Anzeige

Anzeige

Copilot Navigatiosapp

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Copilot Navigatiosapp

      Moin,
      Kann mir jemand von Erfahrungen berichten mit der Copilot Naviapp? Nachdem ich mit dem Garmin Camper 660 nicht so zufrieden war. Suche ich nach Alternativen.
      Dabei bin ich auf die Copilot App. Wir sind mit Wohnwagen unterwegs.

      Viele Grüße
      Mathias
      Viele Grüße
      Mathias :0-0:
    • Ich nutze die App nun schon das ganze Jahr mit dem Wohnwagen. Waren damit auch auf Sardinien und bin doch angenehm überrascht. Ich bin niemals in heikle Situationen damit geraten. Habe die Routenführung auch mehrmals mit PKW mit und ohne Ww getestet.
      Aktuell habe ich in D festgestellt dass die App mich z.B. auf der A7 Richtung Füssen an Autobahnkreuzen auf die rechte Spur gelotst hat, und mir damit vermittelte ich solle die Autobahn wechseln. Allerdings wurde ich dann weiter geradeaus geschickt um wieder auf der alten Autobahn weiterzuführen.
      Das ist im Moment neu, dass hatte ich vorher nicht.

      Zum Umgang mit dem online basierten Suchdiensten, wie zum Beispiel Campingplätze o.ä. kann ich nur sagen, dass kann man besser machen.
      Man kann nur in der Nähe suchen oder am Ziel, oder Unkreis einer weiteren Stadt. Das ist umständlich, da man erst die Stadt kennen muss an dem ein Campingplatz liegt, den man besuchen möchte.

      Andernfalls ist aber die Eingabe über Koordinaten ebenfalls vorhanden.
    • Die Computerzeitschrift Chip schreibt hier weitere Details.

      U.a. Das Kartenmaterial stammt vom Maps-Spezialisten Navteq und eine komplette Karte ist in der Gratisversion enthalten. Die gewünschte Karte können Sie bei der Installation wählen, z.B. "DACH" für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Weitere Karten können Sie per In-App-Kauf nachkaufen.

      Für eine gelegentliche Navigation ist "CoPilot GPS" ausreichend. Wollen Sie eine sprachgesteuerte Navigation, dann müssen Sie per In-App-Kauf kräftig investieren. Das dürfte sich nur für Vielfahrer und im Ausland lohnen, weil die Online-Navis von Apple und Google schon gratis solche Funktionen mitbringen.
    • Hallo

      Schau dir mal die app Sygic Truck an. Benutze die aeit einem Jahr fast Täglich. Hat mich mit großen Fahrzeugen immer über angenehme Routen geschickt.
      In Europa wie auch in Afrika und Asien.

      Die app gibts im Playstore und man kann erstmal gratis testen.

      Verkehrsmeldungen gibts über live traffic.

      Gruß Alex
    • Sygic hatte ich mir auch schon angeschaut. Musste mich aber erstmal für eine App entscheiden, wegen dem Speicherplatzbedarf der Karten. Da ist die Entscheidung erstmal auf Copilot gefallen...
      Sygic wäre dann die nächste Option...
      Viele Grüße
      Mathias :0-0:
    • Great Danes Sweet Giants schrieb:

      Hallo

      Schau dir mal die app Sygic Truck an. Benutze die aeit einem Jahr fast Täglich. Hat mich mit großen Fahrzeugen immer über angenehme Routen geschickt.
      In Europa wie auch in Afrika und Asien.

      Die app gibts im Playstore und man kann erstmal gratis testen.

      Verkehrsmeldungen gibts über live traffic.

      Gruß Alex
      Moin
      sygic Travel ist die Normalversion für PKW
      Mit dieser bin ich nun seit fast 2Jahren unterwegs.
      Bis auf 1-2 Fehlansagen funktioniert die App sehr gut.
      Verkehrsmeldungen mit Stau funktionieren auch sehr gut und die Ansagen über Ford Sync sind perfekt
      App und deren Zubehör gibt's ab und an im Angebot

      Sogar eigene POI kann man für einige Länder, nicht D und F, einbinden

      Als overlay nutze ich TomTom Blitzer.
      Nicht wegen der Gefahrstellenmeldungen, eher wegen der metergenauen Stauankündigungen
      Stauankündigungen

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Mathiaswhb schrieb:

      Moin,
      Kann mir jemand von Erfahrungen berichten mit der Copilot Naviapp? Nachdem ich mit dem Garmin Camper 660 nicht so zufrieden war. Suche ich nach Alternativen.
      Dabei bin ich auf die Copilot App. Wir sind mit Wohnwagen unterwegs.

      Viele Grüße
      Mathias
      copilot in der lieblingsvariante war mal meine lieblingsapp. hab sie vor 2 jahren intensiv auf einer 5000 km vespa-tour durch italien getestet. war begeistert. bis man die zu tode upgedatet hat, die einstellung der straßenprofile war genial (welche straßen werden bevorzugt, bei welcher geeschwindigkeit). ist leider verschwunden, nicht mal mehr kann man auswählen, dass man KEINE autobahnen fahren will. das geht gar nicht. m.e. gibt es da trotz oder wg. des verkaufs des copiloten keine nennenswerte weiterentwicklung mehr.... die truck-variante kenne ich nicht, hab sie mir auch nicht mehr besorgt, wg. des eher mässigen gesamtauftritts.

      bin seit dem bei sygic gelandet, gefällt mir sehr gut, schönes bild auch...kleiner nachteil: auch in der offline-variante braucht man für den verkehrsdienst relativ viele daten, da hab ich im urlaub ein paar hundert mb verballert.. daher nutzte ich auch gern mal tomtom go mobile, die schafft das mit dem datenverbrauch mit einem zehntel....

      von den truck/wohnwagenapps bin ich immer zurückgeschreckt, da viele berichten, dass sie unnötig viel umgeleitet werden.

      gruß aus ostwestfalen
      klaus
    • Mathiaswhb schrieb:

      I..................Ob sich die 70 Euro für die Caravanversion inkl der LiveDaten lohnen, weiß ich noch nicht genau.............
      Wo gibt's eine Caravan-Version ?

      Die normale ( damit fahre ich ) EU-Version + Traffic hatte ich im Angebot für 10,00 oder 14,00 ? gekauft.

      Bem.: aktuell gibt's wieder ein Kartenupdate 8) :ok

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Great Danes Sweet Giants schrieb:

      Hallo

      Schau dir mal die app Sygic Truck an. Benutze die aeit einem Jahr fast Täglich. Hat mich mit großen Fahrzeugen immer über angenehme Routen geschickt.
      In Europa wie auch in Afrika und Asien



      Gruß Alex
      hallo alex,
      und wie wirkt sich das praktisch im wohnwagenbetrieb aus.... schickt dich dann sygic nicht mehr durch verkehrsberuhigte zonen als abkürzung zum beispiel, kennt sygic dann höhen und breitenbegrenzungen jeenseits der autobahn und auch z.b. gesperrte berg-/alpenstrassen....

      gruß aus ostwestfalen
      klaus
    • Mathiaswhb schrieb:

      Die Caravanvariante gibt es im Sygic Store. Kostet 59.90 und 10 Euro dann für das Livetracking...
      Ah - o.k., habe ich gefunden.
      Läuft unter der Truck, dann Wohnmobil-Überschrift

      sygic.com/de/gps-navigation

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Moin,
      Ja ganz genau.
      Im Prinzip gefällt mir das ganz gut. Ab und an war er weit am vom Schuss mit seiner Führung. Ein Beispiel, ich fahre auf der Autobahn, ca 50 m daneben war eine Straße, ähnelte aber eher einem Feldweg. Irgendwie war Sygic plötzlich der Meinung, ich wäre ständig auf diesem Weg und änderte ständig die Routenführung. Insgesamt hat es mich aber bisher gut durch die verschiedenen Länder geführt. Auch die errechneten Zeiten kamen gut hin. Die Aufmachung gefällt mir auch gut. Was etwas stört, ist, dass bei Zwischenzielen immer nur die Ankunft bis zum Endziel angezeigt wird.
      Auch die Auswahl der Route mit verschiedenen Alternativrouten ist top.
      Für den Rückweg muss ich mich jetzt entscheiden, ob kaufen oder nicht 8)
      Gruß
      Matze
      Viele Grüße
      Mathias :0-0:
    • willkomm2000 schrieb:

      hallo alex,und wie wirkt sich das praktisch im wohnwagenbetrieb aus.... schickt dich dann sygic nicht mehr durch verkehrsberuhigte zonen als abkürzung zum beispiel, kennt sygic dann höhen und breitenbegrenzungen jeenseits der autobahn und auch z.b. gesperrte berg-/alpenstrassen....
      frag deshalb nach, weil im app store sind die rezensionen zur truck-app ja eher durchwachsen/mittelmässig, etliche sogar ganz schlecht....

      gruß aus ostwestfalen
      klaus
    • Ich nutze Copilot seit Jahren im In- und Ausland und bin zufrieden.
      Knifflige Situationen habe ich nur noch sehr selten. Staus und alternative Routen klappen gut. Tatsächlich beobachte ich seit kurzem auch das Verhalten rechts ab im AB Kreuz und dann gerade wieder drauf. Spart wohl 5m, erzeugt aber unnötig Stress.
      Updates gibt es ab und an, aber nicht oft.
      Ich bin zufrieden.
      Frank.
    • Hallo Klaus

      Ja in der Premium Version kann amn die Fahrzeilugabmessungen und gewichte eingeben. Und bisher hat das immer funktoniert. Benutze ea privat mit Wohnwagen und auf der Arbeit mal im Lastwagen mal im Reisebus sygic schickt einen bessere Routen als das teuer Werksnavi von Setra. Sygic wird auch immer schnell upgedatet.

      Und auch wird man nicht durch irgendwelche wohngebiete oder Nebenstrassen geschickt die dann doch grezwertig währen. Ausser es gobt keine andere Straße zum Ziel.

      Die bewertungen im Playstore kann ich nicht nachvollziehen. Vieleicht sind auchanche Smartphones nicht ganz kompatibel. Ich habe aktuell ein Xiaomi Mi Mix 3 und vorher ein Redmi Note 4x, hat bei beiden funktoniert, ausser bei dem alten hatte der Akku probleme mitnachladen und gleichzeitiger benutzung.

      Gruß Alex
    • frawi68 schrieb:

      Ich nutze Copilot seit Jahren im In- und Ausland und bin zufrieden.
      Knifflige Situationen habe ich nur noch sehr selten. Staus und alternative Routen klappen gut. Tatsächlich beobachte ich seit kurzem auch das Verhalten rechts ab im AB Kreuz und dann gerade wieder drauf. Spart wohl 5m, erzeugt aber unnötig Stress.
      Updates gibt es ab und an, aber nicht oft.
      Ich bin zufrieden.
      Frank.
      was mich als alter copilot-fan am meisten stört: man kann seit ca. 1,5 jahren nicht mal mehr "autobahn vermeiden" in den fahrzeugprofilen auswählen....(früher konnte man das sehr schön straßenprioritäten mit höchstgeschwindigkeiten angeben - von daher war die app auch ideal fürs motorrad). manchmal will ich einfach keine autobahn fahren und lande mit dem copiloten immer wieder drauf... daher der sygic-wechsel...
      gruß aus ostwestfalen
      klaus