Anzeige

Anzeige

maximale Sack Markisenlänge ( Breite ) für Hobby 540 BJ2016

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • BadOffenbacher schrieb:

      Gordon, hast Du mit der Wigo-Sackmarkise Sturmerfahrung? In Kroatien ist das ja manchmal recht heftig. Dass ist bislang der Grund, warum wir noch nicht vom Vorzelt auf die Sackmarkise umgestiegen sind, obwohl der Aufbau doch einfacher ist.
      Wir selbst haben keine Sackmarkise (sondern Dachmarkise) mehr aber waren lange Jahre auch Kroatiencamper mit einer solchen. Unsere Markise blieb bei jedem Sturm genau so lange stehen wie die Vorzelte auch. Wenn es eben zu heftig wird, gibt irgendwann jedes Material nach (von Luftzelten abgesehen)
      Das Problem warum Markisen früher "aufgeben/abfliegen" liegt eher daran....

      Sie sind entweder nicht wie Vorzelte komplett geschlossen worden. Damit hatte der Wind Angriffsflächen (auch der eingezogene Windschutz mittels Faulstreifen am WW Boden gehört dazu) oder daran, daß die Abspannung nicht ausreichend vorhanden war.

      Das Bild von @Gordon2013 sagt dazu alles. So sollte das Aussehen.... (Sturmband ist obligatorisch) :ok

      Dazu trägt der (Irr-) Glaube einiger Camper bei, dass ein "kroatisches Wetter" wohl genau so lange braucht um sich aufzubauen wie in Deutschland. Ich meine den Glauben, dass man ja noch Zeit hätte die Markise einzufahren, wenn das Wetter umschlägt :evil: . Solange reicht der Sonnenschutz Markise als solches aus. Im Prinzip genauso wie wenn ich vom Vorzelt nur das Dach stehen lasse. Wer nicht nur Sonnenschein dort erlebt hat, kann vom Gegenteil berichten.

      Als unsere Sackmarkise nicht mehr standgehalten hat, haben es die Vorzelte auch nicht mehr.

      P.S. Der Aufbau einer Sackmarkise ist auch nur dann "einfacher" wenn man nur die Markise nutzt. Ansonsten (alles einziehen und abspannen) gibt es nur minimale Einsparungen bei der Aufbauzeit.
    • Anwofa schrieb:

      BadOffenbacher schrieb:

      Gordon, hast Du mit der Wigo-Sackmarkise Sturmerfahrung? In Kroatien ist das ja manchmal recht heftig. Dass ist bislang der Grund, warum wir noch nicht vom Vorzelt auf die Sackmarkise umgestiegen sind, obwohl der Aufbau doch einfacher ist.
      Wir selbst haben keine Sackmarkise (sondern Dachmarkise) mehr aber waren lange Jahre auch Kroatiencamper mit einer solchen. Unsere Markise blieb bei jedem Sturm genau so lange stehen wie die Vorzelte auch. Wenn es eben zu heftig wird, gibt irgendwann jedes Material nach (von Luftzelten abgesehen)Das Problem warum Markisen früher "aufgeben/abfliegen" liegt eher daran....

      Sie sind entweder nicht wie Vorzelte komplett geschlossen worden. Damit hatte der Wind Angriffsflächen (auch der eingezogene Windschutz mittels Faulstreifen am WW Boden gehört dazu) oder daran, daß die Abspannung nicht ausreichend vorhanden war.

      Das Bild von @Gordon2013 sagt dazu alles. So sollte das Aussehen.... (Sturmband ist obligatorisch) :ok

      Dazu trägt der (Irr-) Glaube einiger Camper bei, dass ein "kroatisches Wetter" wohl genau so lange braucht um sich aufzubauen wie in Deutschland. Ich meine den Glauben, dass man ja noch Zeit hätte die Markise einzufahren, wenn das Wetter umschlägt :evil: . Solange reicht der Sonnenschutz Markise als solches aus. Im Prinzip genauso wie wenn ich vom Vorzelt nur das Dach stehen lasse. Wer nicht nur Sonnenschein dort erlebt hat, kann vom Gegenteil berichten.

      Als unsere Sackmarkise nicht mehr standgehalten hat, haben es die Vorzelte auch nicht mehr.

      P.S. Der Aufbau einer Sackmarkise ist auch nur dann "einfacher" wenn man nur die Markise nutzt. Ansonsten (alles einziehen und abspannen) gibt es nur minimale Einsparungen bei der Aufbauzeit.
      Genau so ist es ! P.S.: Markise ist von innen gesichert mit Sturmbändern ;)

      Gruß Gordon
    • Neu

      Hallo Gordon
      Nochmals zur Größe deine wigo ist ne 10b ?
      Dein Wohnwagen ein Hobby 540ul 2016??
      du meinst bei mir 2016 er Hobby 540 ul passt die 9b ?
      Das rät mir wigo auch - allerdings könnte ich auch 8 nehmen wird mir gesagt ??
      Hat noch jemand die gleich Kombination?? Und Erfahrung??

      Wäre sehr dankbar
    • Benutzer online 1

      1 Besucher