Anzeige

Anzeige

Fünf Personen, drei Kindersitze und ein Wohnwagen.

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich kann den S-Max nur empfehlen. 5 große Einzelsitze, alle hinteren mit IsoFix, alle einzeln verschiebbar oder umklappbar und mit verstellbarer Rückenlehne, falls mal etwas transportiert werden muß riesen Kofferraum, in den Kinderwagen problemlos reinpassen. Gibt es auch mit 7 Sitzen, falls mal Fremdkinder mitgenommen werden sollen- Sehr guter Fahrkomfort und ich bin nach langen Strecken noch nie so entspannt ausgestiegen, was bei meinen 2 Metern Körperlänge was heissen will. Anhängelast auch mehr als aussreichend. Meinen oft nur knapp überladenen :D 1500 kg Wohnwagen zieht er absolut gelassen und stabil weg.
      Sollte der Kofferraum noch zu klein sein oder 7 Sitze öfter gebraucht werden, empfehle ich den Galaxy, der ausser am Heck fast identisch ist.

      Gruß
      Markus
    • Man darf bei den Ford nicht vergessen, dass die Powershift-Automatikgetriebe nicht unbedingt die robustesten sind. Gab hier schon einige die auf Passstrassen zu hohe Öltemperaturen der Automatik hatten und das Fahrzeug abkühlen lassen mussten.
      :0-0:
    • Bei uns war damals der S Max mit 163 POS DSG absolut Problemlos auch den Julier mit Wohnwagen hochgefahren. Alerdings nur 1500 KG
      Unser aktueller als Schalter darf jetzt über 2 Tonnen ziehen hat reichlich Platz und es gibt Ihn neu für 35.000 ich kann Ihn nur empfehlen.-
    • Neu

      Ihr macht mich fertig ^^

      Schrieb ich, wir haben keinen Druck und wir wollen im kommenden Jahr mal schauen? Total gelogen. Ich muss meine Frau jetzt ganz schnell davon überzeugen, dass wir doch am besten zur Geburt schon ein größeres Fahrzeug vor der Tür stehen haben - irgendwie muss man die vielen Windeln ja auch transportieren, nicht wahr?

      Je häufiger und länger man guckt, desto schlimmer schlägt das HWV, also das Haben-Will-Virus, zu :) So viele tolle Vorschläge! Nur gut, dass das Einkaufen bei den Autoherstellern etwas anders läuft als bei Amazon. Sonst hätte ich schon fünf vor der Tür stehen und das Haus wäre verpfändet :D

      Dankbare Grüße,

      Michel
    • Neu

      Müslimix schrieb:

      Caddy Maxi, hat gute 3 Plätze indem man fast jede Kindersitzkombi stellen kann. Der Kinderwagen passt gut rein ohne zusammenklappen zu müssen.
      Jup, hatte ich vorne schon geschrieben... aber auch nur bis 1500kg Anhängelast (wurde hier auch schon geschrieben) und daher raus, da der aktuelle Wohnwagen 1700kg hat und man sich jetzt auch schon begrenzt. Das tut man sich nicht noch einmal an wenn man nicht muss. In der Fahrzeugklasse vom Raumkonzept kommen Renault und Ford usw. nicht an den Caddy ran.
    • Neu

      cheffe2010 schrieb:

      Müslimix schrieb:

      Caddy Maxi, hat gute 3 Plätze indem man fast jede Kindersitzkombi stellen kann. Der Kinderwagen passt gut rein ohne zusammenklappen zu müssen.
      Jup, hatte ich vorne schon geschrieben... aber auch nur bis 1500kg Anhängelast (wurde hier auch schon geschrieben) und daher raus, da der aktuelle Wohnwagen 1700kg hat und man sich jetzt auch schon begrenzt. Das tut man sich nicht noch einmal an wenn man nicht muss. In der Fahrzeugklasse vom Raumkonzept kommen Renault und Ford usw. nicht an den Caddy ran.
      Ja, so ist es. Aktuell dürfen wir 1400 kg ziehen. Wenn wir uns nun verändern, dann spürbar - also in Richtung 1800 kg oder besser noch 2 t Plus. :) Denn: Unser WoWa hat nur zwei Stockbetten. In zwei Jahren werde ich dann wohl das Thema eröffnen: Fünf Personen, drei Kinder und zwei Stockbetten =O
    • Neu

      Bei einem Bus sollte man aber nicht vergessen, dass es mit der Höhe und Parkhäusern durchaus auch mal nicht passt. Nicht alles PH sind für 2m tauglich. Der Praktikabilität wegen wäre es bei mir bei drei Kindern wahrscheinlich ein Alhambra oder Galaxy geworden.
      Ob du bei nem Bus den aufgeklappten Kinderwagen einfach reinstellen kannst, hängt von der Länge ab. Bei nem L1: Nö. Nem L2/L3: ja. Dann fährst du aber auch gute 5,30m durch die Gegend. Da kann es dann an anderen Stellen auch wieder eng werden.
      Der H1 ist bei mir übrigens auch wegen der nicht herausnehmbaren Rücksitzbank rausgefallen. Zumindest war das vor 4 Jahren so...
    • Neu

      Lösung Ford L1 ?
      1 Sitz wird rausgenommen bei uns der vorne in der Mitte wegen dem Hund.
      Für Familien immer Einzelsitze für 2 dann später einen VW mit Bank .
      Wobei ich aktuell gar nichts anderes mehr fahren will als den unseren dicken Ford :)
      Dateien
      • IMG_2948 (2).JPG

        (202,03 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Neu

      Unser Schalter darf 2150 KG , der Schaltet so genial da vermisse ich echt kein DSG bzw Automatik mehr.-
      Die 1500 KG ziehtt er aktuell locker verbrauch 9,9-10,5 bei tempo 100-110.-
    • Benutzer online 2

      2 Besucher