Anzeige

Anzeige

Anhängerkupplung am WW verdreht sich

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Anhängerkupplung am WW verdreht sich

      Hallo ich bin neu hier im Forum und habe auch zum ersten mal einen Wohnwagen.
      Ist das normal das ich bei der Überführungsfahrt die Kupplung am Wohnwagen
      leicht schräg gedreht war. Oder ist da etwas nicht richtig.

      Danke vorab für Antworten

      Gruß Torsten Japke
    • Hallo,

      das die Kupplung sich nach rechts bzw. links neigt ist normal.

      Lt FAQ der Firma Wnterhoff:
      Die WS 3000 – WS 3500 ist fest mit dem Deichselrohr bzw. der Auflaufbremseverschraubt. Das Rohr der Auflaufbremse ist zur Seite drehbar, somit kann sich dieEinheit während der Fahrt zu einer Seite neigen. Dieses hat aber keine negativeAuswirkung auf die Funktion der WS 3000.

      Quelle: winterhoff.de/sites/default/files/downloads/FAQ_4.pdf
      Grüße aus dem westlichsten Landkreis Deutschlands

      Ingo
      ____________________________________
      :0-0: Hobby 710 Excellent: ALDE - Mover - SAT
    • ein gewisses Kippspiel muss die AKS mitmachen, da es immer wieder zu Situationen kommt, wo das Gespann sich verschränken kann.

      Wenn es Dir zu suspekt vorkommt, stell doch mal ein Foto rein.
      Gruß

      Sebastian

      _____________

      Gier frisst Hirn
    • Logisch muss sich der Kupplungskopf verdrehen können.
      Schon mal überlegt, was passieren würde, wenn das nicht möglich wäre?
      Einfach mal logisch überlegen ...
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      Jetzt Upgrade auf einen Knaus Südwind 395 T ...
    • GenesisBiker schrieb:

      Wobei meine Winterhoff sich glaube ich gar nicht verdreht. Gibt es da vielleicht Unterschiede?
      Doch auch die Winterhoffs drehen sich.
      Ansonsten würde eine Verschränkung zwischen Zugfahrzeug und Anhänger, z.b. beim Einfedern, Überfahren von was auch immer ständig Spannung auf die Verbindungseinrichtung AHK/Kupplungsmaul bringen, die diese dann irgendwann mürbe macht.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      "Es ist nicht reicher, wer mehr hat, sondern derjenige, der weniger braucht."
      (unknown)
      ..
      2017:
      CP L'Albanou, CP L'Amfora, CP Le Clos du Rhône, CP Les Pinèdes, CP Le Rossignol, CP Airotel Le Puits de l'Auture, CP Le Paradis, CP Bonporteau, CP Parc des Maurettes, CP Den Molinshoeve
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Nordsee/Büsum, CP Lakolk Strand-Rømø/DK, CP Rangau, CP Bad Griesbach, CP Fährhaus Melk/A, CP Mesteri/H, ThermalCP Papa/H, CP Heviz/H, CP Putterersee/A, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
    • Outlander68 schrieb:

      Die AKS muss sich leicht drehen, aber sie muss auch wieder in Normalstellung.
      Mein alter Hobby von Bj, 12 hatte das.
      Wie soll das denn funktionieren? Außerdem hat das überhaupt nix mit der AKS zu tun, sondern nur was mit dem Zugrohr und das ist bei einer "normalen" Kupplung ohne Dämpfung genauso. Ist ohne Kardangelenk halt technisch zwingend notwendig.
    • Wow, welch geballte Fachkompetenz.

      Also, egal welches Zugmaul verbaut ist, ob ASK oder nich, Alko, Winterhoff, oder weiß der Kuckuck was, da darf sich nix bewegen, die sind alle fest mit dem Zugrohr verschraubt. Wenn sich da was bewegt, isses definitiv kaputt.

      Was un dem Bereich ein gewisses Spiel hat, ist das Zugrohr in der Auflaufeinrichtung.
      Dieses kann sich in gewissen Grenzen axial und radial bewegen. Gegen ein komplettes Verdrehen ist eine Sperre verbaut. Aber auch diese kann kaputt gehen. Wenn sich das Zugrohr und das darauf verbaute Zugmaul mehr als etwa 10 oder 15 Grad verdrehen lässt ohne das ne Begrenzung spürbar ist, ist auch dort etwas defekt.

      Und an alle, die meinen es muss sich bewegen wegen verschiedener Fahrsituationen, iss auch nich richtig. Die Verbindung aus Kupplungskugel und Kupplungspfanne im Kupplungsmaul des Anhängers hat deutlich mehr Freiheitsgrade als es mit normalem Pkw und normalem Anhänger möglich ist auszureitzen.

      Gruß, der Feger
      Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....
    • Feger schrieb:

      ...
      Was un dem Bereich ein gewisses Spiel hat, ist das Zugrohr in der Auflaufeinrichtung.
      Dieses kann sich in gewissen Grenzen axial und radial bewegen. ...
      Darum geht's.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      "Es ist nicht reicher, wer mehr hat, sondern derjenige, der weniger braucht."
      (unknown)
      ..
      2017:
      CP L'Albanou, CP L'Amfora, CP Le Clos du Rhône, CP Les Pinèdes, CP Le Rossignol, CP Airotel Le Puits de l'Auture, CP Le Paradis, CP Bonporteau, CP Parc des Maurettes, CP Den Molinshoeve
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Nordsee/Büsum, CP Lakolk Strand-Rømø/DK, CP Rangau, CP Bad Griesbach, CP Fährhaus Melk/A, CP Mesteri/H, ThermalCP Papa/H, CP Heviz/H, CP Putterersee/A, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof
    • Unsere Winterhoff neigt sich auch immer etwas zur Seite.
      Merkwürdigerweise immer nur nach rechts.
      Is aber so, von Beginn an, is normal, da is nix kaputt.

      Warum die sich zur Seite neigt: ich habe keine Ahnung und es ist mir auch völlig wurscht.
      Hauptsache das Ding macht was es soll:
      - hält die Dose sicher am Haken
      - macht antischlinger..

      feddich....
    • Feger schrieb:

      Also, egal welches Zugmaul verbaut ist, ob ASK oder nich, Alko, Winterhoff, oder weiß der Kuckuck was, da darf sich nix bewegen, die sind alle fest mit dem Zugrohr verschraubt.
      Zur festen Verschraubung kein Widerspruch.
      Nur ist durch einfache in Augenscheinnahme das längs zur Achse verschiebliche Zugrohr gängiger Auflaufvorrichtungen in der Tat um die Achse drehbar, es gibt am Zugrohrende sogar erkennbare Anschläge...
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hier kann man das vielleicht sehen: KLICK

      Vorn sieht man die beiden Lochungen, die zur Befestigung der Kupplung am Zugrohr dient.
      Das Zugrohr selbst ist im verbauten Zustand in Gleitlagern eingelassen.
      Viele Grüße, Tom
      ..
      "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"
      (Hoffmann von Fallersleben)
      "Es ist nicht reicher, wer mehr hat, sondern derjenige, der weniger braucht."
      (unknown)
      ..
      2017:
      CP L'Albanou, CP L'Amfora, CP Le Clos du Rhône, CP Les Pinèdes, CP Le Rossignol, CP Airotel Le Puits de l'Auture, CP Le Paradis, CP Bonporteau, CP Parc des Maurettes, CP Den Molinshoeve
      2018:
      CP Municipal de Loupian, CP Bagatelle, CP Le Neptune, CP Les Tropiques, CP Blue Bayou, CP du Port d'Arciat, CP Le Rivage, CP des Chevrets, CP Lakolk, KNAUS CP Oyten, CP de l'Ile Verte, CP Le Moulin de Kermaux
      2019:
      CP Trittenheim/Mosel; SP Pocking, CP Nordsee/Büsum, CP Lakolk Strand-Rømø/DK, CP Rangau, CP Bad Griesbach, CP Fährhaus Melk/A, CP Mesteri/H, ThermalCP Papa/H, CP Heviz/H, CP Putterersee/A, CP Paartal, SP Weingut Bornerhof