank nicht ausreichend ist.
      Die Temperatur am Kondensator ging nie über 55°C, trotzdem war am Tag (gute 30°C im WoWa) der Kühlschrank warm. Da nutzt es nichts wenn innen die Kühlrippen kühl sind, wenn die Wärme durchs Gehäuse durch geht.
      Leider ist das Ding zu verbaut um leicht zusätzliche Isolierung anbringen zu können. Extra ausbauen haben ich keine Lust.
    • Erni schrieb:


      Leider schweigt sich Dometic zu den Schalttemperaturen aus.
      Auf Nachfrage wurde mir 70°C ein, 60°C aus an der hier angegebenen Messstelle genannt.
      Meine Erfahrungen zeigen, dass eher 55/50°C optimaler sind.
      Wichtiger wäre eigentlich die Vorgabe der Temperatur am Ende, also links am Kondensor.

      Das ist auch verständlich, dass Dometic keine Schalttemperaturen angibt. Es gibt keine eindeutigen Schalttemperaturen.
      Der gasförmige Ammoniak tritt mit ca. 70°C in den Kondensator ein. Im Kondensator wird der Ammoniak durch die Umgebungsluft abgekühlt. Bei 30°C Umgebungstemperatur und ausreichender Menge Kühlluft verlässt der Ammoniak den Kondensator mit ca. 30°C, bei 40°C Umgebungstemperatur mit ca. 40°C. Hat der Kondensator am Ausgang ca. 50°C tut sich so gut wie nichts mehr
      Einmal sind es ca. 30°C Temperaturdifferenz und dann ca. 40°C zwischen Eingang und Ausgang. Da kann es keinen universell gültigen Schaltpunkt geben.

      Was bewirken Schaltpunkte oder das Zu- und Abschalten in Abhängigkeit von der Temperatur?
      Für die Kühlwirkung ist die Temperatur des Kühlmittels am Ausgang des Kondensators oder Eingang des Verdampfers ausschlaggebend.
      Je kälter das Kühlmittel in den Verdampfer eintritt desto besser ist die Kühlwirkung.
      Bei den jetzigen Temperaturen erreichen Absorberkühlschränke ihre Grenzen oder sind schlichtweg überfordert.
      Am Kondensator wird nicht genügend Wärme abgeführt, das Kältemittel ist um einiges wärmer als die Umgebungstemperatur.
      Erreicht der Kühlschrank nicht seine Solltemperatur schaltet der Thermostat nicht ab und das Kühlaggregat läuft ständig.
      Zusätzliche Lüfter fördern mehr Kühlluft durch den Kondensator und führen mehr Wärme ab. Dadurch sinkt die Temperatur des Kältemittels und die Kühlwirkung wird besser.
      Liegt der Abschaltpunkt unter oder nahe der Umgebungstemperatur schaltet der Lüfter nicht ab. Man hat dann die beste Kühlwirkung.
      Liegt der Abschaltpunkt oberhalb der Umgebungstemperatur schaltet der Lüfter ab. Die Wärmeabfuhr vom Kondensator wird schlechter, die Temperatur des Kondensators und Kühlmittels geht hoch und zwangsläufig nimmt die Kühlwirkung ab. Dann schaltet der Lüfter wieder zu und das Schaltspiel beginnt von vorne.
      Es ist sinnvoller die Lüfter ständig in Betrieb zu halten.
      Jede Maßnahme die einen Lüfter abschaltet verschlechtert die Kühlwirkung.
      Die Zu- und Abschaltung der Lüfter verbessern den Kühleffekt nicht, er wird eher schlechter.
      Gruß
      woge
    • Wir haben in unsrem Knaus einen Dometic RMS 10x verbaut.
      Ich hatte das untere Lüftungsgitter gestern ab und sah 2 Kabel, die lt. Beschriftung für einen Lüfter sein sollen.
      Kennt das jemand? Kann man da einen Doppellüfter anschließen? Die Bedienungsanleitungen incl. Montageanleitung geben dazu nix her ;(
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Spannung ist da, eine Ader ist mit + gekennzeichnet, die Frage ist, ob damit 2 Lüfter betrieben werden können, dann könnte ich mir einfach das fertige Set mit Regelung und Befestigungsmaterial für die Dometic Lüftungsgitter bestellen.
      Die Farben hab ich mir nicht gemerkt, glaube gelb und weiß.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Also das wird ja wohl nicht schwierig sein, um die beiden Kabel auszumessen.
      + und - und wie viel Volt?
      Wenn 12 Volt, einfach die zwei Lüfter daran und sich freuen. :thumbsup:

      Gruss Andi
    • Sorry, ja es liegen 12V an
      Der Kühlschrank kühlt im Moment recht ordentlich, hatten schon - 20 Grad Celsius im Gefrierfach.
      Im letzten Urlaub auch mal 37 Grad Außentemperatur tagsüber, da hat er noch - 10 geschafft, im Kühlschrank waren es dann 9 Grad.
      Aber es wird ja wohl immer wärmer und dann ist es schon nicht schlecht wenn man so einfach die Möglichkeit hat einen Lüfter zu installieren
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall: