Anzeige

Anzeige

Feuchtigkeit

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Feuchtigkeit

      Hallo zusammen,
      kann mir jemand einen Rat geben.
      Durch eine seitliche Begrenzungsleuchte ist Feuchtigkeot in meinen Wohnwagen eingedrungen. Frühzeitig erkannt, Holz nass aber fest. Wie bekomme ich es schnell trocken damit ich neu abdichten und am Ende der Woche in Urlaub fahren kann.

      Danke für jede Hilfe
    • Hallo,

      ich habe Deinen Beitrag mal in die Aufbautechnik verschoben. Ich denke da gibt es mehr Rückmeldung.
      an sonsten gut trockenen lassen - Substanz anschauen und Abdichten aber nicht mit Silikon.

      Dekalin oder Sikaflex für Wohnwagen Aufbauten
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Eine Bitte an alle :
      Nutzt sinnvolle Überschriften für Eure Themen - erleichtert die spätere Suche ! - Keine "...ich hab mal eine Frage..."
      Achtet auf die Themenbereich - alles in "Allgemein" zu schreiben macht die anderen Rubriken überflüssig.
      Danke euch für's Mitmachen :ok
    • Gut ablüften lassen und stehende Luft vermeiden, da kommt doch der Urlaub gerade recht. :)

      Vernünftig heizen, damit meine ich, gerade im Herbst für eine gewisse Grundtemperatur sorgen und nicht bei Abwesenheit die Heizung ganz ausmachen um danach Kondenswasser produzierend wieder hochheizen. Immer Umluft dazu!
      Schöne Grüße aus Thüringen
      Gerd :camping: