Anzeige

Anzeige

Kantenschutz für Fenster - Kopfschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kantenschutz für Fenster - Kopfschutz

      Hallo Zusammen,

      Haben sich schon viele von Euch den Kopf an den Wohnwagen-/Wohnmobilfenstern gestossen? Ich habe mir an den Fenstern im Vorzelt und dem Bugfenster über dem Gaskasten mehrfach stark den Schädel angestoßen / blutig gestoßen und mir die Lösungen der verschiedenen Anbieter/Hersteller - die auch im Forum diskutiert wurden ( Kantenschutz 1 und Kantenschutz 2 ) angesehen. Das sind sehr schmale, dünne Profile oder eine DIY Lösung aus Schaumstoffrohren. Kennt jemand eine bessere Lösung oder sieht Bedarf?

      Eine gewisse "Puffer"Funktion muss der Kantenschutz schon übernehmen können, wenn man von unten oder vorne gegen das Fenster knallt.
      Die Lösung von "Der clevere Kantenschutz" ist ein dünnes Gummiprofil - reicht das wirklich?

      Viele Grüße
      Holger
      Geburtstag 05. Mai 1978 Geschlecht Männlich Wohnort Nähe Mainz Zugfahrzeug Seat Alhambra Wohnwagen Bürstner Amara 490 TL (renoviert)
    • Nabend

      Ich bin der Meinung das dieser Kantenschutz nicht ausreichend schützt , meines Erachten müsste der Kantenschutz dicker und weicher sein wobei diese dann nur bei geöffneten Fenster angebracht werden könnten.
      *Du krichs den Jungen aussem Pott, aber niemals den Pott aussem Jungen. Glück Auf*
      Viele Grüsse, Michael 8)
    • Das Isomaterial für Rohre kann schön nachgeben und kostet wenig..
      Alternativ dazu kannst Du auch eine Schmimmnudel einritzen und auf die scharfe Kante stecken.
      Wenn die dann noch schön in einer Leuchtfarbe ist, sieht man das Teil auch eher bzw. nimmt es eher war.

      Ich kenne das Problem auch und habe ganz besondere Konflikte mit den Fenstern oberhalb der seitlichen Stauklappen.
      Da hat es schon ein paar blutige Schrammen gegeben, bis zur Platzwunde.
      Am Gaskasten eher weniger, weil der Deckel nach oben auf geht und ich somit weit genug entfernt vom Fenster bin. Egal ob offen oder nicht.

      Da ich aber faul bin, spare ich mir einfach die Arbeit und versuche mir nicht die Birne zu stoßen.
      Denn mal ehrlich, ein Helm auf dem Kopf sähe im Urlaub echt doof aus, oder? ;)
      Gruß,
      lonee
    • Danke Zusammen, ich bestelle mal ein Muster und berichte hier über das Ergebnis. Bis zum nächsten Ausflug mit dem Wowa dauert es noch - aber mit Fahrradhelm wollte ich nicht rumlaufen
      Geburtstag 05. Mai 1978 Geschlecht Männlich Wohnort Nähe Mainz Zugfahrzeug Seat Alhambra Wohnwagen Bürstner Amara 490 TL (renoviert)
    • Thema Kantenschutz:

      Nach einiger Zeit bemerkt jeder, wirklich jeder, wie man sich unter einem offenen Fenster bewegt. Man wird ja nicht gleich geköpft. Das kommt instinktiv. Habt Ihr zuhause auch eine Schwimmnudel z.B. bei der Kante der Türe des Wohnzimmerschranks oder anderswo? Man kann es auch übertreiben. Mann, Mann, Mann. Nicht gleich an den einfachsten Dingen des Lebens verzweifeln!
      Grüsse
    • hfecht schrieb:

      Haben sich schon viele von Euch den Kopf an den Wohnwagen-/Wohnmobilfenstern gestossen?
      Ein- oder zweimal zu Anfang meiner "WoWa-Camperkarriere" vor knapp 30 Jahren, danach nicht wieder.

      hfecht schrieb:

      .... Das sind sehr schmale, dünne Profile oder eine DIY Lösung aus Schaumstoffrohren. Kennt jemand eine bessere Lösung oder sieht Bedarf?


      Eine gewisse "Puffer"Funktion muss der Kantenschutz schon übernehmen können,...
      Ich halte nichts von so einem Kantenschutz - derjenige, der ein geöffnetes Fenster vergisst, vergisst auch den Kantenschutz beim Schliessen des Fensters und wundert sich dann über Spannungsrisse.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      ..
      2017:
      CP L'Albanou, CP L'Amfora, CP Le Clos du Rhône, CP Les Pinèdes, CP Le Rossignol, CP Airotel Le Puits de l'Auture, CP Le Paradis, CP Bonporteau, CP Parc des Maurettes, CP Den Molinshoeve
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Lakolk Strand-Rømø, CP Fährhaus Melk, Thermalcamping Papa, CP Balatonakali, CP Putterersee, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
    • Ich hoffe das ist die VA-Variante oder Du hast die Metallklammereinlage an den Enden versiegelt.
      Ansonsten hast Du schnell Rostspuren auf dem Fenster.
      Gruß,
      lonee
    • Na wie wärs mit dem?
      [Blockierte Grafik: https://www.wolkdirekt.com/images/600/SH3000_Y_01/sicherheitshelme-schutzhelme-industrieschutzhelm-schuberth-bop-6-punkt-gurtband.jpg]

      Spass beiseite, der Kantenschutz gibts im Bootszubehör in VA.
      aber tuts ne Poolnudel nicht auch? Die taugen auch als Klobrille um mit einem Eimer ein Notfallklo zu basteln.
      Chris
      2017 Amarok V6 + Tabbert 560 Private PEAT mit Autark, zuviel Gewicht, zuwenig Batterie und kein Wechselrichter :(
    • LOWO schrieb:

      Meine einfache und danach garantiert schmerzfreie Lösung in Sekunden montiert und demontiert:
      genau so!
      Aber eigentlich sollten die Mülltüten doch schon darauf aufmerksam machen das da das Fenster ist, oder?

      Vieleicht wäre es an der Zeit an WW+WoMo vertikale Scheiebefenster zu verbauen, dann wäre das Thema vom Tisch, oder?

      Chris
      2017 Amarok V6 + Tabbert 560 Private PEAT mit Autark, zuviel Gewicht, zuwenig Batterie und kein Wechselrichter :(
    • WorldCruiser1964 schrieb:

      LOWO schrieb:

      Meine einfache und danach garantiert schmerzfreie Lösung in Sekunden montiert und demontiert:
      genau so!Aber eigentlich sollten die Mülltüten doch schon darauf aufmerksam machen das da das Fenster ist, oder?

      Vieleicht wäre es an der Zeit an WW+WoMo vertikale Scheiebefenster zu verbauen, dann wäre das Thema vom Tisch, oder?

      Chris
      Das war kurz vor der Abfahrt. Sonst hing da nichts, das war ja die schlummernde Gefahr ;)
      :w Tschüß Stress. :prost:
      :0-0: