Anzeige

Anzeige

Kühlschranklicht ausmachen / überbrücken

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kühlschranklicht ausmachen / überbrücken

      Neu

      Hi zusammen
      Ich habe einen "Sterckeman Starlett Comfort 490PE Kid´s" und wenn er zuhause steht, will ich eigentlich den Kühlschrank zum Lüften auflassen.
      Dann ist aber natürlich das blaue Licht an (Kühlschrank Beleuchtung) und ich habe Angst, dass es mir auf lange Sicht (über den Winter z.B., wenn er eingmottet wird)
      die verbaute Batterie ganz leer saugt?!?!?
      Kann ich das Licht irgendwie ausschalten (finde aber nix)?
      Mein Verkäufer sagte man könne den Konatkt irgendwie überkleben, aber wo genau konnte er mir auch nicht sagen...

      Habt ihr nen guten Tip??
    • Neu

      @Tomax2019
      Ist bei dir der Schubladenkühlschrank eingebaut?
      Wenn ja, der schaltet das Licht über einen Magnetschalter hinten - links - unten.
      Komme morgen früh dazu ein Foto zu machen.
      Habe mit Klettband einen kleinen Magneten angepappt und Licht ist aus.

      Bis Morgen
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Neu

      @Tomax2019


      So, da bin ich wieder.
      Beim Gassigang mit unserer Lotte schnell am WW vorbei und 2 Fotos gemacht.

      So hab ich es ausgetüftelt:
      1. Mit einem kleinen Magnet die hintere Wand abgefahren
      2. An der Stelle wo das Licht ausgegangen ist Klettband aufgeklebt Gegenstück ans Magnet.
      3. Magnet an die Klettstelle Licht aus, alles Top.

      kühli 1.jpgkühli 2.jpg

      Noch ein kleiner Hinweis, trotz dieser Maßnahme verliert die Batterie an Leistung.
      Nach 4 Wochen hatte ich einen Abfall auf 96% nach 8 Wochen sogar nur noch 89%.
      Wenn du nicht die Möglichkeit hast die Batterie nachzuladen (ca. alle 6 Wochen) würde ich empfehlen
      sie einmal vollladen und dann abklemmen. Da sind dann 3-4 Monate Pause kein Problem.
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Neu

      Hast du keinen Hauptschalter für die Batterie? Wir machen die 12V Versorgung aus und alle Verbraucher (außer Mover mit Extraschalter) sind von der Batterie getrennt.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Neu

      Nein, den hat mein Stercki nicht.

      Auf dem Hauptpanel kann ich die
      Wasserpumpe
      Außenlicht
      Truma Boiler
      Fußbodenheizung (wenn vorhanden)
      ein - ausschalten.

      Wenn der WW bis zur nächsten Fahrt steht kann so der Kühlschrank offen stehen
      und ich brauche die Batterie nicht abklemmen.
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Neu

      werner57 schrieb:

      Es ist kein mechanischer Schalter verbaut sondern ein Magnetschalter.
      das ist dann allerdings nicht wirklich verbraucherfreundlich.
      Ich möchte schon noch Einfluss darauf haben können, ob ich meinen Kühlschrank mit 12 Volt, 230 Volt oder Gas betreibe. Vor allem möchte ich diesen komplett abstellen können ohne irgendwelche Schalter zu überbrücken oder die Batterie abklemmen zu müssen.
      Für mich ist das eine Fehlkonstruktion.
      :) Gruß Peter :)
    • Neu

      @Peter

      Hallo Peter,
      ich glaube da hab ich falsch geschrieben oder du falsch verstanden.
      Hier ging es nur um die Kühlschrankbeleuchtung die beim Öffnen der Tür angeht.
      Natürlich ist da ein Drehschalter an dem ich die Kühlstufe wählen kann oder den
      Kühli ganz ausschalten.
      Wählen zwischen Gas - 220 - oder 12V geht bei dieser Kompressor-Kühl-Gefrierschublade nicht.
      Läuft nur auf 12V.
      a: über Batterie
      b: über PKW Dauerplus
      c: über Landanschluss durch Umformer auf 12V
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Neu

      werner57 schrieb:

      Hauptpanel
      Alleine daß dieses Panel auch im Standby funktionieren kann,
      auch wenn aktuell kein Verbraucher an ist, braucht es Strom.
      So minimal der auch sein mag, läuft man doch Gefahr,
      den Akku todsicher zu ruinieren, wenn nicht für Nachladung gesorgt ist.
      Auch die Selbstentladung ist bei manchen Akkus nicht zu unterschätzen!
      Sollte der WoWa-Hersteller das "vergessen" haben, einen Hauptschalter einzubauen,
      so würde ich das nachrüsten (lassen) bzw. wie schon mehrfach vorgschlagen wurde,
      vor der Winterpause die Batterie voll laden und abklemmen oder mit nach Hause nehmen ...
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      Jetzt Upgrade auf einen Knaus Südwind 395 T ...
    • Neu

      @ABurger

      Kann dir nur zustimmen,
      der Effekt den ich weiter oben (Beitrag 4) beschrieben habe.
      Zum Glück steht mein WW bei Urlaubspausen in meinem Garten und kann
      immer mit Strom versorgt werden.
      Trotzdem wird die Batterie bei längeren Pausen dann abgeklemmt.

      Hier könnte ich mir überlegen einen Trennschalter zur Erleichterung einzubauen.
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Neu

      Ich habe bei meinem Stercki ein zweipoliges Lastrelais verbaut welches an der Batterie den +-Pol und die Sense-Leitung trennt.
      Somit ruck zuck Batterie getrennt.
      Weiterer Vorteil. Auf dem Campingplatz an Landstrom hängend kann ich nach dem nachladen der Batterie diese wegschalten und so die Beleuchtung schonen da die Bordspannung vom Nordeletronica dann nur noch 12,x V beträgt und nicht die Ladeschlussspannung von 13,4 V anliegt.
      :w Tschüß Stress. :prost:
      :0-0:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher