Anzeige

Anzeige

Anschaffung steht an: Mitsubishi Outlander 3 Di-D 4WD

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich glaube der gefundene Outlander ist raus bei uns. Letze Durchsicht war bei knapp 60tkm. Bei der nächsten, die ich machen lassen müsste, wäre zum einen die Ventil-Geschichte fällig und die Bremsen vermutlich auch. Da sind 1000.- schnell mal zusammen ...

      Eine zweite Anfrage ist gerade beantwortet:
      ebenfalls ein Outlander, Ausstattung Instyle, EZ 3.2013, 27tkm, letzte Durchsicht 2018, die für 2019 wird noch vor Verkauf durchgeführt. Halt schon 6 1/2 Jahre und ohne Garantie aber dafür erst 27.000 km runter. Vom Händler

      Parallel habe ich noch einen Kia Sportage oder besser gesagt 2 in Beobachtung:
      - EZ 12.2014 86tkm Platinum Ausstattung (volle Hütte) mit Automatik. 13.500 Euro, Restgarantie bis 12.2021, von Privat
      - EZ 08.2015 50tkm einfachere Ausstattung mit Automatik, 13.900 Euro, Restgarantie bis 8.2022, vom Händler
      Kofferraum Sportage hatte ich mir schonmal angeschaut ... würde gerade so ausreichen.

      Boah echt schwierig
    • Fast :D - das ist ein Outlander mit der aktuellen Optik.

      Beim 2013 Modell nachfragen ob alle Rückrufe ausgeführt wurden.

      Bei mir war das eine neue Elektronik für die Schließanlage und die hinteren Bremssättel.

      :thumbdown: …………………… unter 600 Euro Inspektionskosten kommt man nicht mehr weg bei Mitsubishi.

      Mir war das zu blöd und ich bin jetzt bei einer freien Werkstatt.

      ?( ………lustiger weise brauch ich jetzt noch weniger Sprit.

      Meine Mitsubishi Werkstatt war zum Schluss nur noch unfähig.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      225 Tage on Tour :ok
    • Devilinside schrieb:

      Zum Thema Ersatzteile kann ich sagen , Mann darf halt nicht alles bei M selbst kaufen .. Bsp :

      4Kolben Bremssattel vorne : M 500€ KFZTeile24 von Brembo 105€ Neu

      Was sie Wohl nicht können ist Rostvorsorge also leg dich mal drunter und überlege eine eventuelle Nachsorge ..
      Das stimmt, man sollte so viel wie möglich im Zubehör kaufen, Mitsubishi nimmt es in Sachen Ersatzteilen wirklich von den Lebenden, erst recht dann, wenn es die Teile im Zubehör nicht gibt.
    • Moin,

      meine 5 Cent. Ich hatte ein paar Jahre einen Outlander. Gekauft als Neufahrzeug. Muss so 2011/2012er BJ gewesen sein. Hatte damals das neue DSG Getriebe. Das war absoluter Murks. Hatte von Anfang an Schläge beim Schalten. Getriebe wurde auf Kulanz getauscht, war aber auch nicht viel besser. Mitsu hatte es kurz danach aus dem Programm genommen.

      Ansonsten war das Auto top, vor allem Platz ohne Ende, weil die 3. Sitzreihe noch versteckt verbaut war. Blöd war noch, dass zum Ende hin (2016) der fest verbaute ADBlue Tank undicht wurde und getauscht werden musste. Kostenpunkt etwas mehr als 800 EUR. Wäre dann irgendwann bei einer Inspektion eh fällig geworden.

      Im Fahrbetrieb und beim Wohndose ziehen, einfach gut. Habe mir dann den Jeep Cherokee 2.2 mit Wandlerautomatik gekauft. Eine Klasse besser, aber weniger Platz. Beim Wohni noch souveräner. Hohe Stütz- und Anhängelast. Ist uns jetzt allerdings mit Hund zu klein und wird durch einen Kodiaq RS ersetzt.

      Fazit: Vom Platzangebot war der Mitsu unschlagbar. Technik und Fahren waren ok, das Getriebe ein NoGo.

      Grüße
      Volker
      Grüße Ullrike + Volker
    • Wir hatten drei Jahre einen Outlander Diesel Automatik der aktuellen Baureihe und haben ihn danach ziemlich entnervt und natürlich mit reichlich Verlust eingetauscht.
      Trotz der exorbitanten Werkstattkosten schon für die Regelinspektion war an der Kiste ständig irgendwas kaputt, undicht oder lose klapprig. Motor und Getriebe waren gut, wenn auch zeitweise inkontinent. Der Rest war ziemlich grottig.
      Einmal und nie wieder.
    • Ich habe den Outlander III mit Wandlerautomatik . Er ist jetzt 4 Jahre und die 80000 der Inspektion war im Sommer fällig. Alle Öle wurden gewechselt und der Spaß kostete bei Mitsubishi 1200 Euro natürlich mit richtiger Getriebespülung.
      Schaltet jetzt wieder top.
      Mit Wohni 1500 kg geht's richtig gut.
      Was ich toll finde, das der Outi bei Bergabfahrten runterschaltet.
      Gruss Thomas, Birthe und Alexandra :0-0:
    • #Langschläfer# schrieb:

      Motor und Getriebe waren gut, wenn auch zeitweise inkontinent. Der Rest war ziemlich grottig.
      Der Motor (meine den 2.2 DI-D) ist für die angeblichen 150 PS lahm und säuft zu viel.

      Der Rest entspricht dem Fahrzeugpreis.

      Man muss sich halt im klaren sein, dass man genau soviel bekommt wie man bezahlt hat. So günstig Mitsubishi ist, so günstig sind die verbauten Materialien und die Verarbeitung :D .

      Ab 2020: Unterwegs mit Womo.
    • Nach weiteren Recherchen ist der Outlander jetzt definitiv raus.

      Nächste Möglichkeit wäre der Kia Sportage. Vom Platz etwas knapper aber würde gerade ausreichen.

      Donnerstag schauen wir uns einen an.

      184 Ps. Wandler. Platinum Ausstattung. Ez 01.2015. Noch gute 2 Jahre Kia Garantie; bereits von Kia bestätigt bekommen. Halt schon 86tkm gelaufen. Ahk muss noch dran. Seht ihr Probleme bei der Laufleistung ?
      Wo sind die Sportage Fahrer ?
      Anhängelast ist mit Automatik nur 1600kg. Genügt uns aber.
    • So. Wollte euch mal auf dem laufenden halten. Heute wurde etwas Neues gekauft. Hatte ich bisher gar nicht am Schirm aber hat sich ergeben:
      BMW X1 xdrive 20d aus 10.2014
      Wird noch aufbereitet. Nächste Woche kann ich ihn holen.
      Jetzt schnell noch Winter reifen und es kann losgehen.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher