Anzeige

Anzeige

Gas Absperrventil wo darf/muss dieses Installiert sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Gas Absperrventil wo darf/muss dieses Installiert sein

      Grüße, ich möchte bei meinem Wohnwagen einen Gasboiler nachrüsten nun die Frage wo kann bzw. Muss das Absperrventil installiert werden?
      Die 3 Originalen für Kühlschrank/Herd/Heizung sind unter dem Waschtisch wenn man die Schublade darunter öffnet.
      Da der Boiler aber auf der gegenüberliegenden Seite Eingebaut wird möchte ich gern die Gaszuleitung unterm Wohnwagen trennen und dort ein T-stück einbauen um die neue Gasleitung direkt zum Boiler zu legen (Sitzgruppe) dort würde ich gern auch das Absperrventil anbringen.
      Die Gasanlage wird dann natürlich von einem Fachmann Überprüft und eine Dichtheitsprüfung muss natürlich auch wieder gemacht werden.
      Gasaussensteckdose möchte ich auch Nachrüsten aber hierfür benötige ich ja kein zusätzliches Absperrventil wenn ich mich richtig belesen habe.
      (Truma Gasdose mit Ventil Außen)

      Lieben Gruß
      Paul
    • Bei der Gassteckdose ist das Ventil doch mit eingebaut. Den Stecker bekommst Du nur in die Kupplung, wenn der Hahn geschlossen ist.
      Und auch erst wieder raus, wenn der Hahn zu ist.
      Bei uns befindet sich dafür einfach nur ein T-Sück nach dem Druckminderer im Bugkasten.

      Ich sehe da kein Problem, den Absperrhahn auf der anderen Seite vor dem Boiler zu montieren. Allerdings sollte dieser dann fest angebracht werden, so wie die vorhandenen Verteiler auch. Gleiches gilt für die Gasleitung, die man Unterflur ordentlich befestigen sollte.
      Früher, als die WW´s noch Gasleuchten hatten, befand sich so ein Absperrhahn häufig im Kleiderschrank, auf dessen Seitenwand dann die Gaslampe montiert war. Aber blöde Frage, ist auf der entsprechenden Seite wirklich keine Gasleitung? ggf. die von der Heizung?
      Bei uns läuft die Gasleitung vom Absperrventil im Küchenblock (rechte Seite) auch Unterflur auf die linke Seite (Heizung).
      Gruß,
      lonee
    • Danke für die Antwort, mir geht es darum daß es dann keine Probleme mit der Gasprüfung gibt. Also das alles am Richtigen Ort eingebaut ist.
      (Nicht das alle Ventile an einem Ort sein müssten) war so mein Gedanke.
      Um deine Frage zu beantworten: Auf der Seite ist keine Gasleitung da unsere Heizung sich im Heck befindet.

      lieben Gruß
      Paul