Anzeige

Anzeige

Die E-Mission: Abgasfrei ans Mittelmeer

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Weinsbergfreund schrieb:

      Beobachte ich schon seit Jahren.
      Dann sind wir ja schon zu zweit! :ok
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 3x 2018, 2x 2019, 1x 2020
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018, 5/2019
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Falsch sind schon zu Dritt
      Grüßla aus Frangn
      wody :w

      1 Treffen 2009
      1 Treffen 2010
      2 Treffen 2011
      3 Treffen 2012

      5 Treffen 2013
      3 Treffen 2014
      5 Treffen 2015
      2 Treffen 2016
      2 Treffen 2017
      1 Treffen 2018
    • Mich hätte mal deren Tagesablauf interessiert. Zumindest am letzten Tag...... Gute 290 km, und das schafft man nicht an einem Tag? Das klappt, fast egal, wie lange man laden muss....

      Außerdem sind sie nicht am Gotthard gestrandet, sondern viel später. Am Gotthard hatten sie das Problem mit der Inonity Säule.

      Herrlich, wie sich auf dem Weingut festgerammelt haben.......
    • Paul 1200 schrieb:

      Ubertino schrieb:

      Erstaunlich finde ich schon, wie hiflos und wenig kreativ manche jungen Leute versuchen durchs Leben zu kommen
      Habe ich auch erlebt im Gargano. 1978.Wußten nicht, wie sie ihr Zelt aufbauen sollten.

      Da habe ich ihnen eben geholfen. War damals unter Campern noch üblich.
      Und ohne dumme Kommentare.
      :ok :camping:

      Wenn ich sehe, wie hilflos manche Menschen vor elektronischen Sachen stehen. Unsere Generation würde dann einfach mal probieren *ironie aus*.
      Die Elektromobilität steht halt noch am Anfang und wird nunmal die Zukunft sein.
    • Joh, die waren schon nicht einfach.
      Mich hat mehr gewundert wie häufig sie beim Überholen auf dem Mittelstreifen und sogar mal ganz links sich gefilmt haben. Dabei hätte der WW nur 80kmh vertragen.
    • joachim2726 schrieb:

      onkel wolli schrieb:

      Nicht immer alles so dramatisieren :anbet:
      Die Schafe schlafen so lange, bis es zu spät ist.
      Gruß Jocke
      :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 3x 2018, 2x 2019, 1x 2020
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018, 5/2019
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Der Journalist bekommt das Ergebnis, welches er bekommen möchte. Die habens doch drauf angelegt. Vor gar nicht allzu langer Zeit las ich von einem Camper, welcher den Weg nach Kroatien mit einem Model X zurücklegt. Regelmäßig. Richtiges Material (Auto) vorausgesetzt.
    • schrubber schrieb:

      Richtiges Material (Auto) vorausgesetzt.
      Na, so unrichtig oder schlecht kam mir der Audi E-Tron jetzt auch nicht vor...
      Da halte ich eher die verfügbare Technik für (noch?) unausgegoren - hatten wir ja schon öfter: Die Entwicklung findet beim Kunden statt.

      Stromschlag schrieb:

      Die Elektromobilität steht halt noch am Anfang und wird nunmal die Zukunft sein.
      ...das MAG ich gar nicht glauben. Wenn ich allein schon sehe, wo z.B. in Italien die Ladesäulen stehen - im hinterletzten Gebirgskaff, wo man kaum hinkommt...
      Die kommenen 20 Jahre werde ich lieber noch old school Diesel fahren, dann wird man wohl weitersehen...
      ...oder - wie von der einen oder anderen Seite gewünscht - überhaupt nicht mehr fahren...
      Grüße aus Friedberg in Bayerisch-Schwaben,

      Der Geograph

      2019 Extremadura: 20 Tage / 5 CP / ca. 5.500 km | Eesti: 23 Tage / 8 CP / ca. 6.600 km
      2020



      One more voyage to go! (Nightwish)
    • DerGeograph schrieb:

      schrubber schrieb:

      Richtiges Material (Auto) vorausgesetzt.
      Na, so unrichtig oder schlecht kam mir der Audi E-Tron jetzt auch nicht vor...Da halte ich eher die verfügbare Technik für (noch?) unausgegoren - hatten wir ja schon öfter: Die Entwicklung findet beim Kunden statt.
      Das ist eben der Vorteil von Tesla, da können die deutschen Hersteller noch so viele Premiumschilder an ihre Stromer pappen: Das flächendeckende, zuverlässige System an Superchargern.
    • Stimmt nicht ganz ...
      Der Ort, an dem der Tesla unseren Seitenspiegel angefahren hat, lag ca. 180 km weit von Oslo weg.

      Aber die meisten dieser Spielzeuge sind natürlich in Oslo zu finden.
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 3x 2018, 2x 2019, 1x 2020
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018, 5/2019
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Stromschlag schrieb:

      Die Elektromobilität steht halt noch am Anfang und wird nunmal die Zukunft sein.
      woher kommt den der Strom dann?
      Kohle- und Kernkraftwerke werden doch bald nichts mehr liefern.
      Wo soll in so kurzer Zeit so viel Strom herkommen wenn wir ja alle so schnell wie möglich e-Autos fahren sollen.

      Solar geht nur am Tag. Und reicht das?
      Wenn bald alles mit Solarparks zugepflastert ist werden wir feststellen das man Strom nicht essen kann. Die Landwirtschaft braucht ja auch genügend Flächen zum anbauen.


      Gruß
      Malfe