Anzeige

Anzeige

LMC Musica 470 E - Wasser Heckleuchten

    • LMC Musica 470 E - Wasser Heckleuchten

      Hallo,
      wir haben uns am Wochende mehrere LMC Musica 470E Baujahr 2019 angesehen. Da ist uns aufgefallen, dass in den Rückleuchten bei allen WW Wasser stand. Ich meine kein Kondenswasser, sondern richtige Tropfen. Der Händler meinte, das wäre normal und wenn man zum TÜV fährt, müsste man die abbauen und trocken reiben. Wir hatten bisher einen Hymer und kein Wasser. Jetzt liebäugeln wir mit einem Fendt, wie sieht es da aus, hat er das gleiche Problem?

      LG
      Yvonne
      LG
      Yvonne, Stefan und Jana :0-0:
    • Hallo Yvonne,

      bei Baujahr 2019 reden wir von den großen Rückleuchten am Stück und nicht mehr von den kleinen runden Einzelleuchten (vier pro Seite) am Heck?
      Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, mit den runden Einzelleuchten (nach 2,5 Jahren waren 6 von 8 Stück rissig und auch undicht. Aussage von LMC: keine (Garantie war abgelaufen, Kulanz gibt es nicht). Jokon hat gesagt: vermutlich falscher Reiniger im Einsatz gewesen, war aber so kulant und hat mir alle acht Stück ersetzt :thumbsup: .
      Meine Leuchten waren aber zu allem Überfluss auch sehr schlampig montiert (überdrehte Schrauben, festgeklebte Halteringe, verbogene Haltespangen - ich hatte viel Mühe mit dem Ausbau). Beim Händler habe ich beobachtet, dass die neuen Leuchten auch nicht besser sind, das deckt sich mit dem, was Du schreibst. Bei Wohnwagen, die ganzjährig draußen in der Sonne stehen, sieht man auch deutlich, dass die Dinger nicht UV-Stabil sind. Das ist von vorne bis hinten sehr zweifelhafte Qualität, gepaart mit horrenden Ersatzteilpreisen und seltsamen Ausreden aller Beteiligten (auch wenn in meinem Fall Jokon sich sehr vorbildlich und top verhalten hat). Vermutlich sollte man nicht die Reifen vor Sonne schützen, sondern die Rückleuchten vor Sonne und Regen. :whistling:

      Gruß Rico
    • elchelch schrieb:

      Hallo,

      wir haben seit Februar einen 520 E (Modell 2019), bisher sind die Rückleuchten trocken.

      Grüße
      Hallo,
      wir haben seit November 2018 einen und brauchen schon das 2. Mal neue Rückleuchten.
      Hatten aber noch mehr Probleme mit der Elektronik.
      Das Paneel und die Buss-Steuerung wurden schon getauscht.
      Das Licht ging ständig von alleine an. Mit oder ohne Landstrom. Völlig egal.
      Soll angeblich nur bei 3 Wohnwagen in Deutschland aufgetreten sein.

      Lg
    • Hallo,

      unsere Rückleuchten sind weiterhin trocken. Allerdings ist nun eine der tollen weißen LED-Positionsleuchten vorn schon kaputt. Da LEDs ja niemals kaputt gehen, sind sie natürlich so verbaut, dass die Steckverbindung für die Kabel nicht zugänglich ist. Man muss also die Kabel durchschneiden und die neuen verlöten und wasserdicht verpacken. Ich habe jetzt die LED-Leuchten von Hella genommen, da JOKON nicht wirklich mein Vertrauen erweckt.
      Also mit Elektrik hat es LMC wirklich nicht so, da ist och viel Luft nach oben.

      viele Grüße
    • LMC Vivo 735 K, Baujahr 2019, seit April 2019 im Einsatz:
      Beide Heckleuchten waren innen immer wieder richtig nass. Mein Händler hat mir zwei neue geschickt, die sind bis jetzt trocken. ALLERDINGS steht der WW jetzt auch bei Nichtgebrauch unter einem Carport.
      Zuhause to go.
    • Lemona schrieb:

      elchelch schrieb:

      Hallo,

      wir haben seit Februar einen 520 E (Modell 2019), bisher sind die Rückleuchten trocken.

      Grüße
      Hallo,wir haben seit November 2018 einen und brauchen schon das 2. Mal neue Rückleuchten.
      Hatten aber noch mehr Probleme mit der Elektronik.
      Das Paneel und die Buss-Steuerung wurden schon getauscht.
      Das Licht ging ständig von alleine an. Mit oder ohne Landstrom. Völlig egal.
      Soll angeblich nur bei 3 Wohnwagen in Deutschland aufgetreten sein.

      Lg
      dann war ich Nr 2 von denen . Bei mir ging auch einfach so spartanisch das gesamte Licht an. Erst hieß es eine verbaute Messeschaltung...das mit System rausschalten brachte aber nix ....also Modul (selbst) in der Garantie getauscht. Macht zwar immer noch komische Schaltungen....wenn keine Batterie angeschlossen, geht bei einstecken von 220V das außen und ein innen Licht von selbst nach ca 5sek an ... und wenn ich mit Batterie über den Tür Display von 12V auf 220 zurück schalte geht zB über der Küche das Licht nicht...also erst wieder 220V Anschluss trennen und wieder verbinden...danach geht alles wieder normal.
      Und die rechte Rückleuchte war auch voll Wasser nach einer Fahrt im Starkregen...auch auf Garantie eine neue bekommen!
      Gruß Jörg
    • Benutzer online 1

      1 Besucher