Anzeige

Anzeige

Sehr schlecht ablaufende wasser, Nova 545SL

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Das Problem ist quasi gewollt. Der Syphon soll ein zu scnelles ablaufen verhindern. Wenn du das willst...syphon raus

      Ich denke bei dir macht der Schlauch einen gegenläufigen Knick....den würd ich gerade machen
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Auch wenn er quasi gerade erst zusammengebaut wurde, muss das nicht bedeuten das da nicht doch ein Fremdkörper im Schlauch ist.
      Falls ihr einen weiteren Abfluss haben sollte, wovon ich ausgehe, würde ich mir gut überlegen ob man den Geruchsverschluss entfernt.
      Bei unserem ist da allerdings nur der Schlauch in so eine "wellaform" -Halterung eingelegt und man könnte den auch testweise dort herausnehmen.
      Übrigens fließt bei uns im "Bad" das Wasser auch langsamer ab als in der Küche.
      Gruß,
      lonee
    • lonee schrieb:

      Bei unserem ist da allerdings nur der Schlauch in so eine "wellaform" -Halterung eingelegt und man könnte den auch testweise dort herausnehmen.
      Übrigens fließt bei uns im "Bad" das Wasser auch langsamer ab als in der Küche
      Vorgänger WW war ein Fendt 515 SG 4,5 Jahre alt, das Wasser im Bad auch langsam abgelaufen aber nicht soooooooo langsam...
      mal versuchen " s " gerader zumachen..
    • Hallo,

      wir kennen das Problem auch, ist wohl relativ (leider) normal... Die Halterung für den Abwasserschlauch unten raus würde helfen, ich habe irgendwo auch gelesen, dass ein leichtes Drehen dieser Halterung ausreichen könnte... Ich konnte mich bei unserem Händler an anderen Fahrzeugen überzeugen, dass es so normal ist in den Nova's...
    • Unten den Schlauch aus der Halterung raus und Du hast einen schnell ablaufenden Abfluss und da stinkt(zumindest bei uns) auch nachher nichts
      Dateien
      48 Jahre, Fahrzeuglackierermeister, 49 Jahre Hauswirtschafterin und Mama, nicht verheiratet, 3 Kinder, die jüngste (19) mit Down-Syndrom, die beiden Jungs (24 und 22)nicht mehr mit uns auf Reisen und natürlich Cairn-Terrier Prinzessin Fee (11)
      :0-0: :0-0: :0-0:
    • bastl-axel schrieb:

      Anwofa schrieb:

      Der Syphon soll ein zu scnelles ablaufen verhindern.
      Wozu? Ein Syphon ist in erster Linie ein Geruchsverschluß und normalerweise keine Wasserablaufbremse.
      Das war eine Antwort vom Hymer Händler. Wenn du näheres Wissen willst, musst du die Frage an Hymer stellen und um Erläuterung bitten.
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Ich kenne die Konstruktion im Eriba nicht, in unserem Wilk hing unter dem Boden das längste Ablaufrohr quer zur Fahrrichtung etwas durch. Mit einem zusätzlichen Halter habe ich es daher zusätzlich gestützt und begradigt. Seitdem „schmatzt“ der Ablauf am Ende, wenn das Wasser fast ganz aus den Waschbecken ist, sogar. Das könnte ja den gleichen Effekt wie der Syphon gehabt haben.

      Da unser WW keinen Abwasserrank hat, haben wir oben aber auch keinen Syphon und benötigen den auch nicht.
    • Der Syphon ist schon praktisch, selbst wenn man nur ein Abwassertaxi nutzt. Erst recht wenn der Ablauf dicht ausgeführt ist.
      Bei unserem WW ist im Bad so eine Art Duschwanne obwohl wir da keine Dusche haben.
      Aber praktisch wenn man unterwegs mal eine "große Wäsche" machen will und Wasser in die Wanne plätschert.
      Dort ist kein Geruchsverschluss und wenn wir das Taxi mit dem Schlauch dran haben, kann es schon dazu kommen das es dort rausmüffelt.
      Wir haben uns für den Ablauf einen flachereren Stöpsel gemacht (der andere stand so weit nach oben heraus und man trat immer darauf).
      Ich hatte aber auch keine Lust unterhalb des WW´s an diesem Ablauf noch eine Art Syphon zu basteln weil der Ablauf direkt mit der Ablaufleitung verbunden ist. Bevor ich das aufschneide, lieber der kleine Stöpsel.
      Gruß,
      lonee