Anzeige

Anzeige

Luftzelt für Eriba Living 555 XL

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Soweit ich weiß, hättest du beim Motor Rally die Wahl zwischen 3 bzw. 4 verschiedenen Anbauten
      Ja, der Wintergarten oder der hohe Anbau wären die Alternative - allerdings müsste ich sie auf die andere Seite (nach links) machen, da sie mir sonst die Garageklappe verbauen. Beim Outwell kann man den Anbau hinten und vorne aufmachen, dann würde ich trotz Anbaus noch an die Garagenklappe kommen.
    • So, Frohes Neues Jahr an Alle! ;)

      Jetzt wollte ich mal ein Update geben - und es ist natürlich 1. alles anders gekommen als man 2. denkt. ;)
      Ich war also auf der CMT in Stuttgart und habe mich da sowohl von einem Händler von doorout.com über Kampa und einem Händler von Camp Nation über Outwell sehr gut beraten lassen.

      Wir haben uns dann „zunächst“ doch für ein Outwell Ripple 380 SA L + hohem Anbau entschieden. Der Messepreis war dann noch einmal günstiger als der schon runtergesetzte Onlinepreis der beiden Händler.
      Der Anbau vom Ripple hat übrigens nicht, wie gedacht eine Tür hinten und vorne, sondern nur an der Seite. D.h. Wenn wir uns unsere Garagentür am Wohnwagen nicht verbauen wollen, müssen wir den Anbau auf die Linke Seite, quasi hinten über den Wohnwagen hinaus, ranzippen.

      Da jetzt aber das Ripple kein kleines Vordach hat, das mit der Garagentür nicht klappt, etc..... und wir hier in diesem Forum auf positive Berichte und ein Bild mit einer geklebten Kederleiste (das bei weitem nicht so schlimm aussieht wie gedacht) gestoßen sind, haben wir noch während der Messe bei Camp Nation angerufen und unsere Bestellung in ein Outwell Reed 350 gewandelt. :)

      Das Reed hat ein kleines Vordach, ist 2,75m statt 2,50m tief, der Anbau hat Stehhöhe, ist größer und hat vorne und hinten eine Tür, somit kommt man mit Anbau rechts an die Garagentür.
      Und wir haben es - Danke Camp Nation - auch noch zum Messepreis bekommen.

      Ausführlicher Bericht über Kederleiste kleben und Probeaufbau folgt, wenn Wohnwagen und Vorzelt im März/April bei uns angekommen sind.

      Viele Grüße!