Anzeige

Anzeige

Risse in Dometic Rahmenfenstern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Risse in Dometic Rahmenfenstern

      Guten Tag, ich bin ganz neu in diesem Forum. Wir haben ein Wohnmobil und keinen Wohnwagen. Die Probleme sind aber manchmal die gleichen. Ich habe ein Problem mit unserem Hersteller Frankia. Wir haben im April 2017 unser Traumwohnmobil, Frankia I790 GD DA, gekauft und haben schon sehr viel Spaß damit gehabt. Es ist wirklich ein tolles Womo. In diesem Jahr, genau im April 2019, kurz vor Ablauf der Garantie, haben wir beim Reinigen des Womos gesehen, dass auf der Fahrerseite an 5 Fenstern der Dometic-Seitz Fenster, am Rand kleine Risse sind. Wir haben dieses natürlich sofort unserem Händler gemeldet, und ihm Bilder zur Verfügung gestellt, und sind davon ausgegangen, dass es sich hier um einen Garantiefall handelt. Das war aber nicht so, der Händler hat das sofort an Frankia weitergegeben. Innerhalb kürzester Zeit erhielten wir die Ablehnung der Kostenübernahme mit den Worten: "die Fenster sind an der Stelle gerissen, wo sie die Gummidichtung berühren. Hier kamen sie in Kontakt mit etwas, dass die Weichmacher entzogen hat, dadurch sind sie gerissen. Das passiert, indem der <Kunde selbst etwas aufträgt, es kann auch durch Umwelteinflüsse geschehen, es ist aber keine Garantie und es werden keine Kosten übernommen".
      Das Thema Fensterpflege ist so abgedroschen, dass wohl kein Womo-Fahrer die Fenster mit irgendwelchen chemischen Reinigern putzt. Also unsere werden nur mit Wasser gesäubert. Eine entsprechende Mitteilung haben wir dann auch an Frankia gegeben, mit der Frage, was für Umwelteinflüsse Frankia hier meint. Antwort: "es gibt nur wenige Ursachen, die ein solches Schadensbild verursachen können, diese sind jedoch nicht produktionsbedingt.- Die Entscheidung trifft hier der Hersteller, die Fa. Dometic". Auch ein nochmaliger Versuch wurde mit den Worten abgelehnt: "nach nochmaliger Rücksprache mit der Fa. Dometic möchten wir Ihnen mitteilen, dass der Garantie, bzw. Kulanzantrag abgelehnt wurde und dass für die Reparatur keine Kosten übernommen werden". Nun sind wir anwaltlich vorgegangen. Das ist allerdings ein langwieriger Prozess. Hat aktuell jemand von Euch ähnliche Probleme, vielleicht auch mit einem Frankia?
    • Hallo Irmchen.

      Schade, dass ihr solche Probleme habt. Es wäre klasse, wenn du ein oder zwei gute Bilder einstellen könntest, die das Schadenbild zeigen. (gern auch mehr)
      :ok Schöne Grüße und weiterhin frohes Campen! :ok

      :w Chris :w


      "Die kleinen Zimmer oder Behausungen lenken den Geist zum Ziel, die großen lenken ihn ab."
      - Leonardo da Vinci (1452-1519)