Anzeige

Anzeige

Innen dekor streichen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich denke, prinzipiell kann man alles überstreichen.

      Wobei ich jedoch erst alles anschleifen würde.
      Gehe mal davon aus, dass es kein Plastik ist, sondern Holz?

      Ansonsten: ausbauen und lackieren oder mit Folie überkleben...
      Flapty
      Am Anfang trifft man die Berge nur, später vermisst man sie und irgendwann kann man nicht mehr ohne....
    • Bei meinem Knaus besteht das Innendekor aus beschichteter „Schrankrpckwand“, was ja mehr Presspappe als wirklich Holz ist. Die Beschichtung ist, wenn man sie abknibbelt, eher papierartig, wie eine glatte Tapete.
      Ich würde da nichts anschleifen, sondern an einer unauffälligen Stelle eine Farbprobe machen. Viel Erfolg, das steht bei mir beizeiten auch an. :w
      And as a blade of sunshine cuts across my chest,

      the blood beneath boils with unrest 8)
    • Derzeit ist es total "in" mit Kreidefarbe von Painting the Past zu streichen. Diese soll ohne anzuschleifen sehr gut haften. Lediglich gut entfetten sollte man vorab.

      Wir haben damals mit Acryllack gearbeitet, da dieser, wie auch Kreidefarbe, nicht ausdünstet.
      Hymer Eriba Nova 340 BJ 1973