Anzeige

Anzeige

Gasgrill Enders Urban und Explorer im Angebot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Es sind 50mbar Geräte.

      Wir haben diese 3fach Geräte Kochen/ Grillen/ Backen und sind auch nach einigen Jahren super zufrieden damit, benutzen aber zum mediterranen Grillen die Plancha als Zubehör.

      Erstaunt bin ich darüber, dass der Urban trotz Gussplatten und Seitenablagen günstiger ist als der Campingstar Explorer.

      Ich würde mir wünschen, dass man innerhalb dieser beiden Geräte das Zubehör wählen könnte.

      Aber beide haben richtig Power.

      Gruß
      Michael
    • Ich lasse es einfach mal hier in diesem Thread als Alternative.

      War letzte Woche im Hagebau und bin dort verdutzt an einem Gasgrill von MrGardener (Modell Iowa) stehen geblieben, weil dieser verdächtig nach einem Enders aussah.

      Unterschiede zu unserem Explorer...
      Schwarz statt blau
      Gussroste statt den ollen Blechteilen
      Anständige Muttern zur Befestigung der Beine anstelle der doofen Klemmteile und ganz wichtig
      Ablagen auf beiden Seiten...

      Also eigentlich ein Urban...

      Das ganze im Angebot für 139 Euro.

      Der kann alles das Besser, was mich an unserem Explorer stört und ist günstiger als der Normalpreis des Urban.

      Gruß

      Matze
    • Ja, das stimmt, die wurden Baumarkt- gelabelt als Lockangebot. Waren auch schon bei Penny und Co.

      Eine Sache muss allen klar sein:

      Enders ist zwar eine deutsche Firma, aber die Geräte werden wie fast alle TV-, Radio- Grill- und Mover- Geräte wo in Fernosten gefertigt und in europäischen Ländern gelabelt? Ch... und Co

      Trotzdem gibt es einen klitzekleinen Unterschied. Die 30mbar Geräte für den Anschluss an die Gassteckdose von Enders in der Camping- Ausführung (meist ausverkauft)werden im ehemaligen Werk umgerüstet.

      Gruß
      Michael
    • Hallo zusammen,

      ich will das Thema nochmals hochholen, da ich keinen Thread dafür anlegen will.

      Wir sind auf der Suche nach einem Gas Tischgrill und sind auf den Ender Urban Pro gestoßen,
      da man fast nur positives liest. Der Preis ist natürlich auch interessant, für uns aber nicht ausschlaggebend.
      Folgende Anforderungen an den Grill haben wir.

      - Grillen (Fleisch)
      - Smoken ? Pulled Pork (mir bewusst von der Größe limitiert, aber ein 2-3 kg Stück sollte reinpassen)
      - Muckefuck für Kaffee
      - Brötchen aufbacken

      Hab gesehen man kann noch verschiedene Einsätze dazukaufen, pizzastein etc... das wäre erstmal zweitrangig.

      Besten Dank!
    • Hej,
      da bist Du genau auf er richtigen Spur und wirst nicht enttäuscht. Da ist viel Energie in dem Gerät. Gut regelbar.

      Nur mit den Aufstellfüßen zum Grillen solltest Du Dich nicht vom Hersteller - Angebot leiten lassen mit den Umbau- Prozeduren.

      Etwas handwerkliches Geschick und ein paar verstellbare Zeltstangen mit meist 28mm Diameter sind dann ein Projekt, wenn er drinn und draußen (uneben) genutzt werden soll. Eigentlich eine Leichtigkeit und etwas Erfindergeist.

      Ich empfehle die Plancha dazu. Meist ausverkauft und zu Recht. Da noch links und rechts Griffe dran, fertig.

      Die Linie Explorer- Urban- Urban Pro - übertrumpft von der Leistung her sogar unseren großen teuren Terrassengrill, bedeutet, wenn Gäste kommen, ist der Enders mit an der Seite.

      Gruß
      Michael
    • mft schrieb:

      Nur mit den Aufstellfüßen zum Grillen solltest Du Dich nicht vom Hersteller - Angebot leiten lassen mit den Umbau- Prozeduren.
      Guten Morgen,

      danke für die Info's. Wir werden den Grill auf einen Tisch mit einstellbaren Füßen stellen, somit werden
      wir den Umbau nicht benötigen.

      Wie leicht/schwer ist er denn zu reinigen?

      Bei Toom gibt es den Enders Urban für 99€
      Was genau ist der Unterschied Enders Urban Pro?
      Auf Anhieb kann ich keinen Unterschied feststellen außer das Aritkelgewicht 13,8kg zu 15kg

      Besten Dank
    • Supertramper schrieb:

      Guten Morgen,Wie leicht/schwer ist er denn zu reinigen?


      Gibts bei YT schöne Videos, alles super einfach.


      Bei Toom gibt es den Enders Urban für 99€


      Habe ich gerade gekauft und schon aufgebaut. Der Preis ist natürlich super. Bei Toom 179,99€ und als Ang. eben 99€. Bei ""A" sogar 205€.
      Aufbau geht selbsterklärend, gibt aber eine Bedienungsanleitung. 6 Schrauben und fertsch..
      Qualität bis jetzt keine Fehler oder schlechte Verarbeitung zu vermelden.
      @ Supertramper vielen Dank für den Tipp, ich brauchte noch einen Grill für zu Hause auf`m Balkon.


      VG Achim
    • Die Reinigung ist beim Enders Explorer oder Urban kein großes Problem. Backofenbetrieb oder Kocher.


      Da kommt ein Spritzer Geschirrpülmittel rein, eine Bürste wird verwendet. Danach leicht ausspülen, aber nicht die beiden Brenner.

      Alternativ im Grillbetrieb das Gerät auf 250 Grad hochheizen, erst dann nach Abkühlung die vorherige Anleitung beachten.

      Jedoch nur dann notwendig, wenn durch Hitze Fettspritzer erzeugt wurden.

      Ich sag mal so, wie beim Backofen zu Hause.

      Kannst Dich drauf verlassen, freue mich schon auf die neue Saison mit dem Enders.

      Grüße
      Michael