Anzeige

Anzeige

Wohnwagentüre Türgriff außen hakt

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Wohnwagentüre Türgriff außen hakt

      Hallo,

      bei unserem Hobby KMF 545 Baujahr 2017 lässt sich die Wohnwagentüre von außen immer schlechter öffnen.
      Sie hakt und man muss ordentlich ziehen, um sie geöffnet zu bekommen. Von innen ist es dagegen kein Problem.
      Man kann deutlich erkennen, dass die schwarze Nase beim Öffnen von innen ganz zurück geht, während beim Öffnen von außen sie eben nicht ganz zurück geht und somit hakt.
      Kann man das irgendwie beheben/nachjustieren? Wir sind gerade in Italien und ich habe Angst, dass die Türe demnächst gar nicht mehr aufgeht..

      Danke für eure Hilfe.
      Dateien
    • Ich erinnere mich das ich dieses Schloss vom Hobby eines Freundes letzens aus dem gleichen Grund offen vor mir liegen hatte.

      Das war schlicht schlecht montiert, bau es mal aus und zieh die inneren Schrauben (gefühlvoll) nach.

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Hallo Philipp,

      ja, von innen. Erst den passenden kompletten Türgriff besorgen (Links- bzw. Rechtsanschlag), dann innen die Blende des "Zuziehgriffs" entfernen, die dann sichtbar werdenden Schrauben entfernen, Griff abnehmen und dann sukzessive die ganzen Ablagefächer der Tür entfernen, bis der Türgriff inkl. Schloss innen freiliegt. Nicht vergessen, den Schließzylinder zu tauschen und in umgekehrter Reihenfolge wieder alles anbauen. In einer knappen Stunde sollte alles erledigt sein.... Ich drücke die Daumen, dass alles klappt!

      Gruß Katrillis
    • Katrillis schrieb:

      Scheint ein Montagefehler von Hobby zu sein. Wir hatten die gleiche Problematik und der komplette Türgriff mit Schloss wurde ausgetauscht. Das Problem ist bei Hobby hinlänglich bekannt und dessen Behebung in der Regel kulant behoben.
      Stimmt, bei dem von mir beschrieben Fall war das Schloss auch schon kulant beim Hobbyhändler getauscht worden.
      (Hat nur nichts genutzt, das das Schloss selber (vom Hersteller?) schlecht montiert war)

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Naja das kommt halt wenn an blind Teile tauscht gegen neue Teile die genauso zusammengebaut sind und dann den gleichen Fehler wieder haben.

      Das Schloss war nicht fehlerhaft eingebaut sondern fehlerhaft zusammengebaut und dann korrekt eingebaut.

      Es bleibt dabei, beim Wohnwagen muss man einfach manchmal selber zum Werkzeug greifen


      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Hallo zusammen, das Problem habe ich auch gehabt. Da kann man nichts nachstellen/ justieren. Du wirst irgendwann den Cromgriff in der Hand halten. Man kann dann nur das komplette Schloss austauschen. Wurde bei mir auf Garantie durchgeführt. Keine Panik, ist mir auch im Urlaub passiert. Du brauchst nur ein 10 Maulschlüssel und Du kannst die Tür wieder von außen öffnen.
      Gruß Jörg
    • Bei mir wurde gerade das komplette Innenteil getauscht.
      Der Hebel innen und das Schloss aussen ging sehr schwer.
      Das ging jetzt so weit das der Schließzylinder innen gebrochen ist.

      Bei meinem Hobby Händler wurde das komplette Innenteil gewechselt.
      Dazu wird die graue Innenverkleidung abgeschraubt und der Türgriff.
      Das Problem war nach dem Einbau immer noch da. Nach der Fehlersuche war klar wo der Fehler lag.
      Jetzt aber erst mal ein paar Bilder. Leider konnte ich bei der Montage in der Werkstatt nicht alles Fotografieren.

      Der graue Deckel kann mit einem kleinen Schraubendreher abgenommen werden.
      Bei den lila Pfeilen kann man den Deckel abschrauben.
      03-09-_2019_21-09-21.jpg

      Bei den roten Pfeilen sind die Klappen und Rahmen befestigt. Bitte Prüfen ob es noch die eine oder andere gibt.
      03-09-_2019_21-06-38.jpg

      Jetzt kommt man an den Riegel.
      03-09-_2019_21-08-16.jpg

      Bei mir war nach dem Tausch und wahrscheinlich auch vor dem Tausch das Problem das die Schrauben bei den gelben Pfeilen sehr stark angezogen waren. (Das erste mal durch einen Akkuschrauber)
      Nach dem die Schrauben manuell eingeschraubt wurden und beim festziehen der Riegel immer wieder geprüft wird, war das Problem weg.

      Beide Riegel waren nach meiner Meinung nicht defekt sondern nur verzogen beim montieren.

      Ich hoffe die Infos können ein bisschen helfen.
      Bevor ich einen neuen Riegel einbaue werde ich auf jeden Fall erst mal danach schauen.

      Harry
    • macoms96d schrieb:

      Hallo,

      bei unserem Hobby KMF 545 Baujahr 2017 lässt sich die Wohnwagentüre von außen immer schlechter öffnen.
      Sie hakt und man muss ordentlich ziehen, um sie geöffnet zu bekommen. Von innen ist es dagegen kein Problem.
      Man kann deutlich erkennen, dass die schwarze Nase beim Öffnen von innen ganz zurück geht, während beim Öffnen von außen sie eben nicht ganz zurück ....
      Hallo Macoms,

      ich habe genau das gleiche Problem. Leider kann ich im Thread nicht erkennen, was Deine Lösung war und wie Du es repariert bekommen hast.
      Hier ein Video, wie es bei mir ist:
      photos.app.goo.gl/nUMt3ZTXUcy3rTgs7

      Wie war Deine Lösung? Vielen Dank vorab.

      Grüsse, Hans-Jörg
    • Benutzer online 1

      1 Besucher