Anzeige

Anzeige

Pico de Europes / Asturien / Costa Verde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Pico de Europes / Asturien / Costa Verde

      Moinsen,

      wenn man von Covadonga zu den Bergseen möchte, muss man wohl mit dem Bus da hoch fahren.

      1. Gibt es einen straßenunabhängigen Wanderweg da hoch?

      2. Kann man in den Pendelbussen auch Hunde mitnehmen?

      Wenn wir schon bei Asturien / Nordspanien / Costa Verde sind - was sollte man alles unbedingt gesehen haben? Ich bin mittlerweile etwas erschlagen von der Fülle an Möglichkeiten. Wir wollen dort circa eine Woche verbringen.

      Achja … und gibt es Empfehlungen zu CPs bei Llanes? Wir brauchen nur Wiese, Strom, Wasser, Ausblick und für die Kids funktionierendes Wlan - was auch nur an einem Spot verfügbar sein darf, ganzer Platz wäre natürlich klasse.

      Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Hallo,


      Als Camping bei Llanes ist der La Paz mit seiner spektakulären Lage zu empfehlen. Wir hatten auf diesem Terassenplatz einen 180 Grad Blick über die Bucht.
      WLAN am Restaurant und an der Rezeption
      In Covadonga waren wir auch mit dem Bus oben. Leider unten bei Sonne los und oben im dicken Nebel.
      Wir sind uns ziemlich sicher, dass auch Hunde im Bus waren. Die kurvige Strecke hoch ist nix für schwache Nerven ....

      LG Ute

      Bilder müsste ich erst verkleinern.
      :w In jeder Minute in der man sich ärgert, verliert man 60 glückliche Sekunden:w
    • In der Nebensaison konnte man damals zumindest auch mit dem Auto hoch. Von Covadonga hoch laufen ist schon eine stramme Wanderung, soweit ich mich noch erinnere.

      Der La Paz wird ja immer genannt, in der Nebensaison ist auch der Playa der Troenzo auf den Terassenplätzen an der Bucht vorn nett, auch wegen der Lage zu zwei wunderschönen Stränden, aber meinen Reisebericht kennst du ja. Inwiefern die heute WLAN dort haben, kann ich aber nicht beurteilen
    • Wir durften im Juni letzten Jahres auch nur mit dem Bus hoch. Hatte es anders gehofft, aber da hinkte die Info im Reiseführer hinterher mit der Aussage man müsse nur in der Hauptsaison mit dem Bus fahren.

      LG Ute
      :w In jeder Minute in der man sich ärgert, verliert man 60 glückliche Sekunden:w
    • Hallo Römerstein,


      Es gibt maximal in der Kurve eine Ausweichmöglichkeit.

      Bei der Abreise kam uns dieser entgegen.....Wohnmobil vor uns und wir mit dem Gespann rückwärts zurück....20180621_095424-1612x907.jpg

      Die Einfahrt ist auch spannend, aber man wird souverän von Miguel mit einem Landrover zum Platz gebracht


      20180621_095548-907x1612.jpg

      Trotzdem absolute Platzempfehlung. Wir fühlten uns nach 1600 km richtig angekommen

      LG Ute
      :w In jeder Minute in der man sich ärgert, verliert man 60 glückliche Sekunden:w
    • Nabend,

      wow … das sieht ja richtig klasse aus. Der La Paz ist natürlich auch wie immer der "Teuerste" - aber mit dem Ausblick würde sich das schon lohnen.

      Habt ihr mir neben den Bergseen noch ein paar Empfehlungen? Hier müsste man ein bisschen "zweiteilen" - Ausflüge, die wir gemeinsam machen können (Frau, Mann, Sohn, Tochter und Hund) und solche Sachen wie Tageswanderungen, bei denen nur der Große und ich unterwegs sein werden.

      Als so eine Tageswanderung haben wir für uns zwei die Ruta del Cares angedacht mit insgesamt 24 km Hin- und Rückweg.

      Die Bergseen wollte ich in eine kleine Rundfahrt integrieren und neben den Seen noch den Ausblick bei Mirador deFitu mitnehmen - gibt es da auf der Rückfahrt an der Küste noch einen Ort den wir uns ansehen sollten und/oder einen tollen Spot für ein Picknick?

      Wenn man zum Beispiel Orte wie Oviedo ansehen möchte - kann man das mit "Homebase" Llanes machen oder eher umziehen auf einen Platz in der Nähe?

      Hach so viele Fragen … aber ihr wart einfach schon mal da ;)
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Was sich für uns gelohnt hat war Comillas ca 34 km vom La Paz. Schöner Ort und das Erstlingswerk von Gaudi zur Besichtigung

      Ich überleg mal weiter.

      LG Ute
      :w In jeder Minute in der man sich ärgert, verliert man 60 glückliche Sekunden:w
    • und Santillana del Mar
      reisen-nach-spanien.com/kantabrien/santillana-del-mar
      Beide Orte haben wir an einem Tag gemütlich besichtigt.

      Nach 4 Nächten ging es dann nach Zarautz, um San Sebastian zu sehen.
      Bei schlechterem Wetter sehr lohnenswert das dortige Aquarium.
      Und in jeder Bar leckere Pinchos 8) zum durchfuttern. :ok

      LG Ute
      :w In jeder Minute in der man sich ärgert, verliert man 60 glückliche Sekunden:w