Anzeige

Anzeige

Schon mal gehört, gesehen? Hausboot mit Tretbootantrieb.

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Schon mal gehört, gesehen? Hausboot mit Tretbootantrieb.

      Ich bin ja nun schon einige Jahre auch auf dem Wasser unterwegs, aber das
      Hausboot.jpg
      habe ich noch nicht gesehen. Ein Hausboot, zugegeben etwas klein, mit Tretantrieb.

      Der Vercharterer schreibt:
      Ein Tritt in die Pedale und schon setzt sich unsere Escargot - das ist französisch und heißt Schnecke - in Bewegung.
      Der Name kommt nicht von ungefähr, denn eine Tour mit ihr bedeutet: sich der Natur anpassen, gemütlich
      fortbewegen und sein komfortables Haus zum Kochen, Wohlfühlen und Schlafen immer dabei haben.

      Wer es mal ausprobieren möchte, die Details gibt es hier.
      Es grüßt Jürgen :w
    • Hallo Jürgen,

      na klar kenne ich die. Ich wohne in Mülheim und sehe regelmäßig die 'Grüne Flotte' auf der Ruhr. Die Leute haben richtig Spaß. Bis vor ein paar Jahren waren es reine Tretboote, jetzt haben sie noch zusätzlich einen Motor. Macht in meinen Augen das ganze etwas kaputt aber für nicht so sportliche Leute sicherlich eine gute Möglichkeit es trotzdem mal auszuprobieren. Das Ruhrtal ist aber auch wunderschön. Nach hören sagen ist das ganz gut gebucht. Es gab mal im WDR3 ein Reisebericht dazu. Vielleicht steht der ja noch in der Mediathek wenn es dich interessiert, einfach mal suchen.

      Grüße

      Stefan
    • Die Escargot's

      Wir sind vor einigen Jahren mal zu 8 drauf gefahren. Ein Geburtstagsgeschenk für Schwiegervater. Es war ein sehr schöner Ausflug und sehr entspannend. Wenn man wollte konnte man den E-Motor zuschalten. Natürlich nur zu testzwecken. Wenn man wollte könnte man sogar einige Tage damit unterwegs sein. Es gab eine Kombüse, WC und schlafmöglichkeiten. Im WDR bei Wunderschön gab es mal einen Bericht dazu.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher