Anzeige

Anzeige

Copilot Navigatiosapp

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Anwofa schrieb:

      willkomm2000 schrieb:

      erster kleiner zwischentest mit sygic truck... erstes problem: finde keine einstellung für anhänger/caravan-betriebe. hab wohnmobil/bus ausgewählt und die gesamtlänge des gespanns eingetragen.. ergebnis auf einer probestrecke von der letzten tour.. sygic truck führt mich auch über den zirler berg von innsbruck nach seefeld, obwohl der in dieser richtung für gespanne gesperrt ist.......wahrscheinlich weiss die app nicht, welche strassen für wohnwagen gesperrt sind, wie soll sie es auch, wenn es keien ausdrücklich auswahlmöglichkeit für wohnwagen gibt. schon mist.

      gruß aus ostwestfalen
      klaus
      Ich probiere die app auch gerade.....
      vieleicht gibt es die auswahl im speziellen Camping Paket?
      nee. hab grad mal bei sygic support angefragt. das gute ist, dass man da tatsächlich recht schnell eine antwort und sogar auf deutsch bekommt....hier originalzitat...

      Caravan funktioniert genauso wie Wohnmobil-Option, es gibt keine extra Option zum Abschleppen. Sie müssen den Anhänger nicht extra einstellen.

      ------------
      Öffnen Sie die App, gehen Sie zu Menü - Einstellungen - Merkmale des LKW - Wohnmobil oder Bus.
      Bei Gewicht und Länge wählen Sie die Summe von Auto und Caravan zusammen.Bei Höhe und Breite wählen Sie, was höher oder breiter ist.
      ------------------
      so können natürlich für anhänger gesperrte strassen auc h nicht von der app erkannt werden, falls die informationen überhaupt in der karte hinterlegt sind....

      gruß aus ostwestfalen
      klaus
    • hab mir spasseshalber nun mal den copiloten in der aktuellen version angeschaut...interessant war, dass ich den copiloten noch auf dem smartphone in der lebenslang version hatte, da konnte man nicht auf wohnmobil wechseln. neuinstallation führre auch zu nix, sprich testphase wurde gleich nicht gewährt. ergebnis war aber, dass mein alter lebenslang-copilot auch weg war... nun gibts den copiloten ja nur noch in der abo-variante...
      hab das dann mal auf einem anderen telefon installiert. bei der installation muss man auswählen, ob man die pkw, truck oder wohnmobil-variante installieren will. diesen vorgang kann man nicht rückgängig machen... hab ich wohnmobil augesucht... sofort wird man aufgefordert die maße des fahrzeugs anzugeben....da auch der copilot keinen wohnwagen kennt, kam es wie erwartet, natürlich schickt er mich von innsbruck nach seefeld über den für wohnis gesperrten zirler berg. wie soll der auch wissen, dass ich einen wohnwagen hinten dran hab.... ansonsten ist copilot in der wohnmobil-variante sehr identisch zum alten copiloten. immer noch kann man nicht auswählen, dass man keine autobahnen fahren will. wenig weiterentwicklung zu sehen....
      bei sygic ist die truck-variante übrigens eine ganz andere app/optik/bedienung als die normale sygic-variante...

      gruß aus ostwestfalen
      klaus
    • Mathiaswhb schrieb:

      Ich habe mich jetzt für das Sygic in der Caravanversion entschieden. Zusätzlich habe ich das Livetracking dazugebucht.
      Kommende Woche gehts dann über Österreich und Bayern nach Hause. Ich hoffe ich bereue die Investition nicht ^^
      Hallo Mathiaswhb, hänge mich mal ran.

      Habe die Testversion von Sygic nun auch auf dem Telefon.
      Wollte mal wissen, nachdem du es ja nun eine Weile testen konntest lohnt sich der Kauf? Wollt nicht ganz 79Euro umsonst invetieren.
      Livertracking ist ja dann bei dem Preis dabei, wenn ich das richtig sehe oder?

      Irgendwelche Probleme in der Zeit festgestellt?
      Auf die Bewertung im App Store gebe ich eh wenig, da Menschen dazu neigen nur zu schreiben, wenn was nicht klappt und nie wenn was gut lief. ;)
    • Thomas2019 schrieb:

      Hallo Mathiaswhb, hänge mich mal ran.
      Moin,
      ich bin zwar nicht Mathias, melde mich mal ungefragt ;)

      Ich fahre nun seit 2 Jahren mit
      Sygic GPS Navigatio Premium Europa +Traffic ( aber keine LKW- oder Caravanversion )
      auf zwei Smartphone's und einem 7"TAB ( man kann die SW 3 x installieren)
      Nach dem kostenl. DEMO, hatte ich im Angebot die Premium für 13,99 mit Kartenupdate alle 3 Monate, erstanden.
      (es gibt hier diverse Software bei Sygic)

      Mit der Software bin ich mittlerweile ( Umgewöhnung von IGO) sehr zufrieden.
      • findet alles
      • zeigt alle korrekt an
      • TMC/Verkehrslage & Tankstellenpreise in einigen Ländern mit eingebunden
      • ab und an gibt es in Autobahnkreuzen Ansagen, das man in der "Durchfahrt" das Kreuz passieren soll ( ist wohl kürzer :wacko: ;( )
      • 1-2 Fehlansagen in Jahr ( also Kopf eingeschaltet lassen)
      Was mich ein wenig stört ist, das aktuell in F und D ( Land mit Länderunterteilungen) keine eigene POIs,
      wie z.B. die ARCHIE-Campingplätze, eingespielt werden können

      Ich sehe jetzt keine grossen Unterschiedezur Caravan-Version.
      Zumal das in der Beschreibung wohl auch für Wohnmobile gedacht ist ?(


      FÜR FAHRZEUGE MIT FORD SYNC3
      Was ich aber nicht wusste bzw. ich mich nicht drum gekümmert hatte ist,
      das es für die FORD-SYNC3 Geräte eine andere Version gibt.
      Diese heisst dann
      Sygic Auto Connected Navigation
      die wesentlich abgespeckter daherkommt.
      Fahre derzeit auch mit einer Testversion und hier ist der Preis wesentlich höher

      Andere Fahrzeuge können mit androide-Auto mit den Geräten verbunden werden.
      Da sollte man sich vorher informieren, auchwenn man ein verbautes NAVI hat
      Vor einem Jahr hätte ich nicht gedacht,
      das ich so schnell an diese Möglichkeit kommen werden

      Gruß Thomas

      Das verbrennt der
      Ford Ranger Wildtrak 4x4 - 10-Gang Automatik - 2.0 l BI-Turbo 212 PS- 3,5 to Anh-Last
      GUCKST DU HIER

      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Hi Tobi,

      danke für die Antwort. Das ist ja die Gretchenfrage, ist die Caravanversion die 66 Euro mehr wert? ?(
      Wobei derzeit mit Lifetime Lizenz mit realtraffic für die 13 Euro geworben wird auf der Webseite.

      So wie es sich liest ist Sygic an sich gut, hab ich ja in der Testversion schon bemerkt.
      Das mit dem einspielen ins Autosystem ist derzeit unwesentlich, da ich ein älteres System noch verbaut habe, bzw da sowieso immer Kinderhörspiele laufen :D
    • Camper-Toby schrieb:


      Ich fahre nun seit 2 Jahren mit
      Sygic GPS Navigatio Premium Europa +Traffic ( aber keine LKW- oder Caravanversion )
      auf zwei Smartphone's und einem 7"TAB ( man kann die SW 3 x installieren)
      Nach dem kostenl. DEMO, hatte ich im Angebot die Premium für 13,99 mit Kartenupdate alle 3 Monate, erstanden.
      (es gibt hier diverse Software bei Sygic)

      Mit der Software bin ich mittlerweile ( Umgewöhnung von IGO) sehr zufrieden.
      • findet alles
      • zeigt alle korrekt an
      • TMC/Verkehrslage & Tankstellenpreise in einigen Ländern mit eingebunden
      • ab und an gibt es in Autobahnkreuzen Ansagen, das man in der "Durchfahrt" das Kreuz passieren soll ( ist wohl kürzer :wacko: ;( )
      • 1-2 Fehlansagen in Jahr ( also Kopf eingeschaltet lassen)
      Was mich ein wenig stört ist, das aktuell in F und D ( Land mit Länderunterteilungen) keine eigene POIs,
      wie z.B. die ARCHIE-Campingplätze, eingespielt werden können

