Anzeige

Anzeige

Fensterverschluss- Riegel wackeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Fensterverschluss- Riegel wackeln

      Mahlzeit,

      ich habe gerade festgestellt, daß mehrere der Fensterverschluss- Riegel wackeln. Also das Teil wo der kleine dreh Hebel dran ist und es an der Scheibe, Fahrzeug -innenseitig anliegt.

      Das Gegenstück innerhalb der Fensterscheiben ist fest.
      Kann man die abmachen, sieht so aus als wären die nur drauf geschoben und dann ggf. Schrauben nachziehen?
      Einer ist schon recht lose..

      Der WW ist allerdings erst zwei Monate alt, sonst würde ich es bei der ersten Dichtigkeitsprüfung nächstes Jahr mit als Garantie machen lassen.

      Gruß volvotauch
    • Wenn ich eine Vorstellung davon hätte um welche Verschlüsse es sich da genau handelt, hätte ich gestern schon geantwortet.
      Ich habe bereits die Verschließmechaniken an mehreren WW´s und am Momo der Eltern wechseln müssen.
      Da aber die Konstruktion dieser Hebel völlig unterschiedlich ist und ich nicht weiß um welche es sich handelt, wäre vielleicht ein Bild von Deinem Patienten hilfreich.
      Die meisten Verschlüsse selbst, sind mittels 2 Schrauben in der Gegenhalterung der Scheibe gehalten.
      Bei dem Hymer Momo der Eltern war da so ein Druckknopf den man zunächst zum entriegeln drücken musste.
      Und der eigentliche Riegel war nur auf den Halter aufgeclipst. Bei den Riegeln haben wir dann im Urlaub den Druckknopf entfernt und das abrutschen des Riegels mittels Schraube und U-Scheibe unterbunden.
      Das Problem hatten eigentlich aber bei allen Riegeln nach und nach, daher haben wir gedacht das es sich dabei um eine defekte Charge gehandelt hat.
      Wir haben dann neue Riegel bekommen und letztendlich alle ausgetauscht. Die neuen hielten dann zwar länger, aber das eigentliche Problem trat wieder auf. Letztendlich kamen dann wieder Schrauben mit U-Scheiben zum Einsatz und so ist es dann auch geblieben bis das Womo verkauft wurde.
      Gruß,
      lonee
    • Mhmm, das Design kommt mir bekannt vor.. Ich weiß nur nicht ob mein Wissen auch bei diesen passt.
      Kann es sein, dass der Knebel von innen verschraubt ist?
      Dazu müsstest Du mal den Halter am Fenster lösen und von hinten reinschauen.
      Ich würde annehmen wollen, dass Du dann da eine lose Kreuzschlitzschraube mit Scheibe vorfinden wirst.
      Falls Du Schraubensicherung mittelfest hast, bekommst Du das auch wieder zum halten.
      Seku solltest Du nicht verwenden, denn so schnell kannst Du nicht schrauben.
      Gruß,
      lonee
    • Die sind nur aufgeschoben, das vermutest Du richtig (zumindest die am Aufsteller, da bin ich sicher, vermute aber bei den anderen die gleiche Technik). Wir haben das gleiche Modell, so weit ich weiß - und das gleiche Problem. Am linken Fenster an der Sitzgruppe ist ein Verschluss (am linken Aufsteller) sogar abgebrochen (die Führung, mit der er auf das Teil am Fenster aufgeschoben wird). Ist bei uns ein Fall für die Gewährleistung.
    • @ Ionee, der Hebel selbst ist nicht lose. Sondern das Teil wo er drin sitzt, welches direkt an der Scheibe anliegt. ( Das Stück innerhalb der Fensterscheiben ist fest)

      Also ja, die Frage war wie ich das komplette mit dem Hebel abbekomme... :wacko:

      Sieht aus wie seitlich drauf geschoben, ist aber so fest, daß ich fürchte eher die ganze Scheibe auseinander zu reißen :lol:

      Aber danke schon einmal :thumbsup:
    • Ah, OK habe verstanden.
      So wie das auf dem Bild ausschaut, scheint der Riegen aufgeschoben zu sein und das Teil worauf er sitzt dürfte dann mit dem Teil in der Scheibe verschraubt sein. Bisher hatte ich immer nur Riegel, wo der Halter direkt mit dem Gegenstück in der Scheibe verschraubt war und wo man an diese Schrauben herankam.
      Auch wenn diese sich zuweilen unter Kunststoffkappen versteckten.

      Mhhm, könnte es sein, dass dies Polyfix-Riegel sind? obelink.de/polyfix-fenster-riegelverschluss.html
      Demnach werden die auf die Halteplatte aufgeschoben und innerhalb dieser Halteplatte befinden sich dann die Schrauben welche in das Scheibengegenstück geschraubt werden. Zumindest nehme ich das aufgrund der Bilder an.
      Ich hätte aber auch keinen blassen Schimmer, wie man die denn wieder runter bekommen soll. Manchmal ist Design eben nicht alles, dann ist es mir lieber wie bei unserem Oldie, simpel und 2 sichtbare Schrauben.
      Gruß,
      lonee
    • Benutzer online 1

      1 Besucher