Anzeige

Anzeige

Wigo Sackmarkise mit Obelink Seitenwänden/Frontwand?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wigo Sackmarkise mit Obelink Seitenwänden/Frontwand?

      Hallo zusammen, wir überlegen eine Wigo Sackmarkise in 4,50 x 2,50 zu kaufen. Da wir die Seitenwände nur als Windschutz haben wollen (nicht als komplettes Zelt) sind uns die originalen von Wigo zu teuer.
      Nach etwas Suche kamen wir zu Obelink. Eigentlich müssten diese Wände passen, oder?

      obelink.de/obelink-queen-linke…%3D2%26category_id%3D9684
      obelink.de/mobiel-linke-seiten…%3D2%26category_id%3D9684

      Ich hoffe das mit den links geht klar.
    • Servus,

      also nach der Beschreibung in den Links passt das zumindest von der Befestigung für die Wigo nicht unmittelbar. Die Seitenteile der Wigo werden
      am oberen Abschluss mittels Klettband miteinander verbunden. Darunter wird die seitliche Dachstange "eingeschoben".
      An den seitlichen Aufstellstangen werden die Seitenteile ebenfalls mit Klettstreifen "umwickelt".

      Grüsse,
      YaSa
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.
      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      2019: Piantelle, MdV, Berghof, Garden Paradiso, ...
    • Hallo ,

      einfach an die Obelink Seitenteile oben ein Klettband annähen und dann passen die auch für die Wigo Markisen .

      Wir haben das mit der Allweatherfront an der Seite bei unser Wigo Markise so gemacht - weil bei uns da immer der Küchenblock stand brauchten wir da einen Wind und Regenschutz im oberen Bereich .

      LG Seadancer
    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      einfach an die Obelink Seitenteile oben ein Klettband annähen und dann passen die auch für die Wigo Markisen .

      Wir haben das mit der Allweatherfront an der Seite bei unser Wigo Markise so gemacht - weil bei uns da immer der Küchenblock stand brauchten wir da einen Wind und Regenschutz im oberen Bereich .

      LG Seadancer
      Das heißt ihr nutzt die Keder die da dran ist gar nicht, sondern nur Klettschlaufen?
    • Hallo ,

      wir haben einfach oben ein Klettstreifen , der zu unser Wigo Markise passt , mit der Nähmaschine angenäht .

      Hält Bombenfest selbst wenn man es schräg nach unten Abspannt . Die Allwetather Front geht ja nicht ganz bis zum Boden . Zur Befestigung am WW haben wir eine Kederband angenäht das in die Kederschiene des WW passt und nach vorne zu der äußeren Aufstellstange 5 Ösen in die All Weatherfront eingesetzt die mit Klettbändern an der Aufstellstange befestigt werden . Selbst bei Windstärke > 8 hat das super gehalten .



      Bei den Obelink Seitenteilen kann man das genauso machen :ok



      LG Seadancer
    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      wir haben einfach oben ein Klettstreifen , der zu unser Wigo Markise passt , mit der Nähmaschine angenäht .

      Hält Bombenfest selbst wenn man es schräg nach unten Abspannt . Die Allwetather Front geht ja nicht ganz bis zum Boden . Zur Befestigung am WW haben wir eine Kederband angenäht das in die Kederschiene des WW passt und nach vorne zu der äußeren Aufstellstange 5 Ösen in die All Weatherfront eingesetzt die mit Klettbändern an der Aufstellstange befestigt werden . Selbst bei Windstärke > 8 hat das super gehalten .



      Bei den Obelink Seitenteilen kann man das genauso machen :ok



      LG Seadancer
      Super, danke.
      Ein andere Frage hätte ich noch. Wie viel Spannstangen bei welcher Breite verwendet ihr? Wir möchten wie gesagt kein Zelt bauen, sondern bei unserer Schwedenrundreise jeweils 1-2 Tage ein Sonnen-/Regendach haben
    • Hallo ,

      die Serienmäßig bei der Markise ( Wigo Komfort Plus ) mitgelieferten 3 Aufstellstangen und 5 Dachstangen

      Wir haben die Seiten und das Frrontteil bisher nur sehr selten benutzt und nur die " Dachmarkise " mit der umgebauten AllWeather Front an der Seite wo der Küchenblock steht . Nach vorne wurde bei Bedarf noch eine Soll Front bei tief stehender Sonne eingezogen .

      Inzwischen haben wir aber einen anderen WW bzw zwei . Bei dem Reise WW wird ein Sonnensegel mit Seitenteilen 20190612_115549.jpgmeist aufgebaut und


      bei unserem Saison WW ein komplettes stabiles Vorzelt . IMG_20190727_150050515_HDR.jpg



      LG Seadancer
    • Hi,

      atta79 schrieb:

      ... Wie viel Spannstangen bei welcher Breite verwendet ihr? ...
      auch wie verwenden bei unserem 4m breiten Rolli Premium Emotion die serienmäßigen 5 Dachstangen und 3 Aufstellstangen ...

      Viele Grüße aus dem Emsland
      Michael
      unterwegs mit einem VW Passat Variant 4motion, gefolgt von einem Fendt Opal 495 SFB
    • Benutzer online 1

      1 Besucher