      Ich sehe jetzt keine grossen Unterschiedezur Caravan-Version.
      Zumal das in der Beschreibung wohl auch für Wohnmobile gedacht ist ?(
      hänge mich mal an, bin auch sygic-hardcore-tester... kann mich camper-toby nur anschliessen. fahre sygic auch so 2 jahre. gleiche phänomene beobachet, sprich v.a. die überholspur auf autobahnkreuzen :) faszinierend dass sygic ALLES findet, ich hatte glaub ich in 2 jahren einen ausfall bei einem ganz abenteuerlichen campingplatz....
      im sommer hab ich mir in einemder ungezählten sonderangebote die truck-version geholt. ist eine komplett andere oberfläche...hauptproblem aller "caravan-versionen" ist, dass sie keine caravans kennen... sie definieren dich nur über gespannlänge und breite.. gesperrte strassen für caravans kennen sie nicht :( weil mich mein sygic-truc manchmal sonderbare umwege hat fahren lassen trotz meines kleinen gespanns, bin ich wieder zum normal-sygic zurückgekehrt...

      mit sygic kann man v.a. zu den sonderangebotspreisen die es laufend gibt, nix verkehrt machen. gut gepflegt, gutes erscheinungsbild, super suchfunktion. m.e. das beste preis-leistungsverhältnis was es gibt. empfehle die immer allen google-maps-nutzern, die damit unzufrieden sind.....ein guter feund von mir war jetzt 2 monate auch in canada und usa mit sygic welt unterwegs, das update hat er für kleines geld geschossen... super gelaufen....

      also kein vergleich mit der verschlafenen copilot-app, die mal meine lieblingsapp war.. da tut sich nix in weiterentwicklung...

      wenn es richtig stauig wird, fahre ich übrigens am liebsten mit tomtom go mobile.... die app zeigt so wunderbar an, in wieviel m/km der stau kommt und wann er aufhört. gibts aber nur im abo-modell... von der bedienung auch gewöhnungsbedürftig, die suche erreicht von der funktionaliät nicht sygic.....

      allzeit gute fahrt
      nicht nur in ostwestfalen
      klaus
    • willkomm2000 schrieb:

      wenn es richtig stauig wird, fahre ich übrigens am liebsten mit tomtom go mobile.... die app zeigt so wunderbar an, in wieviel m/km der stau kommt und wann er aufhört. gibts aber nur im abo-modell..
      Ich hatte ja schon dazu was auf der 1. Seite geschrieben


      Camper-Toby schrieb:

      Als overlay nutze ich TomTom Blitzer.
      Nicht wegen der Gefahrstellenmeldungen, eher wegen der metergenauen Stauankündigungen
      Stauankündigungen
      Ist auch kostenlos.................


      Aber immer bei den Daten, an den Online-Datenverbrauch denken
      Sowohl Sygic, wie auch TomTom ziehen sich die aktuellen Werte ( Stau - Tankstellen - Blitzer )
      nur im OnlineBetrieb

      Gruß Thomas

      Das verbrennt der
      Ford Ranger Wildtrak 4x4 - 10-Gang Automatik - 2.0 l BI-Turbo 212 PS- 3,5 to Anh-Last
      GUCKST DU HIER

      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Hallo,
      Ich habe die Sygic Caravan Variante auf dem Hin- und Rückweg von Italien getestet.
      Insgesamt war ich zufrieden.
      In Italien kam an Autobahnen, an denen in der Nähe Straßen waren, die Software häufiger durcheinander und die Route wurde falsch neu berechnet.
      Negativ finde ich zusätzlich, dass es nicht für Gespanne gedacht ist, und da auch Probleme mit der Angabe von erlaubten Geschwindigkeiten gibt.
      Ansonsten war die Zielführung zufriedenstellend bis gut. Das Livetraffic muss man regelmäßig neu dazubuchen. Das funktionierte nicht so gut, wie Google Maps aber insgesamt auch zufriedenstellend.

      Gruß Mathias
      Viele Grüße
      Mathias :0-0:
    • Danke erstmal an alle, also im Klartext, der Mehrwert ist in der App nicht wirklich gegeben.
      Es reicht die normale PKW App von Sygic, da auch diese Truckapp das Caravan spezifische nicht rausarbeitet.

      Ist aber auch ok, bleibt halt weiterhin das gute alte Mitdenken bzw Augen aufhalten um Geschwindigkeiten, Überholverbote etc nicht zu verpassen. :thumbsup:
    • Thomas2019 schrieb:

      Es reicht die normale PKW App von Sygic,
      da auch diese Truckapp das Caravan spezifische nicht rausarbeitet.
      Hallo,
      ja, die reicht.

      Bei der Wohnmobi-l / LKW-Version werden anscheinend nur die Abmessungen / Gewichte beachtet.

      Und dann auch nicht alle, wie ich mal bei einer Truck-Testversion getestet hatte.
      Strasse in Südfrankreich ( kannte ichgerade zufällig)
      war für Fahrzeuge über 3,5 to gesperrt, da ein Brücke vor Ort war.
      bei google Maps 43.402348, -1.637670

      Egal wie, es wurde immer mit der Truckversion drüber gebügelt......

      Gruß Thomas

      Das verbrennt der
      Ford Ranger Wildtrak 4x4 - 10-Gang Automatik - 2.0 l BI-Turbo 212 PS- 3,5 to Anh-Last
      GUCKST DU HIER

      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • 55Hans schrieb:

      Da kan man ja gleich mit Here WeGo oder Magic Earth fahren.
      Moin,
      Magic Earth hatte ich installiert aber wieder runter geschmissen.
      War nicht mein Ding
      Ich habe noch OsmAnd+ installiert, welches ich fürs Radfahren, Wandern verwende

      Wichtig ist mir noch
      • mehrere Zwischenziele einfach einzubinden
      • schnelle Routenberechnung ( ist bei OsmAnd+ für längere Routen auch nicht der Fall)
      • schneller Start inkl. SAT-Empfang
      • entsprechend für mich wichtige POI's
      • angenehme Ansiocht der Karten
      • 2D statt 3D Ansicht
      • sollte auf all unseren Geräten funktionieren
      • schneller und einfacher, möglichst mit PC möglich, download des Kartenmaterials
      Aber da hat jeder andere Vorlieben :rolleyes:

      Gruß Thomas
      der ja nun auch sein FORD-Navi hat, was sich aber noch bewähren muss

      Das verbrennt der
      Ford Ranger Wildtrak 4x4 - 10-Gang Automatik - 2.0 l BI-Turbo 212 PS- 3,5 to Anh-Last
      GUCKST DU HIER

      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Mittlerweile ist Google Maps so gut geworden, das man keine App mehr kaufen muss. Abgesehen von der Geschwindigkeitdarstellung, die ich vermisse.
      Vielleicht kommt das irgendwann.
      Liebe Grüße vom Niederrhein
      Mein nächster Zugwagen ist ein Lada, oder besser doch ein Volvo

      Marwin
    • Marwin schrieb:

      Mittlerweile ist Google Maps so gut geworden, das man keine App mehr kaufen muss. Abgesehen von der Geschwindigkeitdarstellung, die ich vermisse.
      Vielleicht kommt das irgendwann.
      kann man machen, mach ich auch manchmal v.a. auf der kurzstrecke... wenn man aber etwas mehr funktionalität will,und. va. irgendwo am ende der welt oder im funkloch volle off-line-funktionalität will, dann ist man zb. bei sygic gut aufgehoben... bei den diversen sonderangebotspreisen reden wir ja auch über peanuts....
      gruß aus ostwestfalen
      klaus
    • Hallo Marvin,

      Marwin schrieb:

      Mittlerweile ist Google Maps so gut geworden, das man keine App mehr kaufen muss. Abgesehen von der Geschwindigkeitdarstellung, die ich vermisse.
      Vielleicht kommt das irgendwann.
      kann man unter Einstellungen -> Tachometer aktivieren.
      Bei der Nutzung von Offline-Karten hält sich der Datenverbrauch stark in Grenzen.
      Diese Karten muss man allerdings vorher Online definieren und abspeichern.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Also ich kann sygic Truck nur empfehlen. Hab es jetzt seit 2 Jahren installiert und habe damit 847 Fahrten und 376586km gefahren und bin immer gut angekommen. Hatte noch kein besseres, das einzige was mithalten konnte war das Becker Truck, aber die gibts leider nicht mehr.
      Ich nutze es beim Gesannfahren, sowie Kleintransporter und Reisebus. Meinen Fahrern hab ich die App auch aufs Diesnsthandy geladen und die sind auch alle zufrieden damit.

      Gruß Alex
    • Erni schrieb:

      Hallo Marvin,

      Marwin schrieb:

      Mittlerweile ist Google Maps so gut geworden, das man keine App mehr kaufen muss. Abgesehen von der Geschwindigkeitdarstellung, die ich vermisse.
      Vielleicht kommt das irgendwann.
      kann man unter Einstellungen -> Tachometer aktivieren.Bei der Nutzung von Offline-Karten hält sich der Datenverbrauch stark in Grenzen.
      Diese Karten muss man allerdings vorher Online definieren und abspeichern.
      Geht das auch mit dem IPhone ?
      Liebe Grüße vom Niederrhein
      Mein nächster Zugwagen ist ein Lada, oder besser doch ein Volvo

      Marwin
    • Benutzer online 1

      1 Besucher