Anzeige

Anzeige

Autoradio Speicher Puffer, Lösung gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Autoradio Speicher Puffer, Lösung gesucht

      Hallo,

      eine einfache Frage an die Experten:

      Ich habe nun ein Autoradio in den WoWa eingebaut und über die 12V Leitung Dauer- und Zündungsplus angeschlossen.
      Leider verliert das Radio die Sender, wenn kein Strom dran ist. Bisher habe ich jedoch bewusst den Anschluss an die Batterie direkt vermieden, da ich Sorge habe, dass das Radio die Batterie leer ziehen könnte.
      Gibt es noch andere Lösungen oder wie habt Ihr es gemacht?
    • Gute Autoradios verlieren nichts, noch nicht einmal die China gelabelten Blaupunkt Radios für kleines Geld.

      Eeproms sorgen für einen nicht flüchtigen Speicher bei Strom weg.

      Da hast Du mit dem Radio etwas gekauft, was so etwas nicht hat.

      Entweder Neukauf oder Zündplus auf Batt.

      Der Strom für den Speichererhalt ist gering.

      Gruß
      Michael
    • Ich denke, dass es leider darauf hinaus laufen wird.
      Angabe des Radio Herstellers:
      "Besonders niedriger Stromverbrauch bei ausgeschalteter Zündung
      (ACC OFF > 1mA)"

      Trotzdem möchte ich dann einen brauchbaren Batteriewächter.

      Das habe ich noch im Fundus:
      Wächter?
    • Was sagt denn die Bedienungsanleitung vom Radio? Gibts da vielleicht noch einen personalisierten Speicher?

      Wanderdüne? Wieso Wanderdüne? :_whistling:


      Wer Hilfe bei einem technischen Problem benötigt, sollte in einem Forum niemals angeben, um welches Gerät es sich handelt! So kriegt er viel mehr mögliche Lösungen angeboten! Bilder zu posten scheidet völlig aus! Suchfunktion und Google sind aus datenschutzrechtlichen Gründen zu verurteilen! Ein Hallo verschwendet eine ganze Zeile! Wie das Problem dann gelöst wurde, geht auch keinen was an!
    • Dann müßte der Senderspeicher ja funktionieren, oder?

      Hat der Radio zwei Pluskabel? Und beide angeschlossen?

      Wanderdüne? Wieso Wanderdüne? :_whistling:


      Wer Hilfe bei einem technischen Problem benötigt, sollte in einem Forum niemals angeben, um welches Gerät es sich handelt! So kriegt er viel mehr mögliche Lösungen angeboten! Bilder zu posten scheidet völlig aus! Suchfunktion und Google sind aus datenschutzrechtlichen Gründen zu verurteilen! Ein Hallo verschwendet eine ganze Zeile! Wie das Problem dann gelöst wurde, geht auch keinen was an!
    • J.Picard schrieb:

      Hallo,

      eine einfache Frage an die Experten:

      Ich habe nun ein Autoradio in den WoWa eingebaut und über die 12V Leitung Dauer- und Zündungsplus angeschlossen.
      Leider verliert das Radio die Sender, wenn kein Strom dran ist. Bisher habe ich jedoch bewusst den Anschluss an die Batterie direkt vermieden, da ich Sorge habe, dass das Radio die Batterie leer ziehen könnte.
      Gibt es noch andere Lösungen oder wie habt Ihr es gemacht?
      Dann ist das quasi gar nicht richtig

      J.Picard schrieb:

      Surfinboy schrieb:

      Dann müßte der Senderspeicher ja funktionieren, oder?

      Hat der Radio zwei Pluskabel? Und beide angeschlossen?
      2 Kabel: Dauerplus und Zündungsplusbeide angeschlossen
      Sender bleiben, aber Einstellungen nicht
      Sondern das ist das Problem.

      Dann kannst du Dauerplus direkt an die Batterie anschließen und Zündungsplus schalten wenns dich stört.
      Kleine Solarzelle zur Batteriepflege und Ladeerhaltung ins Fenster hängen und gut ists. Kost ned viel sowas.

      Wanderdüne? Wieso Wanderdüne? :_whistling:


      Wer Hilfe bei einem technischen Problem benötigt, sollte in einem Forum niemals angeben, um welches Gerät es sich handelt! So kriegt er viel mehr mögliche Lösungen angeboten! Bilder zu posten scheidet völlig aus! Suchfunktion und Google sind aus datenschutzrechtlichen Gründen zu verurteilen! Ein Hallo verschwendet eine ganze Zeile! Wie das Problem dann gelöst wurde, geht auch keinen was an!