Anzeige

Anzeige

Erfahrungen Outwell Ripple Motor 380 SA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Erfahrungen Outwell Ripple Motor 380 SA

      Hallo,

      ich bekomme im nächsten Frühjahr meinen neuen Wohnwagen Eriba Living 555 XL.

      Der hat im Prinzip den gleichen Grundriss wie der Bürstner Premio 510 TK mit Hubbett und andere.
      Durch das Hubbett ist er höher als der Standard-Wohnwagen. Die Kederschiene liegt so bei 1,74m. Ich muss also auf ein WoMo Teilzelt/Luftzelt ausweichen.
      Jetzt meine Frage:
      Hat jemand Erfahrung mit dem Outwell Motor Ripple 380 SA L an einem Wohnwagen mit diesen Maßen? Wisst Ihr ob man den Ripple Anbau, den es für das „normale“ Ripple gibt, auch an das WoMo Ripple anbauen kann?

      Vielen Dank!
      Viele Grüße,
      Henning
    • Neu

      Hi Henning,

      wenn der mit den Plus Modellen Baugleich ist, wovon man im gleichen Konzern ausgehen darf, dann liegt die Kederschiene so um die 261/262 cm. 274 cm wird die Gesamthöhe (mit Kamin, Dachaufbauten) sein.
      Ich war auch am Ripple interessiert. Mehrere Händler hätten mir die Größe M empfohlen. Bei einer direkten Anfrage bei Outwell wurde allerdings Größe L empfohlen.

      DA00AC98-853D-461E-BB56-0529E9F4BA12.jpeg