Anzeige

Anzeige

Luftzelt mit Sturmband sichern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Luftzelt mit Sturmband sichern?

      Hallo zusammen,

      wir sind in den Herbstferien wieder in Holland und wir reisen mit einem Outwell Tide 440SA an.

      Da wir bisher noch nicht im Herbststurm mit unserem Zelt unterwegs waren, frage ich mich ob man sein Luftvorzelt noch mit einem kompletten, quergezogenen Sturmband sichern sollte !?!?

      Es müsste natürlich nur leicht aufgelegt sein, damit dieLuftschläuche nicht von oben heruntergezogen werden, aber bringt das was? Hat da einer Erfahrungen bei Luftzelten (Hersteller egal)? Und hat einer für unser Tide eine Empfehlung?

      Danke & Gruss aus Leverkusen
    • Bringt meiner Meinung nach nichts. Richtig fest gemacht ist das Luftzelt recht windsicher.
      Hatten schon ordentlich Wind in Kroatien. Luftzelt gibt nach und geht wieder in die Ausgangsposition. Haben das Dorema Contura All Season.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Wenn keine extra Anschlüsse vorhanden sind würde ich auch kein Gurt darüber legen. Wir haben das horizon air und das hat extra safe lock Anschlüsse, diese sitzen aber auch nicht ganz oben am Zelt wie bei gestänge zelten sondern sitzen an den luftsäulen ungefähr auf halber Höhe.
      Touran 1T3 + C`Go495QSK
    • Hallo.
      Unser Luftvorzelt hat 2 Tage am Stück 9 Windstärken ausgehalten an der Nordsee.
      Abgespannt mit den Standard-Leinen. Diese verlaufen bei uns oberhalb und mittig
      der Luftschläuche, jeweils zur Seite und nach vorne (Westfield Omega).
      Hat super gehalten. Extra Sturmband war nicht im Einsatz.
      Wo sind denn bei euch die Abspannpunkte am Zelt?
      Ich würde auch nichts extra drüber legen, da das Zelt notfalls nachgibt.
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank für das Feedback. Die vorhandenen Abspannleinen sind zahlreich und recht hoch an der Dachkante angebracht.
      Eine extra Vorrichtung für einen grossen, externen Spanngurt gibt es nicht.

      Daher werde ich meinem Gefühl und Eurer Einschätzung folgen und Nix drüberlegen.

      Sollte es hart-auf-hart kommen ist in drei Kilometer Entfernung ein sehr gut sortierter Campingladen bei dem ich sicherlich einen Gurt spontan erwerben kann.

      Wünsche allen einen schönen Camping-Herbst,
      viele Grüße aus Leverkusen.
    • Komme gerade von der Ostsee zurück.

      3 Tage hintereinander Windstärke 10.

      Luftzelte sind beweglich, auch diese Stärken machen dem Zelt nichts aus, wenn komplett abgespannt ist.

      Zusätzliche Abspanngurte bringen nichts und sind auch nicht zu befestigen, drüberlegen ist sinnlos.

      Ka1.jpg Ka2.jpg
      Mit Fendtlichem Gruß
      __________________
      MeLex
    • Ich habe auch das Tide 440. Normal Abspannen hat bei mir immer gereicht. Du hast ja insgesamt 8 Gurte zum spannen
      Grüße
      Viele Grüße

      2018 Campingpark Umag
      2019 Ferienpark Tweebruggen
      2019 Kamperdorp de Zandstuve
      2019 Camping via Claudia
      2019 Camping Burgstaller
      2019 Lanterna Premium Camping Resort
    • Die originalen Abspanngurten sollten das Luftzelt genügent stark festhalten das kein Sturmband notwendig ist.
      Mein Dorema hat oben auf jeder Seite eine zusätzliche Schnalle wo bei Bedarf das Sturmband eingehängt wird.
      Das würde beim Luftzelt auch keinen Sinn machen da es bei Druck von oben eingedrückt wird.
      Chris
      2017 Amarok V6 4Motion 224 PS mit 2017 Fendt Saphir 700 SFD mit Mover, keine Gewichtsprobleme, noch kein Autark und Wechselrichter, aber relaxed 8)
      Verkauft: 2014 Tabbert 560 Private Edition (aka P.E.A.T.) mit Autark, zuviel Gewicht, zuwenig Batterie und noch kein Wechselrichter , aber HAPPY! 8o

      Reisen 2019:
      1° Reise Juli/August : Kroatien (Basel - Lago di Iseo - Porec - Pula - Pag - Trogir - Trieste - Bellinzona - Basel)
      2° Reise: August/September/Oktober ( Basel - La Colombiere - L'Estartit - Madrid - Nazaré - Albufeira - irgendwie zurück nach L'Estartit)